Magnolie

Magnolie ist eine ungewöhnliche seltene Pflanze. Die Blätter sind einfach und die Blüten groß, mit weißer, cremefarbener, gelber, rosa, violetter oder violetter Farbe. Ihre Knospen verströmen einen angenehmen und sehr zarten Duft. Magnolia hat dekorative Früchte, die vom Ende des Sommers bis zum Ende des Herbstes zu einem echten Schmuckstück des Baumes werden. Ausgezeichnete Magnolie wird aussehen, wenn sie auf einem Standort getrennt von Sträuchern und Bäumen sowie auf dem Hintergrund immergrüner Nadelbäume gepflanzt wird.

Unmittelbar vor dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden ist es notwendig, das Mikroklima des Standortes gut zu studieren und einen sonnigen, vom Osten und Nordwind eingezäunten Ort zu wählen. Auf der Südseite der Magnolie ist es am besten, im Halbschatten zu kneten.

Bestimmte Pflanzentypen wie Cobus, Lebner, Sternwurzel und einige andere können in offenen Gebieten wachsen. Aber dekorativ, wie Sulange, Ziebold, Chinesisch - sollte an Orten gepflanzt werden, die vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind.

Magnolien ist nicht sehr wählerisch in Bezug auf den Boden, wächst aber in leicht sauren organischen Böden besser. Für das Pflanzen von Setzlingen können Sie eine Mischung der folgenden Komponenten im Verhältnis herstellen: Rasenboden - 2 Teile, Torf - 1 Teil, Kompost - 1 Teil.

Magnolia: Pflege und Landung

Die Pflanzerde sollte locker, mäßig feucht und gut entwässert sein und sollte zu dicht mit Sand oder anderem Backpulver gemischt werden. Außerdem wird empfohlen, faulen Pferdemist in den Boden zu bringen. Die Größe der Pflanzgrube sollte dreimal so groß sein wie das Wurzelsystem des Sämlings. Unmittelbar nach der Landung sollte der Boden nicht stark verdichtet werden, da sonst die zerbrechlichen Wurzeln beschädigt werden können. Der Baumstamm muss jedoch mit einer Rinde von Nadelbäumen bedeckt sein, damit der Feuchtigkeitsgehalt im Boden normal bleibt.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Wurzeln der Pflanze vor dem Pflanzen nicht trocken sind. Zu diesem Zweck ist es am besten, einen Sämling in einem Behälter zu kaufen. Daher kann die Magnolie leichter in offenem Boden pflanzen, da sie mit dem Erdklumpen hergestellt wird, in dem sich die Pflanze bereits befunden hat.

Magnolia, das in einem Container gekauft wurde, kann während der warmen Periode auf offenem Boden gepflanzt werden, es ist jedoch besser, dies im Herbst zu tun. Um diese Zeit des Jahres ruht sie sich aus. Ein Bäumchen ist besser zu wählen, auf dem sich Blütenknospen befinden - diese sind im Erscheinungsbild leicht von anderen zu unterscheiden.

Wenn die Bepflanzung im Frühjahr erfolgte, beginnt sich die Pflanze aktiv zu dehnen, der Schössling wächst gut und überwintern oft mit Trieben, die noch keine Zeit zum Verholzen hatten. In diesem Fall sterben sie im Winter einfach ab.

In den ersten zwei bis drei Jahren nach dem Einpflanzen im Freiland müssen der untere Teil des Pflanzenstamms und das Wurzelsystem für den Winter mit speziellen Winterfabrikaten, Nadelholz oder Stroh bedeckt werden.

In der Penumbra sollten junge Sämlinge sofort an einem dauerhaften Anbauort gepflanzt werden, diese Pflanze hat eine negative Einstellung gegenüber Transplantaten. Zwischen jeder Probe muss ein Abstand von 4-5 m liegen, und wenn die Fläche nicht groß ist, sollte die Magnolie in Gruppen von 3-4 Pflanzen gepflanzt werden. Zum Beispiel sei 1 Pflanze ein Baum und schon um ihn herum 3 oder 4 Strauch.

Wie kann man Magnolien in der mittleren Spur wachsen lassen?

Magnolia: Pflege und Landung

  • Wenn die Bepflanzung korrekt durchgeführt wurde, wird sie aktiv wachsen und sich entwickeln, und ihre Blüte wird selbst im Klima der mittleren Zone früher beginnen und wird durch Fülle und Pomp gekennzeichnet. Wenn der Sommer trocken ist, sollte der Baum reichlich mit nicht zu kaltem Wasser bewässert werden, aber Sie sollten den Boden nicht erneut befeuchten!
  • Innerhalb eines Radius von 50 cm von der Pflanze wird die Bodenoberfläche normalerweise gemulcht, so dass die Feuchtigkeitsverdampfung abnimmt. Weder vor der Aussaat noch danach wird es unmöglich sein, den Boden zu trocknen. Neben dem Stamm wird der Boden auch nicht mit einem Gartenrechen oder einer Schaufel behandelt, da diese Pflanze ein Oberflächenwurzelsystem hat.
  • Während der Entwicklung von Blättern und Früchten sollte Magnolie mit einer ganzen Palette von Mineraldüngern gefüttert werden - dies hilft, sich besser zu entwickeln und die nachteiligen Auswirkungen von Wetterfaktoren zu reduzieren. Das letzte Dressing sollte spätestens im Juli erfolgen, da die Magnolie Ende August in einen Ruhezustand übergeht und sich allmählich auf die Überwinterung vorbereitet.
  • Nachdem die Blätter von der Pflanze gefallen sind, tritt sie meistens Ende Oktober - November auf. Der Boden darunter sollte mit abgefallenen Blättern, Kiefernrinde oder Kiefernadeln bedeckt sein, eine Schicht von 20 bis 30 cm Dicke, damit die Wurzeln nicht gefrieren.
  • Magnolia braucht kein spezielles Beschneiden, und durch den Winter gefrorene trockene Zweige und blumige Eierstöcke müssen nur nach der Blüte gekürzt werden. Sie sollten auch die Äste schneiden, die in der Krone wachsen. Dieses Verfahren trägt dazu bei, das dekorative Erscheinungsbild der Magnolie sowie deren Wachstum und Entwicklung zu verbessern. Frische Scheiben müssen übrigens mit einer Gartenbar verarbeitet werden.
  • Wenn die Blätter der Pflanze aufgrund unzureichenden Eisengehalts im Boden gelb werden (übrigens ist dies das erste Anzeichen einer Chlorose), sollte der Boden bewässert werden, und die Blätter selbst sollten mit einer Lösung von Eisenchelat besprüht werden. Trotzdem ist die Magnolie praktisch nicht krank und macht Gartenschädlinge nicht auf sich aufmerksam.

Ziebold Magnolia: Eigenschaften von Pflanzung und Pflege

Magnolia: Pflege und Landung

Magnolia: Pflege und Landung

China, Japan und die koreanische Halbinsel gelten als der Geburtsort dieser Magnolie. Sie wird seit 1865 angebaut. Es ist ein kleiner Baum, laubabwerfend, aber häufig werden auch hohe Sträucher gefunden. Siebold-Blätter sind breit, bis zu 15 cm lang, die Blüten sind schüsselförmig und haben einen Durchmesser von 7 bis 10 cm. Diese weißen Knospen strahlen ein angenehmes Aroma aus, sind leicht hängend, der Stiel ist dünn und senkt sich. Die Pflanze beginnt im Juni nach dem Laub zu blühen.

Siebold ist unter allen Magnolien am frostsichersten. Ältere Pflanzen können ohne Schaden die Temperatur des Dominus um 36 Grad und aufgrund der Aussagen einiger Quellen sogar bis zu minus 39 Grad übertragen!

Ein wunderbarer visueller Vertreter dieser Anlage befindet sich in Russland in der Stadt Wladiwostok, wo vor etwa 30 Jahren Siebold aus der Demokratischen Volksrepublik Korea gebracht wurde. Die nördliche Anbaugrenze dieser Magnolie liegt 100 km südlich. Sämlinge, die aus Samen gezüchtet wurden, der von Pflanzen stammt, die nahe der nördlichen Grenze des Lebensraums wachsen, haben sich als sehr widerstandsfähig erwiesen. In Primorje im Zeitraum 2000–2001 zeichneten sich sehr kalte Winter ab, die Lufttemperatur war extrem niedrig und dies dauerte ziemlich lange. Trotz dieser strengen Witterungsbedingungen überstand die Magnolie des Zabold alle Witterungsbedingungen ohne sichtbare Schäden und erblühte am Ende des Winters prächtig und trug reichlich Frucht.

Die fruchtenden und blühenden Vertreter dieser Pflanzenart befinden sich auch in Kiew und St. Petersburg. Trotz nur relativ kalter Winter können Setzlinge im Alter von 1 bis 2 g, die im Garten unbedeckt gelassen wurden, an den Spitzen der Triebe am Ende der Winterperiode einige Schäden aufweisen. Pflanzen mit einem Alter von 3 g und einer Höhe von etwa 1 m leiden jedoch nicht einmal unter einer Lufttemperatur von minus 33 Grad.

Es ist gut, die Siebold-Magnolie fast im gesamten europäischen Territorium anzubauen. In großen Wannen kann sie sogar in Sibirien und im Ural angebaut werden.

Das Pflanzen und Pflegen dieser Magnolienart unterscheidet sich nicht von anderen Arten. Es ist auch notwendig, es in der Halbschale zu pflanzen und das Füttern und das Gießen nicht zu vergessen.

Magnolie: Foto

Magnolia: Pflege und Landung

Magnolia: Pflege und Landung

Magnolia: Pflege und Landung

Magnolia: Pflege und Landung

Siehe auch:Bonsai zu Hause

Magnolia ist eine schöne mehrjährige Pflanze, die mit herrlichen duftenden Blüten blüht. Es wird eine Atmosphäre der südlichen Natur in Ihrem Garten schaffen. Trotz einiger Exotik für die mittlere Band ist Magnolia ziemlich robust und unprätentiös in der Pflege.

Fügen sie einen kommentar hinzu