So reinigen sie den wasserkocher

Vielleicht stand jede Gastgeberin vor einem solchen Problem wie Abschaum im Wasserkocher. Sein Aussehen hängt mit der Härte von Trinkwasser zusammen. Durch die Ablagerung von Salz, Metall und mineralischen Stoffen entsteht Zunder. Wir werden besprechen, wie sich in der Teekanne Ablagerungen entfernen lassen, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

Ignoriere das Problem nicht

effektive möglichkeiten zum entfernen von ablagerungen in kesseln

Obwohl in fast jedem Haus Filtrationssysteme installiert sind, wird dies nicht an der Bildung von Ablagerungen in elektrischen oder gewöhnlichen Wasserkesseln sparen. Maßstab ist Salzablagerungen. Die Intensität der Bildung von weißen Flocken und Plaques an den Wänden und dem Boden der Schalen hängt direkt mit der Salzkonzentration in unserem Trinkwasser zusammen. Die Waage sollte nicht nur aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Dieses Problem kann nicht ignoriert werden, da die Waage zu einem vorzeitigen Zusammenbruch des Wasserkochers oder zum Ausdünnen der Wände führen kann.

Die Plaque-Schicht an den Wänden und am Boden des Kessels erlaubt keinen direkten Kontakt des Heizelements mit Wasser, weshalb sich der Stahl auf unzulässige Grenzen erwärmt. Und wenn im elektrischen Wasserkocher das Heizelement überhaupt ausfällt, werden die Wände wie üblich dünner, was zur Bildung von Spalten oder Rost führt. Beim Eindringen in den Körper lagern sich Salzablagerungen in den Organen des Urogenitalsystems ab, was zur Entwicklung schwerwiegender Pathologien führen kann.

Als Nächstes betrachten wir die populärsten und effektivsten Methoden zum Entfernen von Ablagerungen in Teekannen. Zunächst möchte ich jedoch auf präventive Maßnahmen aufmerksam machen. Um die Bildung von Skalen zu verhindern, beachten Sie einige einfache Regeln:

  • Waschen Sie die Wände und den Boden des Wasserkochers täglich mit warmem Wasser und einem weichen Schwamm;
  • Verwenden Sie nur gefiltertes enthärtetes Wasser.
  • Es ist ratsam, das restliche Wasser nach jedem Gebrauch aus dem Kessel abzulassen, so dass es nicht zur Bildung von Plaque kommt.
  • Es ist einfacher, kleine Schuppenschichten zu entfernen. Warten Sie also nicht, bis das Heizelement hinter den Salzablagerungen sichtbar ist.

Sorgfältige Pflege des Emailkessels

Wie entferne ich Kalk im Emailkessel?

Obwohl der Fortschritt weit fortgeschritten ist und viele von uns lieber elektrische Wasserkocher verwenden, stehen emaillierte nicht zur Seite. Sie sind jedoch auch nicht gegen Skalenbildung versichert. Hausfrauen müssen wissen, wie sie Zunder aus dem Emailkessel entfernen, um die Oberfläche der Wände und des Bodens nicht zu beschädigen.

Es wird empfohlen, die Reinigung mindestens einmal im Monat durchzuführen. So können Sie leicht die Salzablagerungen beseitigen, die auftauchen und die Oberfläche des emaillierten Kessels nicht beschädigen.

Bis heute gibt es viele verschiedene chemische Mittel, um Zunder zu beseitigen. Durch Ausprobieren können Sie das für Sie passende auswählen. Wenn Sie natürlichen Zutaten den Vorzug geben möchten, dann versuchen Sie, selbst ein hervorragendes Mittel gegen Kalkablagerungen herzustellen. Schauen wir uns die beliebtesten Reinigungsmethoden für emaillierte Teekannen an.

Methodennummer 1:

  1. Füllen Sie den Emailkessel mit Wasser, bringen Sie ihn bei mäßiger Hitze zum Kochen.
  2. Wenn das Wasser kocht, setzen Sie den Wasserkocher nicht von der Hitze ab. Fügen Sie dem Wasser Backpulver in der Menge von 5 EL. l basierend auf 2 Liter Flüssigkeit.
  3. Mischen und in dieser Form Wasser 25 Minuten bei niedriger Hitze kochen.
  4. Nachdem die Zeit verstrichen ist, setzen wir den Wasserkocher vom Herd und warten, bis das Wasser vollständig abgekühlt ist.
  1. Als Nächstes bewaffnen wir uns mit einem hölzernen Spatel oder Löffel und kratzen die entstandene Schuppung ab. Gießen Sie auf keinen Fall kochendes Wasser in den Wasserkocher oder gießen Sie es nicht mit kaltem Wasser. Temperaturunterschiede können zum Reißen des Emails und zur Beschädigung der Wände führen.

Methodennummer 2

Haben Sie jemals vermutet, dass Ihre Teekanne von normaler Kartoffelschale gereinigt wird? Nachdem Sie diese Wurzel gereinigt haben, sollten Sie die Haut nicht rausschmeißen. In gleichwertige Streifen schneiden und mit Wasser in einen Wasserkocher geben. In dieser Form Wasser 20 Minuten kochen lassen. Waschen Sie nach dem Abkühlen den Boden und die Wände des Wasserkochers gründlich mit einem weichen Schwamm ab.

Methodennummer 3

Perfekt mit Schaum und normaler Zitrone umgehen:

  1. Schneiden Sie dazu eine ganze Zitrone in gleichwertige Quadrate und stopfen Sie sie fest in den Ausguss des Wasserkochers.
  2. Der Wasserkocher selbst ist wie üblich mit Wasser gefüllt.
  1. Wasser 10 Minuten kochen lassen und das Ergebnis genießen: Von der Waage bleiben keine Spuren zurück. In einigen Fällen verwenden Hausfrauen Birne oder Apfelschale.

Methodennummer 4

Vielleicht haben Sie immer wieder gehört, dass kohlensäurehaltige Getränke von bekannten Marken, z. B. Coca-Cola oder Fanta, helfen, mit Abschaum umzugehen:

  1. Füllen Sie den Wasserkocher mit einer Flasche Soda und gießen Sie anschließend sauberes Wasser in den Rand.
  2. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und von der Hitze beiseite stellen.
  3. Nach 60 Minuten löst sich die Waage vollständig auf, und Sie müssen nur das Innere des Wasserkochers mit klarem Wasser spülen.

Geheimnisse der Hostessen: Verlängern Sie die Lebensdauer des Wasserkochers

So entfernen Sie Kalk im Wasserkocher

Wie bereits erwähnt, bevorzugen viele Hostessen den Einsatz von Wasserkochern. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie der Zunder in einem elektrischen Wasserkocher entfernt wird, um die Integrität und die Oberfläche des Heizelements nicht zu beschädigen. Der einfachste Weg ist der Kauf eines gebrauchsfertigen chemischen Mittels. Wenn Sie die Teekannenreinigungsmethoden Ihrer Großmutter ausprobieren möchten, halten Sie sich strikt an die vorgeschriebenen Proportionen.

Essigsäure - Eine leistungsfähige Skala für Lösungsmittel

Essigsäure ist eine der effektivsten Methoden zum Entfernen von Zunder von den Wänden und dem Boden eines Wasserkochers. Für ein solches Reinigungsverfahren wird empfohlen, Tafelessig mit einer Konzentration von 9% zu verwenden:

  1. Füllen Sie den Wasserkocher zu 2/3 mit reinem Wasser.
  2. Den restlichen 1/3 Teil fügen wir Essig hinzu.
  1. Um die Proportionen korrekt zu berechnen, achten Sie auf das maximale Volumen des Wasserkochers. Wenn die maximal zulässige Wassermasse beispielsweise 2 Liter beträgt, dann sind 1,3 Liter Wasser und der Restessig.
  2. Bringen Sie die Flüssigkeit zum Kochen und warten Sie, bis sie vollständig abgekühlt ist. Zu diesem Zeitpunkt geht Essigsäure als Säure in eine chemische Reaktion über, wobei sich an den Wänden und am Boden des Kessels Salze bilden, die zu winzigen Teilchen zerkleinert werden, die leicht mit einem gewöhnlichen weichen Schwamm entfernt werden können.

Nach der Durchführung eines solchen Verfahrens muss die Innenfläche des Kessels gründlich und wiederholt gewaschen werden, um die Essigreste zu entfernen. Es ist unmöglich, diese Regel zu vernachlässigen, da Säure, die in den Körper eindringt, eine Vergiftung hervorrufen kann. Jetzt wissen Sie, wie Sie den Essigschaum in einem Wasserkocher entfernen.

Milde Reinigung des Wasserkochers

Zitronensäure kann verwendet werden, um die Innenfläche des Kessels von der Skala zu reinigen. Es reagiert auch chemisch mit Zunderpartikeln, gilt jedoch als weicherer Reiniger als Tafelessig. Die Hauptsache ist, die Regeln zu kennen, wie man Kalk in einem Kessel mit Zitronensäure entfernt:

  1. Nehmen Sie ein Päckchen Zitronensäure und gießen Sie es in einen mit Wasser gefüllten Wasserkocher.
  2. Bringe das Wasser zum Kochen und kühle den Wasserkocher.

Wenn sich die Skalenschicht zum ersten Mal nicht vollständig aufgelöst hat, wiederholen Sie den Vorgang. Vergessen Sie nicht, dass nach der Reinigung die Innenfläche des Wasserkochers unter fließendem Wasser abgespült werden muss. Es ist am besten, den Wasserkocher zu kochen und das Wasser 2-3 Mal abzulassen.

Welche Methode zum Reinigen von Teekannen gewählt wird, liegt bei Ihnen. Denken Sie daran, dass es viel einfacher ist, eine kleine Skalenschicht zu reinigen. Führen Sie den Vorgang mindestens einmal pro Monat durch. Beachten Sie unbedingt die Eigenschaften Ihres Wasserkochers und das Material, aus dem er hergestellt ist. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Wasserkocher gelten. Wenn sie nicht ordnungsgemäß gereinigt werden, besteht die Gefahr, dass das Heizelement beschädigt wird und das Gerät deaktiviert wird. Viel Erfolg!

Fügen sie einen kommentar hinzu