Maiglöckchen

Maiglöckchen sind mehrjährige Pflanzen, die im späten Frühling blühen. Sie haben wunderschöne weiße oder leicht rosige Blüten mit einem sehr angenehmen und reichhaltigen Aroma. Nun werden mehrere Sorten dieser Pflanzen gezüchtet. Ihr Vorteil ist, dass sie keine besondere Pflege und besondere Bedingungen erfordern, und Maiglöckchen vermehren sich auch ziemlich schnell. Deshalb pflanzen viele Menschen diese süßen und zarten Blüten an ihren Standorten.

Wie man Maiglöckchen pflanzt und richtig für sie sorgen?

Es wird empfohlen, diese blühenden Pflanzen in Bereichen des Gartens zu pflanzen, in denen ihr Geruch sofort spürbar wird. Lauben und Gartenwege können am besten geeignet sein. Es ist sehr wichtig, das Wachstum der Maiglöckchen einzudämmen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie sich dafür entscheiden, sie in der Nähe von zementierten Wegen und Pavillons zu pflanzen. Die Pflanzen haben sehr starke und kräftige Wurzeln, sie können zum Reißen der Beschichtung führen. Selbst wenn die Maiglöckchen blühen, behalten sie dank der schönen grünen Blätter ihre dekorative Wirkung.

Kultur bezieht sich auf Pflanzen, die die Nachbarschaft mit anderen nicht mögen. Es kann aber immer noch in gemeinsamen Anpflanzungen mit Arten angebaut werden, deren Wurzeln nahe der Erdoberfläche liegen und die sich mit Hilfe von Schnurrhaaren oder Schichtung vermehren. Diese Pflanzen eignen sich ideal zum Anpflanzen von Maiglöckchen: Yasnotka, Akvilegiya, Zhivuchka, Zelenchuk. Nebenan gepflanzt, schaffen sie ein hervorragendes Bild des Waldes Raznotravya. Wenn Sie Maiglöckchen züchten, müssen Sie sich nicht viel Mühe geben, sie benötigen keine sorgfältige Pflege und viel Zeit. Die Hauptsache ist, sie zum richtigen Zeitpunkt zu pflanzen, und Sie können Blumen lange vergessen. Selbst in verlassenen Gebieten ohne regelmäßige Bewässerung und Pflege wachsen und vermehren sie sich über viele Jahre perfekt. Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihre Pflanzen gesund, schön und reich blühend sind, sollten beim Pflanzen und bei der Pflege bestimmte Regeln beachtet werden.

Maiglöckchen: Landung und Pflege

Die Wahl des Ortes ist eine sehr wichtige Etappe bei der Landung jeder Kultur, und die Maiglöckchen sind keine Ausnahme. Da diese Blumen Wald sind, lieben sie Feuchtigkeit und Schatten sehr. Es ist notwendig, Maiglöckchen zu pflanzen, wo verschiedene Bäume und Sträucher wachsen. Sie tolerieren im Gegensatz zu anderen Zierpflanzen im Garten perfekt Schattierungen und schmücken Ihren Garten dort, wo andere Blumen nicht gut wachsen. Pflanzen Sie Maiglöckchen nicht im dichten Schatten, wenn Sie möchten, dass sie blühen.

Pflanzen mögen den Wind nicht, besonders stark. Daher ist es nicht empfehlenswert, auf gut ausgebauten Gebieten zu landen. Maiglöckchen, die im Wind wachsen, blühen wahrscheinlich nicht. Der Ort, an dem Sie diese Blumen anbauen müssen, sollte durch kräftige Bäume oder dichte Büsche, eine Mauer eines Gebäudes oder einen Zaun vor dem Wind geschützt werden.

Propagierte Pflanzen Rhizome. Auf der Website wachsen sie gut ohne menschliche Hilfe. Nach der Blüte bilden Maiglöckchen rote kleine Früchte mit Samen, aber die Fortpflanzungsmethode ist unproduktiv. Obwohl sich manchmal neue Instanzen als Folge des Selbstseeding entwickeln.

Wie man Maiglöckchen umpflanzen kann und ihr Wachstum hemmen?

Maiglöckchen: Landung und Pflege

Es ist ratsam, die Maiglöckchen nicht zu oft neu zu pflanzen, sie mögen es nicht. Idealerweise sollten sie sofort an dem Ort gepflanzt werden, an dem sie mehrere Jahre wachsen werden. Es ist wünschenswert, dass Sie im Herbst oder September einen neuen Standort beziehen. Der Boden muss vorher vorbereitet werden, er muss tief ausgegraben und mit Humus- und Mineraldünger gedüngt werden.

Für das Pflanzen ist es notwendig, die Rhizome auszuwählen, auf denen bereits Knospen oder Blätter in den Kinderschuhen stecken. Beim Aussteigen müssen Sie sicherstellen, dass sich die Wurzeln nicht verbiegen. Sprossen brauchen 1-2 cm mit losen und feuchten Böden. Maiglöckchen sollten in Reihen gepflanzt werden, wobei ein Abstand von 10 cm zwischen den Büschen und 20 cm eingehalten werden muss.

Auf den ersten Blick sanft und zerbrechlich, hat die Pflanze starke und kräftige Wurzeln, die 40 cm tief in den Boden eindringen und die oberen Erdschichten vollständig flechten können. Wenn Sie viele verschiedene Arten von Blumen in einem Blumenbeet und im Garten anbauen möchten, müssen Maiglöckchen in Wachstum und Fortpflanzung zurückgehalten werden. Das einfachste, was Sie tun können, ist, den Ort mit Maiglöckchen mit Eisen, Schiefer oder ähnlichen Materialien zu schützen. Außerdem sollte der Zaun 50 cm oder mehr tief sein.

Eigenschaften sorgen für Lilien im freien Feld

Maiglöckchen: Landung und Pflege

Wenn neu gepflanzte Pflanzen Wurzeln schlagen, müssen sie mit Humus oder anderen organischen Düngern gefüttert werden. Der Abschuss erfolgt 25-30 Tage nach der Ausschiffung. Bei Mineraldüngern benötigt die Pflanze nur zwei Jahre Lebenszeit.

Es ist sehr wichtig, ständig die Feuchtigkeit der Erde aufrechtzuerhalten, auf der die Maiglöckchen wachsen, aber es lohnt sich nicht, sie zu gießen. Übermäßige Feuchtigkeit in einem Blumenbeet ist für jede Pflanze schädlich. Unkraut in einem Bett mit Maiglöckchen gibt es nur sehr wenige, da sie den Rest der Pflanzen überleben. Wenn es jedoch Unkraut gibt, ziehen Sie es sofort nach dem Gießen von Hand.

Neben der Eindämmung des Wachstums müssen Sie manchmal die Pflanzungen der Maiglöckchen ausdünnen. Dieses Verfahren sollte am besten alle 2-3 Jahre durchgeführt werden. Wenn sie zu dick werden, kann die Blüte deutlich anhalten oder abnehmen. Und statt 12-14 Blumen auf einem Stiel gibt es nur zwei oder drei.

Maiglöckchen: Landung und Pflege

Die Frostbeständigkeit dieser Blumen ist sehr hoch, sie überwintern auch in sehr kalten Klimazonen gut. Wenn Sie Zuchtsorten kaufen, beachten Sie die Empfehlungen zum Überwintern.

Wenn wir über Krankheiten sprechen, wirkt sich das Maiglöckchen oft auf die graue Gemüsefäule aus, die mit speziellen Mitteln - Fungiziden - leicht beseitigt werden kann. Sie können sie in Geschäften für Gärtner kaufen. Von den Schädlingen werden Blumen häufig von Nematoden, Zwiebelrasseln und Sägemehlblättern befallen. Kranke Pflanzen müssen sofort vernichtet werden, damit die Krankheit nicht auf alle übrigen Büsche übertragen wird.

Maiglöckchen ist eine sehr schöne, aber giftige Pflanze. Versuchen Sie, dies Ihren Kindern zu erklären. Vergiftungsfälle sind sehr häufig, wenn Babys rote Beeren einer Kultur probieren, die im Aussehen appetitlich ist. Außerdem haben die Blumen einen sehr starken Geruch, so dass es nicht empfohlen wird, sie ins Schlafzimmer zu legen. Aber auf einem schattigen Blumenbeet haben Maiglöckchen keine gleichwertige Schönheit! Bei Wachstumseinschränkung und minimalem Verlassen wird diese feine Blume Sie viele Jahre lang erfreuen.

Fügen sie einen kommentar hinzu