Induktionsherde

Die Volksweisheit besagt, dass die Küche das Gesicht der Gastgeberin des Hauses ist. In der Tat verbringt eine Frau viel Zeit in der Küche, besonders am Herd. Kochen kostet viel Zeit und Mühe. Hin und wieder muss man darauf achten, dass der Brei nicht verbrannt wird, die Milch nicht wegkocht und das Fleisch oder Gemüse gebraten wird, bis es goldbraun ist. Der Fortschritt steht jedoch nicht still, und statt herkömmlicher Gas- und Elektroöfen ist heute die Induktion gekommen.

Nur wenige wissen, was Induktionskocher sind. Mal sehen, was so bemerkenswert und besonders ist.

Was sind Induktionskochfelder?

Induktionsplatten gehören zur Klasse der Elektrik, außer dass das Prinzip der Heizung für sie besonders ist. Der Betrieb solcher Paneele basiert auf der Wirkung des elektromagnetischen Feldes, und der Brenner erwärmt sich unter dem Einfluss von Hochfrequenzstrom. Diese Platten gelten als ergonomische und effiziente Geräte. Stellen Sie sich vor, der Brenner kann sich mit einer Leistung von bis zu 3000 Watt aufheizen.

Die Oberfläche des Ofens selbst erwärmt sich praktisch nicht, da die gesamte Heizung nur auf die Brenner gerichtet ist. Induktionsherde können je nach Ausstattung eine spezielle Option nutzen, um Wärme von einem Brenner zum anderen zu übertragen oder gleichmäßig zu verteilen.

Induktionsplatten sind extrem sicher: Sie haben keine hervorstehenden Brenner, keine offene Flamme, die Oberfläche erwärmt sich nicht. Daher ist es sehr bequem, die Oberfläche des Kochfelds und der Brenner zu reinigen und zu pflegen. Sie können den Ofen nur mit einem feuchten, mit Wasser und Reinigungsmittel angefeuchteten Tuch abwischen.

Bitte beachten Sie beim Kauf eines Induktionskochers, dass Sie zusätzlich spezielle Gerichte aus Ferrolegierungsmaterialien kaufen müssen.

Welches Kochgeschirr eignet sich für Induktionsherde?

Wie Sie bereits verstanden haben, zeichnet sich die beschriebene Platte durch ein besonderes Arbeitsprinzip aus, weshalb die Verwendung spezieller Gerichte zum Kochen auf solchen Ringen einfach notwendig ist. Versuchen wir herauszufinden, welches Kochgeschirr für Induktionsherde geeignet ist.

Kochgeschirr für ein solches Kochfeld muss bestimmte Parameter haben. Unter den Speisen, die Sie haben, können einige Töpfe, Pfannen oder Pfannen für die Verwendung auf einem Induktionsherd geeignet sein. Wie prüfe ich das? Nimm den üblichen Magneten und neige ihn nach unten. Wenn der Magnet gut befestigt und gehalten wird, während er nicht rutscht und nicht herunterfällt, können Sie dieses Geschirr sicher auf ein hochmodernes Kochfeld stellen. Andernfalls kann diese Ware nicht verwendet werden.

Welches Kochgeschirr eignet sich für Induktionsherde?

Spezielle Gerichte zeichnen sich durch zwei Merkmale aus:

  • Permeabilität;
  • Widerstandsfähigkeit

In vielen Einzelhandelsgeschäften können Sie ein spezielles Geschirr wie Stahl erwerben. Bei der Auswahl des Geschirrs ist darauf zu achten, dass es der durch Wirbelströmungen emittierten elektromagnetischen Strahlung standhält. Die wichtige Rolle spielt der Indikator für Töpfe oder Pfannen für die Wärmeübertragung. Vergessen Sie nicht, dass Sie zum Kochen auf einem Induktionsherd eine Pfanne aus Stahl, Gusseisen oder emailliertem Stahl verwenden können, aber die Hauptsache ist, dass die Oberfläche glatt und eben sein sollte.

Vorteile des Erwerbs und der Verwendung von Induktionsherden

Natürlich sieht der Induktionsherd sehr ästhetisch aus. Und wenn solche Kochfelder im Alltag noch nicht so weit verbreitet sind, werden sie in der Gastronomie lange Zeit anstelle von herkömmlichen Gas- oder Elektroherden eingesetzt.

Wenn Sie sich für einen Induktionsherd entscheiden und ihn kaufen, müssen Sie sich nur mit den wichtigsten Vorteilen vertraut machen. Andere Käufer, die den Ofen seit mehr als einem Jahr benutzen, berichten von den nützlichen Eigenschaften und Annehmlichkeiten dieser Kochfelder. Nach dem Studium der Kundenbewertungen kann man also eine Reihe von Vorteilen beim Einsatz eines Induktionskochfelds nennen, unter denen ich besonders hervorheben möchte:

Vorteile des Erwerbs und der Verwendung von Induktionsherden

  • Sicherheit während des Betriebs. Wie bereits erwähnt, erwärmt sich die Oberfläche des beschriebenen Kochfelds nicht. Bei einigen Modellen kann es zu einer geringfügigen Erwärmung kommen. Expertenstudien haben gezeigt, dass sich die Oberflächen außerhalb der Brenner soweit wie möglich auf nicht mehr als 60 ° C erwärmen. Der Induktionsherd ist sicher für Kinder, und beim Kochen können Sie sich nicht verbrennen, z. B. beim Bewegen oder Anheben der Pfanne.
  • Die Arbeit der Brenner ist automatisiert. Sie können eine bestimmte Zeit ihrer Arbeit einstellen. Wenn Sie den Brenner eingeschaltet lassen, schaltet er sich nach 3 Stunden aus.
  • Das Aufwärmen des Geschirrs erfordert keine zusätzliche Zeit. Die Schale beginnt unmittelbar nach der Installation am Brenner zu erwärmen.
  • Sie können die Leistung des Herdes unabhängig voneinander einstellen, was sich natürlich auf die Garzeit und den Energieverbrauch auswirkt.
  • Der Wirkungsgrad eines Induktionskochofens beträgt 90%, während Gas- und Elektroherde nur zu 50-70% arbeiten.
  • Automatisches Abschalten des Kochfelds. Wenn Sie die Pfanne, die Pfanne, den Kochtopf oder den Wasserkocher vom Herd nehmen, wird der Herd automatisch ausgeschaltet, um Strom zu sparen.
  • Durch das Induktionskochfeld ändert sich die allgemeine Temperaturschwelle im Raum nicht, da das elektromagnetische Feld nur auf das Erwärmen des Geschirrs und der darin enthaltenen Lebensmittel gerichtet ist.
  • In den Platten ist ein Temperatursensor eingebaut, mit dem Sie die für die Zubereitung einer bestimmten Schüssel erforderliche Temperatur mit höchster Genauigkeit einstellen können.
  • Die Leistung und Spannung im elektrischen Netzwerk beeinflusst den Betrieb des Induktionskochfelds nicht.
  • Flecken und Schmutz lassen sich leichter von der Glasoberfläche der Platte entfernen.

Was sind die Nachteile eines Induktionskochers?

Was sind die Nachteile eines Induktionskochers?

Stimmen Sie zu, viele von uns versuchen, vor dem Kauf eines fortgeschrittenen Artikels detaillierte Informationen darüber zu erhalten: über Betriebsbedingungen, nützliche und schädliche Eigenschaften, Nachteile.

Viele Verbraucher, die einen Induktionskocher erwerben möchten, fragen sich: Kann dies die menschliche Gesundheit durch elektromagnetische Strahlung beeinträchtigen?

In der Tat sind diese Ängste grundlos. Tatsache ist, dass die verwendete elektromagnetische Strahlung nicht die notwendige Kraft hat, um die menschliche Gesundheit zu beeinträchtigen.

Das einzige, worüber viele Spezialisten sprechen, ist, dass Menschen, die einen Defibrillator oder einen Herzschrittmacher haben, auf dem Induktionsherd nicht kochen sollten. Wenn es unvermeidlich ist, ist es wünschenswert, 50 cm davon entfernt zu sein. Negative Konsequenzen werden natürlich nicht auftreten, es kann jedoch zu einer Fehlfunktion des Geräts kommen.

Nach Angaben der Verbraucher lassen sich folgende Nachteile beim Betrieb von Induktionsherden unterscheiden:

  • hohe Kosten;
  • häufige Ausfälle, da alle Programme über elektronische Module eingestellt werden;
  • Unbequemlichkeit der Installation, da sie nicht über dem Ofen oder anderen elektrischen Geräten aufgestellt werden kann;
  • Besondere Arbeitsbedingungen - für vollwertige Arbeit muss der Brennerraum zu 70% gefüllt sein.

Wie pflege ich einen Induktionskocher richtig?

Wie pflege ich einen Induktionskocher richtig?

Während des Betriebs der Platte, damit sie lange hält, müssen die folgenden Nuancen berücksichtigt werden:

  • Seine Oberfläche besteht aus Glas, daher empfiehlt es sich, spezielle Gerichte zu verwenden.
  • Es wird nicht empfohlen, Küchenutensilien über den Herd zu hängen, da ein Punktschlag beim Fallen Risse verursachen kann.
  • Für die Reinigung ist es besser, Backpulver oder Universalmittel zu verwenden, um Fett zu entfernen, Schaber, harte Schwämme und verschiedene Reinigungspulver zu entsorgen.
  • Legen Sie kein Geschirr mit nasser Oberfläche auf das Kochfeld. Schützen Sie die Oberfläche der Platte so weit wie möglich vor Spritzwasser. Der Ofen heizt sich zwar leicht auf, sodass sich bei Kontakt mit kaltem Wasser Risse bilden können.

Wie Sie sehen, hat das Induktionspanel viele Vorteile. Sie fügt sich perfekt in die Innenraumsituation jeder Küche ein und wird lange als unverzichtbare Assistentin für jede Gastgeberin dienen.

Fügen sie einen kommentar hinzu