Heim lemur. lemur zufrieden zu hause

Wenn Sie ein exotisches Tier zu Hause haben möchten, aber noch nicht entschieden haben, welches Tier es ist, werfen Sie einen Blick auf den kleinen, niedlichen Lemur. Von allen vorgeschlagenen exotischen Tieren ist dies das ungewöhnlichste, und es ist immer noch schwierig, es in urbanen Umgebungen zu sehen. Zu viel menschliche Liebe hat ihn fast an den Rand der Zerstörung geführt.

Wenn Sie sich entscheiden, Eigentümer eines Heim-Lemur zu werden, machen Sie sich mit den Bedingungen seines Inhalts vertraut und lernen Sie vor allem, wie Sie ihn richtig wählen, um einen eigenen Beitrag zum Schutz der Erde zu leisten.

Heim Lemur. Lemur zufrieden zu Hause

Lemur: Beschreibung und Lebensbedingungen

Komoren und Madagaskar sind die Heimat dieses niedlichen kleinen Tieres. Von dort erschien das Baby, das zu den primitivsten Primaten gehörte, auf der ganzen Welt. Lemuren sind nachtaktiv, einige leben oben, andere leben am Boden. Der Schwanz des Lemur ist ein integraler Bestandteil des Körpers, der mit einer anderen Hand verglichen werden kann.

Die Größe des Hausmakis ist vergleichbar mit einer gewöhnlichen Katze. Sein Gewicht variiert je nach Typ von 10 g bis 30 kg. Ein besonderes Merkmal dieser fabelhaften Kreatur sind große und ausdrucksstarke Augen, die niemanden gleichgültig lassen können.

Im Vergleich zu anderen Primaten spielen einheimische Lemuren keine Streiche, sie sind ruhiger, nicht verbittert und nicht reizbar. Sie verursachen keine Probleme wie Paviane, Affen, Makaken und andere Affen, sie passen sich schnell an das Klima an. Inländische Lemurweibchen sind weniger fügsam und lernfähig als Männchen.

Wie hält man Lemur zu Hause?

Heim Lemur. Lemur zufrieden zu Hause

  • Für Heimmakis eignen sich Käfige mit Metall- und Holzstäben sowie Mischtypen. Die beste Option ist eine große und geräumige Voliere.
  • Ein Lemur ist von Natur aus ein sehr aktives Tier, und es braucht viel Platz, um seinen Bewegungsdurst zu stillen. Ansonsten wird er, anstatt in seiner Heimat zu verwachsen, die Wohnung des Besitzers auf den Kopf stellen.
  • Es ist besser, Geschirr für Speisen und Getränke aus Keramik, Glas oder Porzellan zu sich zu nehmen. Hausmakis sind im Allgemeinen vorsichtig und vorsichtig, aber wenn ein Tier im Erwachsenenalter in der Natur gefangen wurde, wird es mehr als genug Probleme damit haben, dass es nicht in Gefangenschaft leben kann.

Lemur-Käfig

Je nach Größe des Lemur ist ein Freiluftkäfig oder Käfig ausgestattet. Es muss frei sein, um eine reibungslose Bewegung und ordnungsgemäße Entwicklung sicherzustellen. Für die Bequemlichkeit müssen Sie ein besonderes Nest darin machen: Setzen Sie einen alten Hut oder bauen Sie ein Holzhaus. Hier kann sich der Lemur verstecken, sich sicher fühlen und entspannen. Es ist besser, Einstreu aus natürlicher Watte oder getrocknetem Heu herzustellen. Innen müssen auch die Äste der Bäume gesetzt werden.

Heim Lemur. Lemur zufrieden zu Hause

Die Reinigung des Käfigs erfolgt täglich und 1 p. pro Monat wechselt der Müll, der Boden wird mit einem feuchten Tuch abgewischt.

Die Voliere sollte an einem ruhigen Ort aufgestellt werden, wo es nur wenige Personen gibt, keine Heizungen und Zugluft. Wenn der Wunsch besteht, ein Paar zu gründen, müssen die Lemuren in einem frühen Alter gemeinsam angesiedelt werden, in dem anderen Fall müssen sie getrennt leben. Es ist besser, ein Tier mit einem speziellen Netz aus einem Käfig zu nehmen, sonst kann es beißen, weil es sehr ängstlich ist.

Home Lemur Diät

  • Die Ernährung der Lemuren ist vielfältig und umfasst sowohl tierische Produkte als auch pflanzliche Lebensmittel. Ein Drittel der Nahrung von Hausmakis sollte aus Insekten, Milchprodukten und Haferbrei bestehen, Pflanzennahrung, sie essen feine Mehlwürmer, Obst, hart gekochte Eier, in kochendem Wasser getränktes Brot, Milchhirse oder Reisbrei.
  • Wenn das Tier in der Nahrung anspruchsvoll ist und bestimmtes Gemüse ablehnt, bürsten Sie es mit Honig oder bestreuen Sie es mit Pollen.
  • Wasserutensilien sollten immer mit Wasser gefüllt sein. In der Diät kann ein Mangel an einigen Produkten und ein Überfluss an anderen nicht zugelassen werden. Andernfalls kann es zu Entwicklungsproblemen und Krankheiten kommen. Ein Tier sollte keine Reste aus der Tabelle erhalten, um allergische Reaktionen zu vermeiden.
  • Da der Lemur ein Nachttier ist, ist es besser, ihn auch nachts zu füttern. Sie können versuchen, ihm das Essen während des Tages beizubringen, aber Sie sollten es nicht mit Gewalt tun.

Heim Lemur. Lemur zufrieden zu Hause

Nachteile von Lemur zu Hause

Die Natur der wilden Tiere, zu denen der Lemur gehört, ist so, dass sie zur Toilette gehen, wo immer sie wollen. Es ist unmöglich, sie an einen Ort zu gewöhnen, und abgesehen von der Aggression des Lemurs erhält der Besitzer kein Ergebnis. Es bleibt nur noch, sich damit abzufinden oder den Kauf eines solchen exotischen Tieres zu verweigern.

Der Lemur kann auch nicht verletzt werden und versuchen, etwas gegen seinen Willen zu unterrichten. Er ist sehr an seine Besitzer gebunden und wenn er ihr Verhalten akzeptiert, wird er sich über seine Zuneigung und Neugier freuen.

Wie viel kostet ein Heimmaki?

Dank Erhaltungsmaßnahmen und Versuchen, viele bedrohte Tierarten vor der totalen Vernichtung zu retten, ist es sehr schwierig, einen Lemur zu kaufen. Wilderei wird strafrechtlich verfolgt und es gibt nur wenige Babys, die in Gefangenschaft geboren werden.

Der Preis liegt zwischen 60 und 100.000 Rubel. Beim Kauf müssen Sie alle Dokumente überprüfen, die bestätigen, dass der Heimmemur nicht geschmuggelt wird. Dies ist nicht nur deshalb wichtig, weil es ein Verbrechen ist, das strafrechtlich verfolgt wird, sondern auch wegen möglicher Krankheiten, die für den Menschen gefährlich sein können, wenn das Tier aus seinem natürlichen Lebensraum entfernt wurde und die tierärztliche Kontrolle an der Grenze nicht bestand. Da das Entfernen von Lemuren aus der Natur verboten ist, muss das Tier, wenn es Ihnen ohne Dokumente angeboten wird, dem Tierarzt gezeigt werden, und es ist besser, den Kauf abzulehnen.

Heim Lemur. Lemur zufrieden zu Hause

Wenn Sie sich für einen Lemur entscheiden, denken Sie daran, dass das Entfernen von Lemuren aus der Natur illegal ist. Stellen Sie daher zunächst sicher, dass der von Ihnen gewählte Lemur in Gefangenschaft geboren und aufgewachsen ist. Die Kosten für Lemuren sind der Preis für die Freiheit des Tieres. Denken Sie also, es ist vielleicht besser, einen streunenden Hund oder eine streunende Katze von der Straße oder ein Tierheim zu nehmen, das Ihre Liebe und Fürsorge benötigt, die vor 5.500 Jahren von einem Mann gezähmt wurden und wahre Freunde werden können, als die Freiheit eines unschuldigen und so wunderschönen Tieres als Lemur zu verleugnen, das nicht zum Leben geboren wurde in einem Käfig Mit ihrem Verschwinden wird die Erde nicht aufhören, aber es wird nicht jemand wichtig sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu