Mobile klimaanlage

Mobile Klimaanlagen dienen zur Kühlung der Raumluft. Es handelt sich bei einem solchen Gerät um eine separate Einheit, die alle notwendigen Komponenten enthält: Kondensat, Kompressor, Filter, Verdampfer, Lüfter. Das Gerät wurde so genannt, weil es sich bewegen lässt, dafür hat es spezielle Räder. Nachdem der Luftkanal entfernt wurde, nimmt die Beweglichkeit natürlich etwas ab, bleibt jedoch im Umkreis von einem halben Meter.

Dieser Mechanismus befindet sich ausschließlich auf dem Boden und kann nicht an der Wand befestigt werden, er ist jedoch mit Rädern ausgestattet. Neben dem Standardmodell gibt es auch Standklimageräte ohne Luftkanal. Zusammen mit dem Bedienkomfort ist ein solches Modell weniger effizient als das Modell, in dem ein spezieller Kanal vorgesehen ist, da eine solche Konstruktion keine Vorinstallation erfordert, um die Entfernung von Luft sicherzustellen. Der Grund liegt in den Merkmalen der Arbeit, denn die mobile Klimaanlage ohne Luftkanal arbeitet nach dem Prinzip eines Luftbefeuchters: Ihr Filter ist porös, was zur Verdampfung der durch den Mechanismus strömenden Luft beiträgt.

Das Hauptmerkmal dieser Technik: Die Gesamttemperatur steigt zusammen mit der Absenkung neben dem Gerät selbst an. Wenn man dieses große Minus berücksichtigt, ist es besser, keine mobile Klimaanlage ohne Luftkanal zu kaufen. Außerdem sind sie teuer und die Auswirkungen ihrer Arbeit rechtfertigen die Kosten nicht.

Wenn Sie eine herkömmliche mobile Klimaanlage kaufen, müssen Sie sich entscheiden, einen Platz für den Kanalausgang zu finden. Stellen Sie ihn am besten in einem Bereich auf, der sich neben einer Tür oder einem Fenster befindet.

Mobile Klimageräte: das Funktionsprinzip

Mobile Klimaanlage: Bewertungen

Wenn Sie sich für den Kauf einer mobilen Klimaanlage entscheiden, müssen Sie im Voraus wissen, wie es funktioniert. Für die Erwärmung der Luftströmung im Gerät gibt es 2 Ventilatoren, deren oberes Ziel die Verbesserung der Luftströmung vom Raum zum Mechanismus ist. Der Boden hilft auch, warme Luft auf die Straße zu leiten. Der Feuchtigkeitsverdampfer selbst befindet sich oben in der Klimaanlage und der Kondensator unten.

Das Funktionsprinzip dieser Vorrichtung ähnelt der Wirkung eines stationären Split-Systems und unterscheidet sich dahingehend, dass zwischen zwei getrennten Einheiten nicht unterschieden wird und alle Mechanismen in 1 zusammengebaut sind. Da sich der Kompressor ebenfalls in einem Monoblock befindet, müssen die Eigentümer der Geräte bereit sein Dass der Soundeffekt dabei hoch ist. Befindet sich ein solches Gerät in einem Split-System außerhalb in einem Block, werden mobile Klimaanlagen direkt im Raum betrieben. Dies kann dazu führen, dass die Eigentümer nicht schlafen, insbesondere wenn das Gerät in einem Haus mit kleinem Wohnraum verwendet wird.

Aber wie wählt man eine mobile Klimaanlage aus, damit sie gut funktioniert? Zunächst sollten Sie genau wissen, in welchem ​​Bereich sich der Raum befinden wird. Das Verhältnis der Energietechnik und die Größe der Fläche - dies ist der Hauptfaktor, der die hohen Ergebnisse bei der Kühlung der Hausluft beeinflusst. Die Wahl einer solchen Technik sollte auf der Bewertung aller Nachteile und Vorteile einer solchen Vorrichtung beruhen. Zu den Vorteilen mobiler Klimaanlagen zählen folgende Indikatoren:

  • Sofort Mobilität. Schließlich können Sie den Standort des Geräts ändern. Die mobile Klimaanlage kann problemlos in einen anderen Raum übertragen werden.
  • Mobile Klimaanlagen mit Heizfunktion können bei verschiedenen Lufttemperaturen betrieben werden, Split-Klimaanlagen können jedoch nicht bei Temperaturen unter minus 5 Grad funktionieren.
  • Sie brauchen keinen Monoblock zu installieren, weil er erstens vollständig in Innenräumen untergebracht ist und nur einen bestimmten Bereich des Bodens belegt, und zweitens müssen Sie nur ein Wellrohr auf die Straße bringen, damit warme Luft aus dem Raum entweichen kann.

Mobile Klimaanlage: Bewertungen

Unter den Minuspunkten von mobilen Klimaanlagen weisen die Experten auf folgende Parameter hin:

  • Der Geräuschpegel ist sehr hoch, da sich alle Hauptkomponenten (einschließlich des Kompressors) in der ersten Einheit befinden, die nur in Innenräumen funktioniert. Der geräuschlose Betrieb des Split-Systems wird dadurch erklärt, dass sich der Kompressor der Mechanik in der Außeneinheit befindet , der im Freien montiert ist;
  • Wenn Sie zu Hause eine mobile Klimaanlage installieren, muss der Kondensatabfluss organisiert werden. In einigen Modellen gibt es hierfür eine Palette, die regelmäßig gereinigt werden muss. Bei der Installation von pr. Optionen muss ein Abflussschlauch auf die Straße gebracht werden;
  • Trotz der geringen Abmessungen des Geräts trägt seine Installation zum Verlust eines bestimmten Raumbereichs bei. Die interne Einheit des Split-Systems befindet sich außerhalb des Raums oder unter der Decke. In dieser Hinsicht haben ähnliche Geräte einen erheblichen Vorteil.

Installation einer mobilen Klimaanlage: Funktionen

Diese Technik erfordert keine spezielle Installation. Sie müssen nur den Ort rational auswählen. Es wird nicht empfohlen, das Gerät an einem Ort zu installieren, an dem die Luftbewegung behindert wird (Großgeräte, Möbel).

Die Installation der mobilen Klimaanlage selbst besteht darin, das Wellrohr im Fensterrahmen so zu befestigen, dass seine Dichtigkeit nicht verletzt wird und Löcher an den Stellen, an denen das Rohr mit dem Fenster verbunden ist, verhindert werden. In kalten Zeiten kann dadurch ein Wärmeverlust durch die Luftheizung durch das Gerät vermieden werden.

Wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, in dem sich eine spezielle Kondensatwanne befindet, besteht die gesamte Installation einer solchen Klimaanlage nur aus einem Wellrohr. Und wenn es eine Entwässerung für den Abfluss von Feuchtigkeit gibt, muss auch über die Abgabe an die Straße nachgedacht werden. Wenn eine solche Gelegenheit besteht, muss sichergestellt werden, dass diese Ableitung den Raum an der Stelle des Rohrauslasses verlässt.

Mobile Klimaanlage ohne Kanal: Bewertungen

Mobile Klimaanlage: Bewertungen

Viele Menschen haben bereits mobile Klimaanlagen ohne Luftkanal installiert. Sie können ihre Bewertungen lesen und sich schließlich entscheiden: Sie kaufen solche Geräte oder sollten lieber nicht kaufen.

  • Oleg: Ich bevorzuge das Split-System. Bei einem solchen Klimagerät ist es notwendig, den Kühlkörper zu organisieren, und diese Lüftungsöffnung wird ständig stören.
  • Irina: Diese Technik ist zu laut. Das Split-System ist für mich persönlich viel besser.
  • Svetlana: Wir haben eine mobile Daikin-Klimaanlage in unserem Haus, die Installation wurde von derselben Firma vorgenommen. Ich habe keine Beschwerden, ein bisschen Lärm, aber es ist nicht unheimlich.
  • Alla: In unserem Landhotelkomplex im Außenzelt gibt es 2 mobile Klimageräte Zanussi, eine sehr hochwertige und praktische Sache!
  • Andrei: Ich habe eine Bork Bodenklimaanlage in meinem Haus - gruseliges Zeug. Es ist sehr laut, nicht dass es den Schlaf stört, selbst der Fernseher muss mit hoher Lautstärke angeschaut werden. Sie müssen ständig Wasser hinzufügen und dann abtropfen lassen, manchmal läuft es sogar auf den Boden. Nach einem Jahr Arbeit wurde es schlimmer, sich abzukühlen. Fazit 1: Zu Hause ist es besser, nur das Schlitzsystem zu installieren.
  • Inna: Ich empfehle allen mobilen Klimageräten von Zanussi. Im letzten Sommer habe ich das Geld bereut und ein solches Gerät nicht gekauft, obwohl ich wollte. Jetzt fühlte ich das sprichwörtliche "zweimal geizt". Im Winter sparte das gekaufte Geld. Diese mobile Klimaanlage wärmte mich in kalten Winternächten und rettete mich in diesem Sommer vor der schrecklichen Hitze. Sehr erfreut und bereute es nicht!

Wenn Sie sich für den Kauf einer mobilen Klimaanlage entscheiden, sollten Sie sorgfältig über alles nachdenken. Schließlich erfordert die Installation einen bestimmten Raum im Raum. Und seien Sie auch nicht geizig und kaufen Sie nicht die billigsten Modelle, weil sie weniger funktionell sind und bei der Arbeit recht laut sind!

Fügen sie einen kommentar hinzu