Mutter und stiefmutter

Heilkräuter sind Helfer für diejenigen, die ihren Körper nicht mit "Chemie" vergiften wollen. Heute gibt es viele magische Pillen und wundersame Sirupe, aber es ist einfach notwendig, die vorteilhaften Eigenschaften von Heilkräutern zu kennen. Lernen wir das unscheinbare Gras kennen - Mutter und Stiefmutter. Die Beschreibung und Heilrezepte finden Sie in unserem Artikel.

Goldene Sonnen im frühen Frühling

Huflattich: Beschreibung der Pflanze

Warum haben solche unattraktiven Blumen einen so interessanten Namen? Wenn Sie die empfindlichsten Blätter der Pflanze berühren, wird alles sofort klar. Um beim Sammeln von Heilkräutern nicht zu täuschen und es nicht mit gelben Löwenzahnköpfen zu verwechseln, stellen wir Ihnen eine Beschreibung von Mutter und Stiefmutter vor.

Die Menschen der Pflanze mit sonnigen Blumen haben viele Namen. Einseitig, Königstrank, Erfrierungen, Färberei - nur einige davon. Ein Huflattich ist nur schwer mit anderem Frühlingsgras zu verwechseln. Sobald der Schnee geschmolzen ist und die Natur erwacht, erscheinen gelbe Blüten in den aufgetauten Stellen. Das ist der Unterschied zwischen Huflattich und anderen Pflanzen - erst blühen, und dann werden die ersten grünen Blättchen das Auge begeistern.

Bei der Beschreibung der Blüten der Huflattentiere, die an geschnitzte flauschige Körbe erinnern, ist zu beachten, dass sie auf 10 bis 25 cm hohen Stielen sitzen. Nach den Blüten erscheinen basale Blätter in Herzform. Sie sind dicht und mit Zähnen begrenzt.

Blattgrößen können bis zu 25 cm im Durchmesser sein und ähneln Kletten sehr. Der obere Teil des Blattes der Pflanze fühlt sich glatt und kalt an, und der untere Teil ist warm und samtig und mit zahlreichen Zotten bedeckt. Diese Merkmale spiegeln sich im Titel wider: Der untere Teil ist die Mutter, der obere Teil ist die Stiefmutter.

An den Hängen, in den Balken, über den Klippen der Flüsse und Bäche wachsen unscheinbare und kleine gelbe Blüten. Der Huflattich stellt keine dekorative Bedeutung dar, aber seine nützlichen und heilenden Eigenschaften werden von vielen erkannt. Blütenstände, Blätter und Wurzeln werden zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet.

Damit die Pflanze unseren Körper nur gut tragen kann, ist es wichtig, das Heilungsmaterial richtig zu sammeln, zu trocknen und zu lagern. Blumen werden im Frühjahr gesammelt, sauber von den Stielen getrennt. Die Blätter wählen jung, frisch, ohne jegliche Spur von Krankheit und Trockenheit. Die Sammlung von Unkraut zur weiteren Lagerung sollte an warmen, sonnenreichen Tagen erfolgen. Der richtige Ansatz für die Ernte und Lagerung von Pflanzen macht es möglich, medizinische Rohstoffe für mehrere Jahre zu liefern.

Welche Beschwerden heilen Wunderheilkräuter?

Heilende Eigenschaften von Huflattich

Ärzte haben schon in der Antike Huflattich verwendet. Zur richtigen Zeit ist es notwendig zu sagen: "Sieben Leiden - eine Antwort." Nachfolgend finden Sie eine Liste von Krankheiten, bei denen unsere Anlage für medizinische Zwecke dargestellt ist. So hilft Huflattich bei Erkrankungen wie:

  • Allergie;
  • Arthritis;
  • Magengeschwür;
  • Herzerkrankungen, Blasen- und Nierenerkrankungen;
  • entzündliche Prozesse der Mundhöhle;
  • Heiserkeit;
  • Mastitis;
  • Husten;
  • laufende Nase;
  • siedet;
  • verbrennt

Die Kräutertherapie muss mit Intelligenz und Kenntnis der Materie angegangen werden. Deshalb widmen wir uns einige Zeit der Beschreibung der medizinischen Eigenschaften der Mutter- und Stiefmutterpflanze für Kinder. Für den Körper eines Kindes ist es ein Desinfektionsmittel, Tonikum, Diaphorese, Expektorant, Wundheilmittel und entzündungshemmendes Mittel.

Flugblätter und unauffällige goldene Körbe sind reich an nützlichen Vitaminen. Sie enthalten Schleim, der eine beruhigende Auswurfwirkung ausübt. Aber es ist wichtig zu wissen: Arzneimittel mit dieser Pflanze sollten Kindern im Alter von zwei Jahren verabreicht werden.

Wir präsentieren einige gängige und bewährte therapeutische Formulierungen.

Infusion mit expektoranter Wirkung

Bereiten Sie eine Infusion mit ausgezeichneter Expektorantwirkung vor. Es sollte nicht länger als 48 Stunden in der Kälte ohne Zugang zum Sonnenlicht gelagert werden.

Zusammensetzung:

  • getrocknete Blätter Huflattich - 1 EL. l.;
  • 1 EL kochendes Wasser.

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Wir legen das Gras in ein emailliertes Gefäß und gießen dann kochendes Wasser ein.
  2. Bedecken Sie die Infusion für eine Viertelstunde in einem Wasserbad.
  3. Die Kühlung erfolgt unter natürlichen Bedingungen. Strain und drücken. Es ist wichtig für uns, alles aus dem Heilkraut wertvoll zu bekommen.
  4. Die resultierende Infusionsmenge wird mit filtriertem Wasser auf 200 ml aufgefüllt.
  5. Nehmen Sie einen Drink für ½ Art. 2-3 mal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Wir behandeln chronische Tonsillitis

Kräuterkundler empfehlen Huflattich

Kräuterkundler empfehlen Huflattich bei Erkrankungen wie Halsschmerzen und Laryngitis. Betrachten Sie ein Rezept für die Infusion, das bei der Behandlung chronischer Tonsillitis bei Kindern helfen wird.

Zusammensetzung:

  • frisch gepflückte Huflattichblätter;
  • Zwiebelsaft;
  • trockener Rotwein

Vorbereitung und Verwendung:

  1. Wir waschen die Blätter von Heilkräutern unter fließendem Wasser.
  2. Das Gras hacken und den Saft auspressen.
  3. Mischen Sie den erhaltenen Mutter-Stiefmuttersaft, die gleiche Menge Zwiebelsaft und Rotwein in einem Glasbehälter.
  4. Die Zusammensetzung wird gemischt und im Kühlschrank aufbewahrt.
  5. Schütteln Sie die Saftmischung vor Gebrauch.
  6. Nehmen Sie dreimal täglich gemäß dem Schema: einen Esslöffel der Mischung, verdünnt mit 50 ml Wasser.

Dennoch sollten die Rezepte für Mutter- und Stiefmutter-basierte Infusionen, die zur Behandlung von Babys verwendet werden, mit Vorsicht behandelt werden. Fast immer gibt es eine Reihe von Einschränkungen und die individuellen Eigenschaften des Körpers dürfen nicht vergessen werden. Erfordert auch strenge und dosierung.

Gegenanzeigen

Wie bei allen Medikamenten hat auch Huflattich Kontraindikationen für die Anwendung:

  • Verwenden Sie die Anlage nicht zur Behandlung von Kindern unter zwei Jahren.
  • Nur durch Verschreibung des Arztes und unter seiner Kontrolle ist es Kindern unter sechs Jahren gestattet, Geld zu nehmen.
  • Es wird nicht empfohlen, schwangeren und stillenden Müttern einen Huflattich zu bringen.
  • Es gibt bestimmte Einschränkungen in der Nutzungszeit: nicht mehr als eineinhalb Monate hintereinander;
  • Wenn es in der Krankengeschichte des Patienten Lebererkrankungen oder Alkoholismus gibt, ist dies für ihn verboten.
  • Bei einer allergischen Reaktion sollte die Medikation abgesetzt werden.

So lernten wir eine kurze Beschreibung des wunderbaren Unkrauts von Huflattich kennen - ein wirksamer Helfer im Kampf gegen Krankheiten und eine Komponente, die harmonisch in vielen der in der traditionellen Medizin beschriebenen Gebühren enthalten ist. Gesundheit für Sie!

Fügen sie einen kommentar hinzu