So reinigen sie den teppich zu hause von flecken und anderen

Wenn das Haus einen Teppich hat, gibt es ein Problem bei der Reinigung. Egal wie sorgfältig sich die Mieter verhalten, Staub, Schmutz und Flecken sind unvermeidlich. Tierische Tiere werden auch einen negativen Beitrag zur Umweltverschmutzung leisten. Wie kann man den Teppich zu Hause reinigen und was für diesen Zweck verwenden? Laden Sie "Chemie" oder Werkzeuge, die von erfahrenen Hausfrauen empfohlen werden.

Teppichreinigungsprodukte - eine Methode für diejenigen, die das Sparen nicht gewohnt sind

5 Minuten von unberührter Schönheit und loswerden

Nachdem er Fernsehwerbespots über das Reinigen des Teppichs zu Hause mit Hilfe moderner Werkzeuge gehört hatte, die innerhalb von 5 Minuten die unberührte Schönheit wiederherstellen und jegliche (selbst stark verschmutzte Flecken) beseitigen können, eilen viele in die Geschäfte von Haushaltschemikalien. Was ist in ihren Regalen zu finden?

  • Die beliebtesten Produkte aus dem Laden sind Shampoos. Sie dienen nicht nur zur Reinigung, sondern auch zur Prophylaxe, so dass der Teppichboden sein prächtiges Aussehen behält. Plus von solchen Mitteln - sie sind gleichermaßen wirksam gegen verschiedene Verschmutzungen. Kann für die manuelle oder maschinelle Reinigung (Staubsaugen) verwendet werden. Die Wirkung von Shampoos ist die Bildung einer großen Menge an Schaum, wodurch Schmutz und Flecken entfernt werden. Diese Mittel werden nur in flüssiger Konsistenz hergestellt. Der berühmteste Vertreter dieser Serie ist Vanish für die Teppichreinigung.
  • Teppichreinigungsschaum nimmt Staub und Schmutz auf der Oberfläche auf. Es bleibt nur, sie auf irgendeine Weise zu entfernen.
  • Fleckenentferner Sie dienen dazu, lokale Verschmutzungen einschließlich alter und schwieriger Flecken zu entfernen. Mittel werden sparsamer eingesetzt, da sie nicht auf allen Teppichflächen angewendet werden, sondern nur an einer Problemstelle. Fleckenentferner kann flüssig sein. Es werden Mittel in Form von Aerosolen freigesetzt. Ein Beispiel ist das Vanich OXI Action-Spray.

Alle diese Werkzeuge können das Aussehen des Teppichs verbessern. Aber sie machen es natürlich nicht absolut sauber, wie beim Kauf in einem Geschäft. Der Hauptnachteil dieser Teppichkosmetik sind die hohen Kosten.

Ein nützlicher Hinweis: Vertrauen Sie nicht auf Universal-Fleckenentferner! Bis heute wurde noch kein solches Werkzeug gefunden, das alle Flecken bewältigen konnte.

Traditionelle Methoden zur Teppichreinigung: billig, aber nicht schnell

Es ist sinnvoll zu versuchen, den Teppich zu Hause von Flecken und Schmutz zu reinigen

Wenn es um die Preisfrage geht, ist es sinnvoll, den Teppich zu Hause mit Flecken und Schmutz mit bewährten Folk-Methoden zu reinigen. Sie können in 2 Gruppen unterteilt werden:

Flüssige Formulierungen mit chemischen Komponenten:

  • Eine Mischung aus Wasserstoffperoxid (0,5 EL) und Soda (2 EL) gilt als sehr effektiv;
  • Ammoniak und Wasser. 2 EL. l Alkohol gelöst in 1 Liter Wasser;
  • Salz, Zitronensäure und Wasser. Die Reinigungszusammensetzung wird in solchen Verhältnissen hergestellt: 1 EL. l Salz, 2 Teelöffel Zitronensäure in 1 Liter Wasser.

Trockene Sorptionsmittel:

  • Die bekannteste Zutat ist Backpulver. Es wird über die gesamte Oberfläche des Teppichs verteilt und dann mit einer steifen Bürste gerieben. Soda hat die Fähigkeit, Verschmutzung zu absorbieren. Es wirkt jedoch nicht zu schnell - Sie müssen 1,5 bis 2 Stunden warten, dann können Sie es mit einem Staubsauger abholen.
  • Im Winter kann Schnee die Funktionen eines Sorptionsmittels erfüllen.
  • Salz oder Sägemehl. Sie gossen auch auf den Teppich und fegten dann mit einem Besen, der in Seifenwasser getaucht war;
  • Tee brauen Es wird vorgebraut, ausgewrungen und auf die Beschichtung gegossen;
  • Trockenverfahren ist zum Entfernen von Kaugummi oder Wachs geeignet. Dafür Eis auf die Stelle legen. Es wird den Kaugummi oder das Wachs einfrieren, woraufhin es nicht schwierig ist, sie zu entfernen.

Die Reinigung des Teppichs zu Hause von Flecken kann auch mit kostengünstigen Mitteln durchgeführt werden, die sich immer im Küchenschrank oder im Erste-Hilfe-Kasten befinden.

Jodflecken können mit Essig und Soda gereinigt werden. Zuerst wird es mit Soda bestreut, dann mit Essig gegossen und 12 Stunden stehen gelassen. Sie können eine andere Methode verwenden: Schneiden Sie rohe Kartoffeln in 2 Teile (oder reiben Sie auf einer Reibe). Den Haferbrei auf den Fleck geben, 5-7 Minuten ziehen lassen und mit einem in kaltes Wasser getauchten Schwamm entfernen.

Sehr oft leidet der Teppich unter Rotweinflecken. Sie können mit Weißwein, Mineralwasser oder einer 3-prozentigen Lösung von Wasserstoffperoxid entfernt werden. Das Schema der Anwendung ist Standard: Schmieren Sie den Fleck, warten Sie ab und wischen Sie ihn mit einem mit Seifenwasser angefeuchteten Tuch ab.

Wenn Kaffee auf dem Teppich verschüttet wird, hilft Glycerin, diesen Fleck zu reinigen.

Wenn Kaffee auf dem Teppich verschüttet wird, hilft Glycerin (1 Esslöffel), verdünnt in 1 Liter Wasser, den Fleck zu reinigen.

Blutflecken sollten nur mit kaltem Wasser gewaschen werden. Je jünger es ist, desto einfacher ist es, mit einer solchen Aufgabe umzugehen. Für frische Verschmutzungen reicht eine einfache Seifenlösung. Wenn der Fleck alt ist, müssen Sie dem Wasser Ammoniak oder Reinigungsmittel hinzufügen.

Es kommt vor, dass Schmutzflecken auf dem Teppich auftreten. Sie zu entfernen, ist ziemlich einfach, die Hauptsache ist, es nicht sofort zu tun, während sie roh sind. Warten Sie, bis der Fleck getrocknet ist, und reinigen Sie ihn dann mit einer harten Bürste.

Ein schwieriger Fall - ein Fleck auf einem wollenen oder leichten Teppich: Was tun?

Wollteppich erfordert eine besondere Handhabung. Ladenbesitzer wie Vanisha sind für ihn nicht geeignet, da sie für synthetische Produkte bestimmt sind.

Unter den folkloristischen Wegen können Sie die Möglichkeit finden, einen Wollteppich zu Hause zu reinigen, ihn zu seiner früheren Schönheit zurückzukehren, ihn jedoch nicht zu verderben. Und dieses Werkzeug ist Sauerkraut. Für solche Zwecke können Sie jedoch nur den Kohl verwenden, der ohne Gewürze und Essig fermentiert.

Gemüse sollte aus der Gurke genommen, ausgewrungen und auf dem Teppich ausgebreitet werden. Wenn Sie keinen Kohlgeruch mögen, können Sie ihn mit Wasser vorspülen. Dann den Kohl mit Schmutz vom Teppich abbürsten. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, müssen Sie den Reinigungsvorgang mehrmals wiederholen.

Zu bringen

Um das "Gefühl" natürlicher Teppiche zu erzeugen, ist Schnee und Speisesalz ausreichend.

Der weiße Teppich sieht stilvoll und präsentabel aus, bis er vor Schmutz grau wird. Wie reinige ich den hellen Teppich zu Hause? Eine der effektivsten Methoden beruht auf der Wirkung von Stärke: 500 Gramm der Substanz sollten mit geriebener Haushaltsseife gemischt werden (2-3 Teelöffel Seife reichen aus). Diese Mischung wird über den Teppich verteilt. Eine Stunde später wird die Zusammensetzung mit einem Staubsauger entfernt.

Reinigen Sie als Profi - die wichtigsten Regeln für die Teppichpflege

Damit eine unsachgemäße Reinigung die Lebensdauer eines teuren Teppichs nicht verkürzt, sollten Sie die folgenden allgemeinen Regeln für die Implementierung beachten:

  • Verwenden Sie kein zu heißes Wasser.
  • Bevor Sie irgendwelche Mittel anwenden, ist es besser zu überprüfen, wie es funktioniert, auf einer kleinen unauffälligen Fläche (am Rand des Teppichs).
  • es ist besser, zu harte Bürsten aufzugeben, da sie den Haufen zerstören können;
  • bürsten Sie nicht "gegen Wolle";
  • Führen Sie die Nassreinigung des Teppichs nicht mehr als 1 Mal in 3 Monaten durch und trocknen Sie die Beschichtung immer gründlich (dies verhindert das Auftreten von Schimmel und Schimmel).
  • Flecken sollten sofort entfernt werden, damit sie besser gereinigt werden können.

Teppich für viele ist ein zwingendes Attribut des Interieurs, das Luxus, Wärme und Komfort bietet. Es kann aber auch ein Nährboden für Bakterien oder eine Allergiequelle sein. Um dies zu vermeiden, ist es erforderlich, die Beschichtungen mindestens zweimal pro Jahr (im Winter und Sommer) allgemein zu reinigen. Das beste Mittel gegen Flecken ist die Vorbeugung. Wenn Sie nicht auf dem Teppich essen oder trinken und nicht in Schuhen gehen, müssen Sie ihn selten mit aggressiven chemischen Mitteln testen.

Fügen sie einen kommentar hinzu