Krankheiten der gurken in gewächshäusern

Sommerbewohner bevorzugen Gewächshäuser gegenüber offenem Gelände. Kein Wunder! In einem Gewächshaus herrscht nämlich immer eine relativ konstante Lufttemperatur, die Luftfeuchtigkeit kann auch leicht kontrolliert werden. Wählen Sie deshalb Gewächshäuser für den Anbau verschiedener Kulturen.

Das Problem des Gurkenanbaus in Gewächshäusern kann nur eine Krankheit sein. Leider haben Gurken viele Krankheiten. Wir werden in diesem Artikel darüber sprechen.

Krankheiten der Gurken, wenn sie in Gewächshäusern gezüchtet werden

Anthracnose

  • Dies ist eine Krankheit, die an hellbraunen, gerundeten Flecken auf den Blättern und länglichen Flecken an den Blattstielen und Stielen zu erkennen ist.
  • Mit der Entwicklung der Krankheit fallen die vertrockneten Blätter ab. Die Gurken selbst (Früchte) werden durch rosa Schleim geschädigt.
  • Ursachen von Krankheiten sind hohe Luftfeuchtigkeit (90% - 98%) und eine Temperatur von 23 ° C -25 ° C.

Ascohitosis

  • Die Krankheit manifestiert sich auch als Flecken auf den Blättern. Sie sind groß und braun und befinden sich am Rand der Blattplatte des Blattes.
  • Askohitoz-Pilze einer bestimmten Art genannt. Später erscheinen schwarze Fruchtkörper des Pilzes auf der Pflanze.
  • Die Ursache der Krankheit ist ein längerer Temperaturabfall.

Bakteriose

  • Bei dieser Krankheit erscheinen dunkelgrüne Flecken auf Gurkenblättern. Sie haben eine ölige Konsistenz. Manchmal sind kleine Flüssigkeitströpfchen an den Stellen. Sie trocknen aus und verwandeln sich in häutige Formationen. Weitere Flecken erhalten eine graubraune Farbe.
  • Schadstellen zerfallen. Gurkenblätter werden perforiert und dann trocken.
  • Die gesamte Pflanze ist von runden Geschwüren (Flecken) betroffen.
  • Ursachen von Krankheiten sind erhöhte Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen sowie nasse Blätter und andere Teile von Gurken.

Weißfäule

  • Diese Krankheit ist in der Natur Pilz. Ein Stück des Stiels oder der Frucht wird zuerst nass und dann mit einer hellweißen Blüte bedeckt. Später sind auf den beschädigten Teilen der Pflanze schwarze Körper des Pilzes sichtbar.
  • Ursachen von Krankheiten sind hohe Luftfeuchtigkeit und mechanische Beschädigungen. Außerdem kann ein starker Temperaturabfall auf 14 ° C und sogar 16 ° C Pflanzen mit Weißfäule befallen.
  • Die Entwicklung der Krankheit wird durch Verdickung der Landungen und schlechte Belüftung des Gewächshauses begünstigt.

Cladosporiose

  • Bei dieser Krankheit treten wässrige braune Flecken auf den Blättern der Pflanze auf. Sie können verschiedene Formen haben. Eine gelbe Einfassung haben
  • Die betroffenen Bereiche sterben schnell ab. Manchmal werden sie schimmelig.
  • Ursachen von Krankheiten nasses Wetter, Nichteinhaltung der Empfehlungen für das Wachstum von Gurken.

Wie gehe ich mit Gurkenkrankheiten im Gewächshaus um?

Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass Krankheiten in Gurken nur dann auftreten, wenn die Wachstumsbedingungen nicht eingehalten werden. Selbst wenn zum Beispiel die Luftfeuchtigkeit erhöht wird, reicht es aus, die Gurke mit einer Pilzart der Krankheit zu treffen.Daher ist jede Krankheit leichter zu verhindern als zu behandeln.Wenn jedoch der Moment versäumt wird, ist die Pflanze infiziert, dann helfen eine Reihe von Maßnahmen. Je früher Sie mit der Behandlung einer Krankheit beginnen, desto besser. Es besteht die Möglichkeit, den Rest zu retten und infizierte Pflanzen zu retten, auch wenn sie nicht vollständig sind.

Um Gurkenkrankheiten zu bekämpfen, ist nicht eine bestimmte Methode erforderlich, sondern eine ganze Reihe von Methoden. Diese Methoden sind durch einen Komplex agrotechnischer, präventiver und chemischer Maßnahmen dargestellt.

Agrotechnische Maßnahmen beinhalten die Einhaltung und Aufrechterhaltung der richtigen Wachstumsbedingungen. Dies ist nicht nur eine richtige Bodenbearbeitung, wie wir früher gedacht haben, sondern auch andere Methoden: Um die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern, ist es notwendig, die richtigen Bedingungen für den Anbau von Gurken im Gewächshaus zu schaffen. Dies gilt auch für agrotechnische Maßnahmen.

Regeln für den Anbau von Gurken im Gewächshaus

Jeder, der sich für den Anbau von Gurken im Gewächshaus entscheidet, muss Folgendes wissen:

  • optimale Luftfeuchtigkeit für Gurken - 80%;
  • Die für Gurken optimale Bodenfeuchtigkeit sollte zwischen 80% und 85% liegen.
  • tagsüber sollte die Temperatur 26 ° C betragen, nachts 20 ° C;

Was tun, wenn die Gurkenkrankheit gekommen ist?

Wenn die Krankheit nicht verhindert werden konnte, wird Folgendes getan:

  • Mit Cladosporia Es ist notwendig, die betroffenen Stellen der gesamten Pflanze zu behandeln. Dann Pulver mit Kreide, Kohle oder Kalk zerkleinern. Stark befallene Blätter müssen abgerissen und zerstört werden.
  • Bei Ascochitis, Anthracnose und Weißfäule Es ist notwendig, die Luftfeuchtigkeit auf 70% zu reduzieren. So verhindern Sie, dass sich Krankheiten auf gesunde Pflanzen ausbreiten. Es sollte ein gut belüftetes Gewächshaus sein (gute Belüftung schaffen) und die Bewässerungsgurken reduzieren.
  • In Fällen, in denen der Rest machtlos ist, sollte auf chemische Maßnahmen zurückgegriffen werden. Nach dem Besprühen mit Chemikalien muss das Gewächshaus gut gelüftet werden.
  • Im Frühjahr, bevor Sie Gurken pflanzen, müssen Sie den Boden gut säubern und verbrennen. Sammeln und desinfizieren Sie den Oberboden durch Kalzinieren oder spülen Sie ihn mit heißem Wasser, Bleichmittellösung oder flüssigem Ammoniak ab. Diese Prävention ist am besten auch im Herbst möglich. Nach solchen Vorgängen ist eine dreitägige Ausstrahlung des Gewächshauses erforderlich.
  • Im Herbst können Sie das Land düngen und verdorbenen Kompost oder anderen Dünger herstellen.

Nun, da Sie über die Krankheiten der Gurken im Gewächshaus, die Gründe für ihr Auftreten und die Methoden des Umgangs mit ihnen Bescheid wissen, können Sie sich nicht um Qualität und Quantität der Ernte kümmern. Es ist einfacher, Gurkenerkrankungen zu verhindern, aber es ist nicht so schwierig, sie zu behandeln. Wer weiß, er ist bewaffnet.

Fügen sie einen kommentar hinzu