Kann ich eine flasche wein ohne korkenzieher öffnen?

Wahrscheinlich viele, die beschlossen hatten, Wein auf ungeplante Weise zu trinken, standen vor dem Problem des Fehlens eines Korkenziehers. Als Ergebnis stellte sich die Frage, wie man die Flasche öffnet. Machen Sie sich keine Sorgen, denn es ist keine so schwierige Aufgabe, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Es gibt viele effektive Wege, um dieses Problem zu lösen.

Wie öffnet man eine Flasche Wein?

Kann ich eine Flasche Wein ohne Korkenzieher öffnen?

Sie können mehrere effektive Methoden verwenden:

  • Anstelle eines Korkenziehers nehmen Sie eine einfache Schraube und schrauben Sie sie mit einem Schraubendreher in den Korken. Als nächstes nehmen Sie die Zange und der Korken wird allmählich mit einer Schraube herausgezogen. Natürlich ist diese Methode nur geeignet, wenn das Haus über die aufgelisteten Werkzeuge verfügt.
  • Der Korkenzieher kann durch ein einfaches Taschenmesser ersetzt werden, das so tief wie möglich in den Korken hineingeschoben wird, woraufhin sich das Messer streng in einem scharfen Winkel faltet und gleichzeitig die Flasche öffnet. Wir müssen sehr vorsichtig handeln, um nicht verletzt zu werden.
  • Sie können versuchen, den Korken einfach nach innen zu schieben. Dies ist jedoch weit vom ersten Mal entfernt, Sie benötigen etwas Übung. Zuerst müssen Sie mit der Handfläche leicht auf den Flaschenboden klopfen oder einfach mehrmals um die Achse scrollen (zuerst dreimal im Uhrzeigersinn und dann dreimal in die entgegengesetzte Richtung). Sie können den Behälter auch den Hals hinunterdrehen und etwa 10 Sekunden in dieser Position belassen. Danach kehrt die Flasche in ihre normale Position zurück. Sobald eine der obigen Manipulationen durchgeführt wird, wird es viel einfacher, den Korken durchzuschieben.
  • Sie können den Korken einfach zerdrücken, aber Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass der Wein mit Krümeln ausfällt und er gefiltert werden muss, um den gesamten Müll zu entfernen.
  • Um den Korken in die Flasche zu schieben, können Sie eine einfache Münze verwenden. Es wird direkt auf den Hals gelegt und tritt mit der Anstrengung eines Fingers ein. Dieses Verfahren erfordert jedoch die Anwendung einer ziemlich großen Kraft, die daher nicht für jeden geeignet ist.

Wie viel wird offener Wein gelagert?

Kann ich eine Flasche Wein ohne Korkenzieher öffnen?

Oft gibt es Fälle, in denen der Wein offen bleibt, aber Sie möchten ihn nicht einschenken. In solchen Fällen ist es wichtig zu wissen, wie viel Sie ein offenes Getränk aufbewahren können, damit es seinen Geschmack nicht verliert.

Denken Sie daran, dass es zu lange nicht möglich ist, eine offene Flasche Wein zu lagern. Tatsache ist, dass nach dem Kontakt mit Sauerstoff der Oxidationsprozess beginnt und nicht verhindert werden kann. Man kann nur etwas langsamer werden.

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Oxidationsrate:

  1. Die Zuckermenge im Wein;
  2. Lufttemperatur, bei der eine offene Flasche Wein gelagert wird;
  3. Die Menge an Luft, die in die Flasche gelangt ist.

Je weniger Wein in der Flasche bleibt und je wärmer in dem Raum ist, in dem er gelagert wird, desto schneller wird die Oxidation vonstatten gehen.

Nur ein paar Stunden können Sie sehen, dass das Getränk nicht nur den Geschmack, sondern auch den Geschmack verändert hat, und nach einigen Tagen wird es unmöglich sein, es zu trinken. Daher müssen wir versuchen, die Weinmenge in der Flasche zu reduzieren, dh in einen kleineren Behälter zu gießen und danach so dicht wie möglich zu schließen.

Wenn es sich um Weißwein handelt, wird empfohlen, ihn im unteren Fach des Kühlschranks nicht länger als 2 Tage zu lagern. Ein Rotwein kann für die gleiche Zeit gelagert werden, jedoch nicht unbedingt im Kühlschrank. Viel länger kann frischer, starker Wein (z. B. Sherry, Hafen usw.) erhalten bleiben - bis zu 3 Wochen im Freien.

Was tun, wenn kein Korkenzieher: Video

Um eine Flasche ohne Korken zu öffnen, können Sie mehrere Tricks verwenden:

Verwenden Sie einen einfachen Clip oder ein kleines Stück Draht (nur fest). Der Clip sollte gerade sein und einen kleinen Haken bilden, wie beim Angeln. Dann wird dieser Haken vorsichtig zwischen Flaschenhals und Kork geschoben und der Korken am Boden eingehakt. Es muss darauf geachtet werden, dass der Wein nicht zerbröselt wird.

Es ist notwendig, 2 Haken aus einer Klammer oder einem Draht zu nehmen und sie von zwei Seiten zwischen Korken und Flaschenhals einzufädeln. Drehen Sie die Drahtreste mit einem Stift oder Stift außerhalb des anderen und entfernen Sie den Korken.

Um das Problem zu lösen, müssen Sie eine Pumpe für die Kugel oder eine Spritze nehmen. Der Korken wird mit einem Werkzeug durchbohrt, Luft wird allmählich in die Flasche gepumpt. Aufgrund des erhöhten Sauerstoffdrucks wird ein Korken herausgedrückt. Wenn Sie eine Spritze verwenden, müssen Sie eine dicke Nadel nehmen, damit sie nicht bricht. Vorsicht ist geboten, da die Flasche bei hohem Druck platzen kann und mit einem Handtuch umwickelt werden muss.

Ein Kochtopf mit Wasser wird auf den Herd gestellt und erhitzt, worauf eine Flasche Wein gestellt wird. Aufgrund der Hitzeeinwirkung fliegt der Korken heraus, dies geschieht jedoch eher langsam. Es gibt jedoch ein großes Minus - der Wein wird warm und möglicherweise heiß.

Es gibt viele verschiedene Methoden, um eine Flasche Wein zu öffnen, wenn kein Korkenzieher zur Verfügung steht. Dadurch können Sie leicht eine für Sie passende Option auswählen. Kenntnisse über einfache Technologien und ein wenig Übung genügen, um dieses Problem zu lösen.

Fügen sie einen kommentar hinzu