Liana ipomoea

Pflanzen aus der Familie der Reben - die häufigsten Gäste in den Vororten jeglicher Art sowie Balkone. In den meisten Fällen rühmen sie sich unprätentiös, widerstandsfähig gegen extreme Temperaturen und Klimawandel. Ihre dekorativen Funktionen sind fast der Hauptgrund für die hohe Nachfrage nach ihnen. Ipomoea, Bepflanzung und Pflege, die keine besonderen Schwierigkeiten verursacht, wird besonders in der mittleren Spur geliebt.

Ipomoea: Fotos von Blumen und Vielfalt

Ein anderer Name für diese Pflanze ist Farbitis, obwohl sie häufiger als Convolvulus bezeichnet wird. Gleichzeitig kann es nicht nur aus Datscha-Plots bekannt sein. Vertikale Teppiche mit grünen Blättern, Herzen und geöffneten rosafarbenen und violetten Grammophonfarben zieren die Stadtmauer, auch in öffentlichen Bereichen. Maskieren Sie die unansehnlichsten Bereiche der Oberfläche, verzieren Sie die Säule und schaffen Sie einen schattigen Bereich im Pavillon - all dies kann mit ipomee erledigt werden. Aber um die Anlage optimal nutzen zu können, müssen Sie etwas tiefer gehen, vor allem beim Anbau.

Liana Ipomoea: Landung und Pflege

Von den derzeit vorhandenen Sorten dieser Liane erhielten 3 Gruppen eine spezielle Verteilung in der mittleren Spur: Batata, Kalonikton und Tricolor Ipomoea. Beim ersten ist alles mehr als klar. Dies ist weniger eine Zierpflanze als auch eine funktionelle Pflanze: Ihre Knollen eignen sich für Lebensmittel. Unter den übrigen gibt es mehrere Varianten.

  • Die Gattung Kalonikton ist berühmt für ihre blühenden Ipomoea, die sich durch betäubende, zierliche weiße Kappen und sehr lange Triebe, die manchmal 6 Meter erreichen, von anderen Arten unterscheidet. Daher ist es ideal, um Wände zu verstecken oder sogar einen dichten und breiten Teppich zu schaffen. Der Durchmesser der Blumen kann 15 cm betragen, außerdem haben sie ein ausgeprägtes Aroma.
  • In Tricolor sind die Trompetenbüschel etwas kürzer - 4-5 m. Aber diese Tatsache beeinträchtigt nicht die Attraktivität in den Augen der Gärtner. Sein Name, wie man leicht annehmen kann, erhielt sie für die Variabilität der Farbtöne. Der Kern der Blume ändert sich nicht und bleibt gelb, aber die Blütenblätter können entweder reinweiß oder blau sein oder aus einer Mischung dieser Töne bestehen. Daneben gibt es Purpur- und Himbeerarten. Für die Lebenserwartung - jährlich.
  • Sort FlyingSaucers liebt blaue (selten - rosa) Blüten mit weißen Scheidungen und kann als eine der ungewöhnlichsten Farben unter anderen Arten von Ipomoea angesehen werden. Bei PearlyGates dagegen ist die Basis weiß. Die Mitte ist jedoch oft goldgelb. EarlyCallMixture ist berühmt für seinen purpurroten Farbton mit violetten und lila Spritzen. Interessanter weißer Rand und leichte Verformung der Blüten.
  • Die spanische Flagge ist jedoch erwähnenswert. Von all ihren Mitmenschen ist sie in Form von Blumen, wie Tropfen, ausgeschlagen. Die Blütenstände ähneln Ährchen mit einer Länge von 18 bis 20 cm, wobei die Variationen der Schattierungen interessant sind. Während der gesamten Blütezeit gehen sie von der roten bis cremefarbenen Stufe über und ändern sich allmählich. Sie können diese Schönheit von Anfang August bis zur ersten schweren Erkältung beobachten. In Bezug auf das Leben - jährlich. Nicht der größte - seine Höhe wird 3 m nicht überschreiten.

Merkmale des wachsenden Samens

Garten-Ipomoea-Arten werden meistens mit Samen gepflanzt. Das Landeverfahren für sie ist das gleiche wie für die anderen Einjährigen. Der Arbeitsbeginn ist im März. Die Aussaat erfolgt in kleinen Behältern, die zu Hause aufbewahrt werden. Senden Sie sofort Samen auf offenem Boden im Frühjahr nicht. Sie werden zunächst 3-4 Stunden in einer speziellen Lösung eingeweicht und erst dann zufällig in den vorbereiteten Boden gegossen.

Liana Ipomoea: Landung und Pflege

Der Boden wird so ausgewählt, dass sowohl Torf mit Humus als auch Erde darin enthalten sind. Einige Sorten erfordern Torftöpfe. Wie andere Einjährigen sind die Samen der Morgenwonne mit einer dünnen Substratschicht bedeckt, woraufhin die Triebe innerhalb von 10 Tagen erwartet werden. Während dieser ganzen Zeit liegt die Kapazität der Sämlinge im Temperaturbereich von 18 bis 20 ° C. Während der 2 Monate, in denen der Lianabud zu Hause an Stärke und Dehnung gewinnt, muss er mehrmals transplantiert werden, um das Volumen des Topfes zu verändern. Wenn sich kein Behälter im Behälter befindet, sollte der Rest 10-15 cm von ihm entfernt sein.

Pflanzen von Ipomoea und Pflanzenpflege

Im offenen Gelände bewegt sich Ipomoea nach dem Rückzug der Kälte. Dies ist normalerweise der 10. Juni. Unreife Triebe sind trotz Frostloyalität sehr empfindlich. Reisen Sie außerdem von einem Ort zum anderen. Liana mag es nicht. Um die Bedingungen für ihn angenehm zu halten, ist es daher notwendig, sie herauszuheben und viel Boden um die Wurzeln des vorherigen Topfes zu lassen. Dies ist sowohl für den Transfer ins Freie als auch für den üblichen Tankwechsel in einer Wohnung relevant. Die Kopien sind um 30 cm verteilt.

Wie jeder Weinstock benötigt Ipomoea eine Unterstützung, die es nicht zulässt, dass er zu einem horizontalen Teppich wird. Bei der Datscha kann es sich um beliebige Wände oder Säulen handeln. Zu Hause brauchen Sie einen dicken und hohen Stock. Oder es werden Ampelsorten ausgewählt und die Wanne mit der Pflanze an der Decke befestigt. Die am meisten bevorzugte Lösung ist jedoch das Gitter und die Platzierung der Ipomoea auf dem Balkon entlang der Wand oder dem Bordstein.

Dünger für die Ipomoea werden empfohlen, um diejenigen auszuwählen, die einen geringen Stickstoffanteil enthalten. Meistens mineralisch. Durch die Erhöhung des Stickstoffgehalts wird die Pflanze nicht zerstört, sondern die Blüte der Pflanzen wird reduziert. Aber das Laub wird wachsen. Das Top-Dressing wird zweimal im Monat durchgeführt: Es wird in flüssiger Form in das Substrat eingebracht. An sich ist der Boden nicht genug, um entwässert zu werden, also müssen auch Humus und Kalk vorhanden sein.

Wenn Sie einen Ort für Ipomoea wählen, sollten Sie wissen, dass sie die Sonne sehr liebt. In Asien wurde sie wegen eines solchen Features mit ihrem Morgengesicht angerufen. Aufmerksame Gärtner werden feststellen, dass während des Tages Blumen überall der Leuchte folgen und sich im Laufe ihrer Bewegung drehen. Am Nachmittag dürfen sie überhaupt schließen. Ohne eine angemessene Menge Sonne beginnt die Ipomoea zu schmachten und hört sogar auf zu blühen.

Bewässerung - eine weitere Nuance, die für Liane im Zeitplan steht. Obwohl sie sich nicht für die übermäßige Feuchtigkeit bedankt, spiegelt sich die Dürre in den Blumen wider. Bei Wassermangel wird ihr Durchmesser geringer als erwartet.

Wie andere Pflanzen neigt Ipomoea zu Schädlingen. Ihr Favorit war die Spinnmilbe, die Weiße Fliege und die Blattlaus. Bestimmte Insektizide werden gegen jeden von ihnen ausgesucht, und um den Angriff des ersten Parasiten zu verhindern, lohnt es sich, die Rebe ständig mit Wasser zu besprühen. Eine weitere mögliche Erkrankung ist das Verrotten der Wurzeln, die meistens durch Überbewässerung verursacht werden. Hier müssen Sie lediglich den Zeitplan für die Benetzung des Substrats ändern und den Boden lockern.

Wir züchten in der Wohnung eine Blume

Liana Ipomoea: Landung und Pflege

In Apartment-Verhältnissen wird das häufigste Ampel gezüchtet. Im Gegensatz zu Gartenversionen ist Zuhause nicht so einfach. Zu den obigen Nuancen wird eine spezielle Zusammensetzung des Substrats hinzugefügt. Es sollte Sand mit Torf sowie Laub- und Grasland enthalten. Sie fügen etwas Humus hinzu. Der Boden des Tanks, in dem die Weinrebe leben wird, wird durch Drainage gelegt.

Die Bewässerung erfolgt mit der Häufigkeit, dass die oberste Bodenschicht nicht austrocknet. In der warmen Jahreszeit werden Düngemittel einmal alle 15 Tage und in der kalten Jahreszeit einmal alle 30 Tage eingeführt. Die Auswahl endet entweder bei Universalmischungen oder bei hochspezialisierten (für Ampelfarben). Wenn Sie ein solches ipomeyu weiter verbreiten möchten, lohnt es sich, nach dem Pfropfalgorithmus bei der Schaffung eines Gewächshauses zu handeln, indem Sie die Sämlingsbehälter abdecken.

Rein äußerlich Ampelarten unterscheiden sich geringfügig von Gartensorten. Zumindest sind die Blätter mit Purpur anstelle von Grün gefärbt. Und die Blüten sind normalerweise rot oder helllila, an den Rändern gehen sie in Weiß über. Eine weitere Nuance ist die starke Abneigung der Anlage gegen Zugluft und Wind. Daher wird der Ort, an dem es eine ampelous ipomoea geben wird, so geschützt wie möglich gewählt. Experten empfehlen, dass die Töpfe selbst nach hellen Schatten suchen, damit sie sich bei Sonneneinstrahlung nicht überhitzen.

Selbst wenn Sie nicht über eine Datscha verfügen, steht einem IPomeyu auf Ihrem Balkon oder sogar im Wohnzimmer nichts im Wege. Bewaffnet mit diesen Tipps können Sie die schwierige Blume unter allen Umständen gut pflegen. Ein luxuriöser Teppich mit kleinem "Grammophon" sorgt für ein abwechslungsreiches Gelände.

Fügen sie einen kommentar hinzu