So wählen sie die beste pfanne mit einer marmorbeschichtung

Marmorpfannen sind eine Art Modifikation bekannter Teflonpfannen, die mit bestimmten Partikeln versetzt wurden. Ihre Basis bleibt unverändert - Antihaftschichten werden auf Aluminium aufgebracht, wonach alles mit Marmorsplittern versiegelt wird. Was hat das dazu beigetragen? Lohnt es sich dringend, eine Bratpfanne mit Marmorbeschichtung zu kaufen, um den Rest zu ersetzen, oder ist die Innovation an sich völlig ausgefallen?

Hauptmerkmale der Marmorbeschichtung

Bewertungen einer Pfanne mit Marmorbeschichtung

Der Hauptvorteil von Marmor im Vergleich zu Teflon ist, dass es gegenüber äußeren Beschädigungen widerstandsfähiger ist. Wenn eine einfache Pfanne mit einer Antihaftschicht mit weichen Schwämmen und Lumpen gewaschen werden musste und die Produkte nur mit Holzspateln und Löffeln umgedreht wurden, können Sie den Marmor mit Metalloberflächen sicher berühren und sogar einen gewissen Druck ausüben. Darüber hinaus gibt es andere positive Aspekte, die dazu führen, dass eine solche Pfanne Teflon oder Keramik gewinnen wird.

  • Erhöhte Verschleißfestigkeit. Marmor behält seine Antihaft-Eigenschaften viel länger bei: Dies gilt sowohl für die Kochzyklen als auch für die Häufigkeit der Exposition gegenüber alkalischen Bedingungen (Detergenzien).
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit Die Granitbeschichtung wird gleichmäßig und stark erhitzt, hält die Wärme für lange Zeit, wodurch das Geschirr darin fast so aussieht, als wäre es in einem Ofen gegart worden.
  • Leicht zu reinigen Häufig ist es nicht notwendig, auch nur Bürsten einzusetzen, da auf einer solchen Oberfläche nichts wirklich brennt, und um die Produktreste zu entfernen, reicht es aus, nur mit einem weichen Schwamm zu reiben.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass Hersteller eine große Anzahl von Bratpfannen mit Granitbeschichtung herstellen, die bei Induktionsherden verwendet werden können. Außerdem ist es die beste Wahl für diejenigen, die eine goldene Kruste mit Produkten ohne Fetttropfen erhalten möchten.

Es war jedoch nicht ohne Mängel, obwohl einige von ihnen umstritten sind, da sie davon abhängen, mit welchem ​​Material sie zu vergleichen sind.

  • Erstens mag die mit Marmor beschichtete Pfanne nicht gern fallen und zuschlagen, aber Keramik gilt als noch zerbrechlicher.
  • Zweitens machen die hohen Kosten solche Gerichte nicht für jeden zugänglich. Der Preis hängt von der Anzahl der Schichten ab, gleichzeitig ist jedoch deren Qualität und Haltbarkeit direkt proportional. Daher ist das Niveau der Budgetpfanne (mit 2 Schichten) und teuer (mit 5.) - unvergleichlich.
  • Drittens ist es nicht immer möglich, eine Bratpfanne mit Deckel zu kaufen, weshalb sie im Durchmesser lang und schmerzhaft ausgewählt werden muss.

Wie wählt man eine gute Pfanne mit Marmorbeschichtung?

Wie wählt man eine gute Pfanne mit Marmorbeschichtung?

Bei der direkten Qual der Wahl, die jeden trifft, der zum ersten Mal auf Granitpfannen trifft, gelten die gleichen Regeln wie für Aluminiumkochgeschirr.

  • Achten Sie auf die Dicke der Wände. Sehr dünn - kurzlebig, auch wenn sie kostengünstig sind: Solche Einsparungen führen nur zu großen Abfällen. Die von Fachleuten empfohlene Mindeststärke beträgt 5 mm.
  • Schauen Sie sich den äußeren Boden genauer an. Dies ist wichtig, um ihn an Ihren Teller anzupassen. Auf Glaskeramik kann nur ideal flach gebaut werden, auf einem Induktionspaneel kann nur ein Stahlboden mit einem Durchmesser von 12 cm platziert werden, gepresstes Aluminium wird für eine herkömmliche elektrische Heizplatte nicht empfohlen, und mit Gas können Sie jede Option nutzen.
  • Aluminiumguss ist wegen seiner höheren Haltbarkeit dem Pressen vorzuziehen.

Wir sollten auch sagen, dass dieses Geschirr besondere Sorgfalt erfordert: Insbesondere ist es verboten, andere Gefäße in das Geschirr zu stellen, um die Beschichtung nicht zu beschädigen und auch keine kalten Flüssigkeiten in eine heiße Pfanne zu gießen. Es ist möglich, in der Spülmaschine zu waschen, Experten empfehlen jedoch, diesen Vorgang manuell durchzuführen.

Kundenrezensionen zu den besten Marken

Marmorpfanne auswählen

Das Hauptwerkzeug bei der Entscheidung für die Frage "Wie wählt man eine gute Pfanne mit Marmorbeschichtung aus?", Sind Konsumentenbewertungen, die vor dem Kauf sorgfältig geprüft werden sollten. Auch wenn ein bestimmtes Modell nicht für sie ausgewählt werden kann, ist es möglich, die ungefähre Preisspanne und die Eigenschaften des Geschirrs zu bestimmen.

  • Julia: Bevor ich eine Bratpfanne kaufte, las ich viele Artikel, in denen ich die Marke Bergner aktiv gelobt habe. Am Ende war es für sie, dass die Jagd begann, zumal der Hersteller keine Premium-Klasse ist und die Qualität, beurteilt durch die Bewertungen, ausgezeichnet ist. Infolgedessen war ich etwas enttäuscht - die Außenbeschichtung begann sich nach einem halben Jahr abzuziehen, obwohl ich sie sorgfältig von Hand wusch. Aber sie kocht wunderbar: Die Produkte sind wirklich gebacken, aber sie brennen nicht, auch wenn Sie ohne Deckel braten. Der einzige gravierende Nachteil ist, dass das Induktionspanel (von der Schwester) es schlecht zieht, so dass es besser ist, es nicht zu riskieren.
  • Natalia: Kaiserhoff kaufte eine Bratpfanne der Marke fast aus Versehen, aber seit vier Jahren leben wir mit ihr in perfekter Harmonie. Sie ging durch das Gas- und Glaskeramik-Kochfeld, wusch sich in der Spülmaschine und manuell. Ich verbrenne darin ohne Öl, aber es hat noch nie ein Verkleben gegeben, obwohl während einer solchen Betriebszeit bereits geringfügige Schäden auf der Oberfläche aufgetreten sind.

Wenn Sie die Bewertungen von Verbrauchern analysieren, ist die Auswahl einer guten Pfanne mit Granitbeschichtung nicht schwierig. Hostess emittiert Marken wie Bergner, Kaiserhoff, MarTiNa und spricht negativ über Fissman. Wenn Sie die Regeln für die Auswahl der Pfanne für das Kochfeld befolgen, gibt es keine Probleme bei der Bedienung, sodass Sie der Mehrheitswahl sicher vertrauen können.

Fügen sie einen kommentar hinzu