Quarantus

Der Quarantus ist eine mehrjährige Heilpflanze, die sich hervorragend für den Gartenbau von Sommerhäusern und verschiedenen Räumlichkeiten eignet, die sie ab dem 18. Jahrhundert zu kultivieren begannen. Es gehört zur Familie kutrov und kann bis zu 1,5 m hoch werden. Indonesien gilt als Geburtsort von Quarantus. In offenen Gebieten wird empfohlen, diese Pflanze nur in warmen Regionen anzubauen, da die Blüte an anderen Orten den Winter nicht überleben kann.

Quarantus: wächst aus Samen zu Hause

Quarantus: wächst aus Samen zu Hause

Quarantus: wächst aus Samen

Die häufigsten unter Gärtnern sind der Quarantus ampelous und der Quarantusrosa. Die Technologie des Wachstums aus den Samen dieser beiden Arten unterscheidet sich nicht. Quarantus wird nicht nur wegen seiner schönen Blüte, sondern auch wegen seiner medizinischen Eigenschaften geschätzt. Es besteht aus Alkaloiden, die Bestandteil von Medikamenten zur Behandlung der Onkologie sind.

In unserer Region ist es fast unmöglich, eine erwachsene Pflanze zu kaufen, aber Sie können Samen kaufen. Quarantäne aus Samen anzubauen ist einfach. Sie werden im frühen Frühling auf Sämlinge gepflanzt. Kapazitäten zur Auswahl flach mit Deckel. Wählen Sie ein Substrat mit hohem Torfgehalt und fügen Sie dann etwas Perlit hinzu. Befeuchten Sie den Boden regelmäßig und halten Sie die Lufttemperatur im Raum auf mindestens 22 Grad. Wenn Sie Behälter mit Deckel haben, decken Sie sie ab, um ein Gewächshaus zu schaffen. Wenn nicht, verwenden Sie Glas oder Kunststoff. Die ersten Triebe sollten in einer Woche erscheinen.

Wenn Blätter erscheinen, können Sie Sprossen in separate Behälter umpflanzen. Damit das Wasser nicht im Topf stagniert und keine Wurzelfäule hervorruft, achten Sie auf eine gute Drainage (Sand, Scherben, Lehm usw.) am Boden des Topfes. Plektren werden in fruchtbarem und saurem Boden durchgeführt. Ideal wäre eine Mischung aus Sand, Humus, Grasnarbe, Laub und Torf im Verhältnis 0,5: 1: 2: 2: 1. Wochen nach 2 nach der Transplantation von Quarantus muss er komplexe Düngemittel herstellen.

Quarantus: Merkmale der Pflege

Quarantus: Merkmale der Pflege

Quarantus: Merkmale der Pflege

Wenn alle Aktivitäten für den Anbau von Sämlingen abgeschlossen sind, können Sie sie an einem dauerhaften Ort im Freiland anpflanzen oder in Blumentöpfe pflanzen und zu Hause stellen. Diese Pflanze mag gut beleuchtete Bereiche, sollte jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Für die Bepflanzung von Carantus ist es besser, die östliche und westliche Seite des Gartens zu bevorzugen. Die Blüte bevorzugt mäßige Bewässerung, aber hohe Luftfeuchtigkeit. Die Quarantäne muss regelmäßig besprüht werden.

Stellen Sie sicher, dass die Pflanze im Frühling und Sommer und während der Blüte einen Temperaturbereich von 22 bis 27 Grad aufweist, im Winter und Herbst während der Winterruhe die Temperatur des Quarantus zwischen 13 und 18 Grad. Jedes Jahr muss die Pflanze umgepflanzt werden. Wenn dies nicht rechtzeitig geschieht, verflechten sich die Wurzeln zwischen ihnen und dem Boden, und die Pflanze selbst wird schwächer, die Blüte stoppt, die Blätter verfärben sich und fallen ab. Die Triebe des Kataraktus sind ziemlich ausgezogen, und um dies zu vermeiden, werden sie im Frühjahr von etwa einem Drittel abgeschnitten. Vergessen Sie nicht, im Frühjahr zweimal im Monat eine Universalfütterung durchzuführen. Achten Sie auf die Blätter der Quarantäne - wenn Sie Schädlinge bemerken, beseitigen Sie diese rechtzeitig.

Quarantus ist eine wunderschöne Pflanze, deren Blüten wie Floxblüten aussehen. Es ist Gärtnern aus verschiedenen Ländern vertraut, wächst aber besonders gut in warmen Gebieten. Die Blätter der Pflanze sind ziemlich länglich, schön und mit weißen Adern. Blumen von Quarantus erreichen einen Durchmesser von 3 cm und können in verschiedenen Farben lackiert werden. Die Pflanze sieht gut aus in den Gärten, in Blumentöpfen auf dem Balkon und der Fensterbank.

Fügen sie einen kommentar hinzu