Liatris

Liatris ist eine ungewöhnliche und schöne Blume. Es hat große komplexe Blütenstände, die aus vielen kleinen Knospen bestehen. Das Aroma dieser Pflanze ist angenehm und ausgeprägt, viele Insekten sammeln sich darauf. Schmetterlinge und Bienen sind besonders beliebt bei Liatris. Wachsen Sie diese mehrjährige Pflanze auf der Website ganz einfach.

Häufige Arten von Liatris: Anlagenbeschreibung

Liatris: Landung und Pflege

Liatris bezieht sich auf mehrjährige Blüten. Es hat einen ziemlich starken unterirdischen Teil, der durch eine Fülle von Wurzeln mit Knollen dargestellt wird. Hoch verfeinert und zart, vertreten durch Blütenstände, die violett, blau und weiß sowie rosa sein können. Die Blätter sind hellgrün. Die minimale Höhe des oberirdischen Teils der Pflanze beträgt 50 cm und die maximale Höhe beträgt 1 m. Die meisten Blumen werden an der Oberseite der Stielen gesammelt.

Momentan gibt es etwa 20 Arten von Liatris, die aktiv zur Dekoration von Blumenbeeten, Gärten und Stadtparks verwendet werden. Die Sorten unterscheiden sich in der Pflanzenhöhe, der Dichte der kleinen Blüten am Blütenstand, den Farbnuancen und den aktiven Blütezeiten. Diese Unterschiede sind jedoch nicht so ausgeprägt, alle Sorten sind einander sehr ähnlich, manchmal ist es schwierig, sie zu unterscheiden.

Liatris Ährchen Kam uns aus dem Südosten Nordamerikas. Die Höhe der Pflanze beträgt im Durchschnitt 50 cm, sie hat viele Blätter und kräftige Rhizome mit Zwiebeln. Die Blätter einer solchen Liatrix sind länglich, linear und hellgrün. Kleine Blumen werden in kleinen Körben gesammelt, jede von 8 bis 13 Blumen. Die Länge des Blütenstandes beträgt 35 cm, die Blüten haben eine röhrenförmige Struktur, die Farbe ist purpurrot oder weiß. Die Periode der aktiven Blüte in Ährchenlitze beginnt im Juni und endet im Juli. Im Durchschnitt dauert es 35 bis 40 Tage. Anstelle von Blüten bilden sich eigenartige Früchte mit Samen.

Liatris: Landung und Pflege

Grungy Liatris hat kleine Blüten von sehr schöner Lavendelfarbe. Diese Art gilt als selten, aber jetzt kann sie in vielen Blumenläden erworben werden. Es gibt auch eine weiße Sorte von groben Liatris, die als "White Spire" bezeichnet wird.

Der häutige Liatris hat breite Blätter mit einem Durchmesser von 2,5 cm und Blütenständen von wunderschönem und tiefem Lavendel-Rosa. In der Sorte "Alba" sind die Blüten weiß und zart, und die Sorte "SeptemberGlory" hat große Knospen, die Höhe der Blütenstände beträgt mindestens 1 m.

Liatris: Merkmale der Landung und Pflege mit Fotos die Pflanzen

Liatris: Landung und Pflege

Liatris: Landung und Pflege

Liatris: Landung und Pflege

Liatris: Landung und Pflege

Es ist sehr wichtig, den richtigen Boden und den richtigen Ort zum Anpflanzen zu wählen. Liatris liebt gutes Licht und viel Sonnenschein. Es ist wichtig für ihn, in einem großen Bereich zu wachsen, daher sollte der Abstand zwischen den Blüten ziemlich groß sein. Es wird empfohlen, Orten zu bevorzugen, an denen direkter Zugang zu den Sonnenstrahlen besteht. Die Pflanze braucht die Erde, um sich ständig aufzuwärmen.

Der Boden muss fruchtbar oder gut gedüngt sein, und kurz vor dem Pflanzen der Pflanzen muss der Boden gut gelockert und bewässert werden. Es ist besser, die Zwiebeln sofort an der Stelle zu pflanzen, an der sie ständig wächst. Er mag keine häufigen Umpflanzungen, also überlegen Sie sich im Voraus das Design Ihres Blumenbeets.

Die Blume mit anderen mehrjährigen Zierpflanzen sieht wunderschön aus, sie passt zu fast allen Blütenpflanzen im Blumenbeet. Liatris wirkt sehr beeindruckend auf die Grenzen und Gassen, macht sie zu Fuß durch den Garten oder pflanzt sie in der Nähe der Veranda. Die getrockneten Blütenstände von Liatris können zu dekorativen Zwecken verwendet werden, um Blumenarrangements zu schaffen.

Liatris: Pflanzung und Pflege auf freiem Feld

Liatris: Landung und Pflege

  • Wie andere Pflanzen hat Liatris auch individuelle Feinheiten in Anbau und Pflege. Sie vermehrt sich hauptsächlich mit Zwiebeln, wobei die Aussaat von Samen nicht ausgeschlossen ist. Die Zwiebeln sollten Anfang Mai auf den vorbereiteten, gedüngten und gelockerten Boden gepflanzt werden. Die Eintauchtiefe sollte nicht mehr als 3 cm betragen. Es ist wichtig, den korrekten Abstand zwischen den Pflanzen zu beachten, die Zwiebeln sollten in einem Abstand von 20 cm voneinander gepflanzt werden. Kaufen Sie Blumenzwiebeln in speziellen Blumenläden oder Blumenzentren. Dort erhalten Sie für jede Zwiebel eine Beschreibung, ein Foto einer erwachsenen Pflanze und Empfehlungen zum Anbau und zur Pflege.
  • Das Wachsen durch Teilen von Rhizomen ist das einfachste und effektivste. Fortpflanzungsverschiebungen wurden ebenfalls praktiziert, aber sehr selten. Tatsache ist, dass die Samen dieser Pflanze meistens minderwertig sind und schlecht keimen. Die Pflanze hat viele Samen, und wenn Sie sich dazu entschließen, es auf diese Weise zu vermehren, sollten Sie bestimmte Regeln beachten.
  • Aussaat in einem kalten Gewächshaus Anfang April oder sogar Ende März. Sie können Liatris säen und Gartenbeete öffnen. Nach 10-14 Tagen sollten Sämlinge erscheinen, sie sind viel weniger als die Samen, die Sie gesät haben. Kleine Pflanzen müssen bis Mitte Oktober gezüchtet werden. Wenn der oberirdische Abschnitt im Herbst abklingt, müssen die Zwiebeln bis zum Frühjahr in Erdbehältern aufbewahrt werden. Danach werden sie an einem festen Ort gepflanzt.

Liatris: Landung und Pflege

  • Sortieren Sie die überbewickelten Liatris-Knollen vor dem Pflanzen. Gute Zwiebeln sollten groß und dicht sein und einen Durchmesser von mindestens 6 cm haben.Im Frühjahr beginnt die Pflanze zu keimen, die ersten Sämlinge sind Anfang April zu sehen. Sie brauchen die Pflanze für den Winter nicht zu bedecken, da sie Frost bei bis zu - 5 Grad verträgt. Wenn Sie jedoch in einer Gegend leben, in der es sehr kalt ist, müssen Sie die Blume trotzdem abdecken.
  • Liatris muss sich auf die Überwinterung vorbereiten. Im Herbst wird empfohlen, oberirdische Teile zu schneiden und die Bodenoberfläche mit Blättern oder Torf zu bedecken. Dies geschieht, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten. Es ist notwendig, die Blumenknollen vor verschiedenen Nagetieren zu schützen, sie lieben sie sehr.
  • Was das Wässern angeht, mag der Liatris keine große Feuchtigkeitsmenge. Gießen ist erforderlich, wenn Sie feststellen, dass der Boden in der Nähe des Stammes getrocknet ist. Dürre ist auch schädlich für die Blüte. Optimal ist die regelmäßige Bewässerung. Wenn Sie zu viel Feuchtigkeit hinzufügen, verrotten die Knollen und Wurzeln. Es ist auch notwendig, Unkraut regelmäßig zu entfernen und den Boden zwischen den Pflanzen zu lockern. Die Zwiebeln benötigen freien Luftzugang.

Liatris: Landung und Pflege

  • Liatris ist eine starke und unprätentiöse Pflanze, die jedoch immer noch krank werden oder von Schädlingen befallen werden kann. Alle Teile der Ernte, von Rhizomen bis zu Blumen, sind schädlichen Einflüssen und Insekten ausgesetzt. Oft schadet Liatris dem Bären, dem gestreiften Käfer, einem Nussknacker und vielen anderen. andere Garteninsekten. Wurzeln und Knollen fressen Schnecken und Schnecken, man muss mit Insektiziden umgehen, die in den richtigen Mengen an den Wurzeln verstreut sind.

Eine so schöne und originelle Pflanze wie Liatris wird zu einer luxuriösen Dekoration Ihres Blumenbeets und Gartens. Ihn zu pflegen ist ziemlich einfach, die Blume wächst schnell. Mit Liatris kann ein Gartengrundstück in Kombination mit anderen mehrjährigen Pflanzen und kleinen Büschen gebildet werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu