Regeln für den kauf von zimmerpflanzen

Es kommt oft vor, dass eine gekaufte Anlage, die uns viele Jahre gefallen soll, stirbt. Vielleicht das Ganze - durch den unsachgemäßen Transport vom Geschäft nach Hause. Oder wir haben bereits eine kranke Pflanze gekauft, ohne sie im Laden erkannt zu haben.

Kaufen Sie richtig!

Es ist wichtig zu wissen, dass Pflanzen in Gewächshäusern gezüchtet werden und dass sie unter anderen Bedingungen übertragen werden müssen. Kaufen Sie daher Pflanzen in den Geschäften, in denen sie vorgehärtet sind.

Besser von Ende Frühling bis Mitte Herbst einkaufen.

Kaufen Sie keine Blumen auf der Straße als Muster!

Prüfen Sie vor dem Kauf sorgfältig die Blätter und Stängel der Pflanze auf Schäden oder unspezifische Formationen. Wenn Sie alle in der Anlage angeordnet sind und keine Mängel vorhanden sind, ist das großartig.

Regeln für den Kauf von Zimmerpflanzen

Transport nach Hause!

Wenn Sie sich für eine Pflanze entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie gut verpackt ist - sie wird ihn auf der Straße vor Zugluft schützen. Im Winter sollte die Verpackung oben geschlossen sein. Es ist richtig, eine Pflanze in Händen zu tragen oder im Auto zu führen, nur damit sie nicht beschädigt wird.

Gib der Pflanze Zeit

Nach Hause bringen, die Pflanze an einen warmen Ort stellen. Schützen Sie die Anlage mehrere Wochen vor Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung. Nicht zu viel gießen. Bewegen Sie es zu diesem Zeitpunkt nicht von Ort zu Ort - es wird ihn daran hindern, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen.

Azalea, Chrysantheme und Alpenveilchen sollten sofort auf die beleuchtete Stelle gestellt werden. Es wird für sie dauerhaft sein.

Kapazität für Pflanzen auswählen

Achten Sie beim Kauf von Pflanzen auf die Kapazität, in der sie wächst. Dies kann ein Topf sein, der auf eine Palette oder in Töpfe gestellt wird. Es kann sich auch um einen Behälter handeln, in dem sich mehrere Pflanzentöpfe befinden.

Regeln für den Kauf von Zimmerpflanzen

Die Töpfe bestehen hauptsächlich aus Plastik oder Ton. Je nachdem, woraus der Topf besteht, sind die Bewässerungsanforderungen unterschiedlich.

Übertragen Sie keine Blumen aus einem Kunststofftopf in einen irdenen Topf und umgekehrt. Dies macht es Ihnen schwer, sich um die Anlage zu kümmern. Besser einen Topf mit etwas Material zu kleben.

Sowohl Kunststoff- als auch Tontöpfe haben ihre Vor- und Nachteile im Vergleich. In Tontöpfen ist eine Drainage notwendig und sie haben die gleiche Farbe, aber das poröse Material lässt überschüssiges Wasser verdunsten und schädliche Salze werden ausgewaschen. Kunststofftöpfe sind leichter zu waschen, da keine Drainage erforderlich ist. Sie können eine beliebige Farbe des Topfes wählen, die Sie mehr mögen. Die Pflanze in ihnen kann weniger bewässert werden. Und auch beim Fallen bricht der Topf im Gegensatz zu Ton nicht.

Nun, da Sie wissen, wie Sie die richtige Pflanze im Geschäft auswählen und wie Sie sie nach Hause transportieren müssen, müssen Sie nur noch den Topf und die Pflanze auswählen, die darin wachsen wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu