Kinderhüte mit nadeln für mädchen

Selbst das kleinste Mädchen ist eine echte Fashionista, daher sollte ihre Garderobe nicht schlechter sein als die ihrer Mutter. Es ist nicht immer möglich, es mit langem und langem Einkaufen wieder aufzufüllen. Daher sollten Sie die Grundprinzipien der Handarbeit beherrschen und versuchen, etwas zusammenzubinden.

Zum Beispiel eine Babymütze stricken. Meisterkurse mit detaillierten Diagrammen, die im Artikel zusammengestellt wurden, helfen Ihnen dabei.

Welche Art von Hut für ein Mädchen im Frühjahr zu binden?

Welche Art von Hut für ein Mädchen im Frühjahr zu binden?

Fachleuten zufolge bestimmt die Saisonalität der Dinge nicht das Design, sondern das Material. Wenn Sie ein sehr dichtes, dickes Garn mit einem hohen Anteil an Wolle verwenden, eignet sich eine Mütze eher für Winter oder sehr windige, feuchte Herbsttage. Dünne und leichte Fäden, die mit Acryl gemischt werden, sind eine gute Grundlage für Federkopfbedeckungen. Und natürlich kann eine solche Kappe eine weniger dichte Struktur haben: Sie verwendet bereits Spitzenmotive, "Löcher" und ähnliche Luftmuster.

Wir empfehlen Ihnen, einen Kinderhut für ein Mädchen mit einem Pompon aus bezauberndem rosa Garn zu stricken. Profis empfehlen die Verwendung von Acryl mit Baumwolle. Ein Kind im Grundschulalter braucht etwa 50 g oder 90 m Faden. Arbeiten Sie am besten mit den Strickgrößen 4 und 5.

  • Was das Muster angeht, wird auch eine aufstrebende Nadelmeisterin damit klar kommen: Dies sind Zapfen mit einem Pigtail, was sehr einfach geschieht. Auf der Hauptleinwand wird ein Strumpfstich verwendet - für die vorderen Reihen die Gesichtsscharniere, für den linken bzw. linken. Kaugummi muss als abwechselndes Gesicht und 1: 1 gestrickt werden. Empfohlene Strickdichte: 18 Maschen und 25 Reihen auf einem 10 * 10 cm großen Abschnitt.

Strickmützen für Mädchen, die Beschreibung stricken

  • Der Prozess beginnt mit einem Satz von 92 Schlaufen für die Bevorratung von Stricknadeln, wonach diese Anzahl durch 4 geteilt wird. Auf jede Speiche werden also 23 Schlaufen eingestellt. Je nach Alter des Kindes mit dem fünften Hilfskörper rundes Gummiband 3-5 cm lang stricken. Ein kleines Mädchen braucht 3–3,5 cm, im Alter von 10–11 Jahren lohnt es sich schon, 4–5 cm zu nehmen, damit die Kappe fest auf ihrem Kopf sitzt. Kaugummi kann stärker gemacht werden, wenn Sie 3 Gesicht und 3 Pfeile wechseln.
  • Nun müssen Sie das Bild vervollständigen, das im Diagramm dargestellt ist: Es sind genau 23 Schleifen erforderlich, so dass sich auf dem gesamten Umfang nur 4 breite "Zöpfe" befinden. Trotz der Tatsache, dass das Schema eine ausführliche Beschreibung enthält, sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf einige Punkte lenken - die ersten 6 Schleifen sind immer Gesichtszüge, von denen vier in ungeraden Reihen entfernt werden, wechseln sich in der Reihe ab. Der gesamte Raum außerhalb des Bildes ist mit Purl-Schlaufen gefüllt, und das Öffnen und Schließen in der Mitte wird zuerst zur Hilfsnadel entfernt, dann 3 Gesichtsmaschen, und danach werden 2 derjenigen, die sich auf der Hilfslinie befanden, auch mit Gesichtsmaschen gestrickt.
  • Der Kegel ist wie folgt gestrickt: Die vordere Masche muss zuerst von der Vorderkante und dann von hinten gestrickt werden, so dass aus 1 5 gebildet wird, woraufhin die Arbeit gewendet wird und die gleichen Maschen von innen gestrickt werden. Dann muss es noch einmal umgedreht und erneut ausgeführt werden, um seine Höhe zu erhöhen. Danach werden sie mit einer neuen Wende zusammen in eine Gesichtsumkehrung verwandelt und diese weiche Formation gezogen.
  • Für ein Kind reicht es aus, diese Zeichnung 1 Mal zu wiederholen, außerdem wird sie bei der Wiederholung nicht mehr aus der 1. Reihe genommen, sondern aus der 3. Reihe, um keine große Lücke zwischen ihnen zu schaffen. Wenn die "Sense" beginnt, sich zu verengen, was bei der 13. Zeile der Fall sein wird (durch die Zahl gezählt), reduzieren Sie nach und nach die Schleifen von jeder Kante, wobei 2 Purl zu einer Schleife für eine Zeile gebunden wird. Somit wird in der Reihe auf 2 Loops gehen. Es ist notwendig, den Rest des Musters und dann weitere 4-5 Reihen herunterzudrehen, dann die restlichen zu schließen, den kleinen Kreis mit einem Faden zu straffen und ihn zu einem Knoten zu binden.

Wie binde ich einen wunderschönen Hut für ein Mädchen?

Es wird empfohlen, einen flauschigen Pom-Pom von den Fäden an der fertigen Kappe anzubringen, die diese Stelle bedeckt. Das Produkt sieht jedoch nicht weniger elegant aus.

Strickmützen mit Ohren für Mädchen mit Beschreibungund Schema

Die bequemsten und zuverlässigsten Hüte für kleine Kinder sind natürlich solche, die Saiten und spezielle Ohren haben, die die Krümel der Ohren bedecken. Nach dem Prinzip ihrer Leistung sind sie nicht schwieriger als gewöhnliche Hüte, es kann sogar ein völlig traditionelles Schema sein, zu dem mehrere Reihen hinzugefügt werden. Wir empfehlen, dass Sie versuchen, einen solchen Hut mit einem leichten Reliefmusterdiamanten herzustellen. Alle Berechnungen beziehen sich auf einen Umfang von 48 cm. Es empfiehlt sich, Acrylgarn zu verwenden, wenn der Kopfschmuck für den Frühling bestimmt ist, und Wolle für den Winter. Bei Nummer 3 werden Stricknadeln empfohlen.

  • Geben Sie 100 Schlaufen ein und stricken Sie die hintere Randreihe. Teilen Sie dann die gesamte Anzahl so auf, dass das Muster mit 48 Schlaufen in der Mitte liegt. In diesem Fall befinden sich hinter der Kante und davor 25 Schlaufen auf jeder Seite, die aus einem Purl bestehen. Die Zeichnung wird von der ersten Reihe an durchgeführt, aber wenn Sie möchten, können Sie ein dünnes Gummiband machen: 1-2 cm, obwohl dies nicht notwendig ist, da Mütze wird auf Kosten der Ohren befestigt.

Strickmützen mit Ohren für Mädchen

Strickmützen mit Ohren für Mädchen

  • Bei einem Mädchen im Alter von 3 bis 4 Jahren ist der Rapport abgeschlossen, wenn das Produkt 15 cm erreicht hat, und Sie müssen mit dem Schneiden beginnen, wobei die Schlaufen paarweise für die gesamte Reihe gestrickt werden. Anstelle von 100 erhalten Sie also 50 Loops und bei der nächsten ungeraden durch dieselbe Aktion - bereits 25 Loops. Dann müssen Sie sie nur schließen, zusammenziehen und binden.
  • Die Arbeit mit der Kappe ist jedoch nicht abgeschlossen: Für jedes Ohr werden die Speichen mit 12 Schlaufen bewertet, die über 5 Reihen gestrickt sind. Danach wird eine Schleife nach jeder Kante von jeder ungeraden Kante entfernt. Wenn nur noch 3 Maschen auf den Stricknadeln verbleiben, werden sie durch den gewöhnlichen Wechsel von Gesicht und Bein zu einem 20 cm langen Band gestrickt. Dann werden die Maschen geschlossen und die Öse an die Kappe genäht.

Wie Sie sehen konnten, ist es sehr einfach, eine Babymütze für ein Mädchen auf den Nadeln zu stricken, und die meisten Modelle haben einen ähnlichen Arbeitsalgorithmus, der sich nur in Mustern unterscheidet, die zwischen den Hauptabschnitten der Leinwand liegen. Wählen Sie neue Schemata und versuchen Sie, diese selbst zu ändern - wir versichern Ihnen, der Prozess wird Sie unglaublich locken!

Fügen sie einen kommentar hinzu