Surfinia

Surfinia ist eine ungewöhnliche und einzigartige Pflanze dieser Art, die als einer der Petunienhybriden gilt. Sie gehört trotz zwergartiger Sorten zur Gruppe der Ampelgruppen. Surfinii hat eine Besonderheit - es ist reich und schön blühend, schnell wachsend und hängende Stängel. Bei richtiger Pflege können die Pflanzenstiele eine Länge von etwa 2 Metern und mehrfarbige Blüten bis zu 6 cm erreichen.

Wie Surfiniya aus Samen wachsen?

Wie Surfiniya aus Samen wachsen?

Wie Surfiniya aus Samen wachsen?

Surfinia gilt als eine der Sorten der Gruppe der ampelartigen Petunien, die sich fast nicht von ihr unterscheiden. Es ist als kältebeständige Pflanze bekannt und kann die Temperatur bis zu minus 3 Grad überstehen. Meist wird diese Pflanze mit Hilfe von Samen angebaut, aber einige Gärtner vermehren sie durch Stecklinge. Um Surfini aus Samen anzubauen, benötigen Sie Geduld, da dies kein einfacher Prozess ist.

Sie pflanzen im letzten Jahrzehnt des Februars oder Anfang März Samen, und eine Mischung aus Erde, Rasen und Humus ist ideal als Substrat. Um das Wachstum der Sämlinge etwa 1 cm der oberen Erdschicht zu verbessern, werden die Samen durch Aussaat gesiebt und ein Tag vor der Aussaat wird der Boden gründlich angefeuchtet. Da die Samen von Surfiniia zur Erleichterung der Aussaat klein sind, wird empfohlen, sie mit Sand zu mischen oder in einem Naturdarm zu verwenden. Die Körner werden über die Oberfläche des Bodens gestreut und nicht mit Erde besprüht, dann werden sie angefeuchtet und es entsteht ein Mini-Gewächshaus (bedeckt mit einem Film oder Glas). Bewahren Sie die Ernte ca. 7 Tage im Halbschatten und bei Temperaturen unter 20 Grad auf. Während der Keimung von Sämlingen wird der Boden regelmäßig angefeuchtet. Bei richtiger Pflege der Ernten sollten die ersten Triebe in einer Woche erscheinen. Während dieser Zeit können Sie den Film entfernen, der die Pflanze zum Aushärten schützt.

Surfinia: Anbau und Pflege

Surfinia: Anbau und Pflege

Surfinia: Anbau

Surfiniya muss mit Kaliumdünger gefüttert werden, wobei der Abstand von zwei Wochen zwischen den Ergänzungen eingehalten werden muss. Wenn die ersten Blätter auf den Sprossen erscheinen, tauchen sie ab. Amblenaya surfinya toleriert die Transplantation gut, aber achten Sie auf die Wurzeln - sie sind ziemlich zerbrechlich. Für eine reichliche und schöne Blüte stellen Sie die Töpfe mit Surfins an einen gut beleuchteten Ort, und bei fehlendem Licht künstliches Licht mit speziellen Lampen. Beachten Sie jedoch, dass Surfiniya nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Wenn 5 weitere Blätter auf den Sämlingen erscheinen, klemmen sie sie und schneiden die Spitzen der Triebe ab. Dies hilft Surfini in die Seite zu wachsen, was wiederum zum Wachstum eines üppigen Busches mit niedlichen bunten Blüten beiträgt. Mit der richtigen Pflege junger Pflanzen können Sie bereits im Mai problemlos einen ziemlich großen Busch Surfinia auf offenem Boden an einem festen Platz anpflanzen. Das gleiche Land ist ideal als Substrat für die Anpflanzung junger Pflanzen sowie für Sämlinge mit mittlerem Säuregehalt. Wenn gewünscht, können Sie dem Boden Hydrogel oder Perlit beifügen - dies sorgt für den Feuchtigkeitsgehalt und die Gleichmäßigkeit des Bodens. Damit der Ambrinen-Surfinia breiter aussieht, wird er von mehreren Büschen auf offener Erde bepflanzt. Wenn Sie einen grünen und mehrfarbigen Ball von einer Pflanze erhalten möchten, verwenden Sie spezielle Behälter mit seitlichen Löchern zum Umpflanzen.

Bevor Pflanzen in Freiland gepflanzt werden, empfiehlt es sich, junge Surfinia zu härten. Bringen Sie dazu regelmäßig junge Pflanzen (z. B. auf dem Balkon) an die frische Luft. Wenn die Frostgefahr vorüber ist, können Sie das Surfiniya an einem festen Ort in einem recht großen Topf sicher umtopfen. Ältere Pflanzen brauchen einen guten Dünger und reichlich Wasser. Stellen Sie sicher, dass der Boden ständig angefeuchtet wird. Stellen Sie den Topf mit Ampelsack in den Halbschatten, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung, Zugluft, Regen und starkem Wind.

Mit dem Einsetzen des Frostes graben sich die Surfiniy in Blumentöpfe zur weiteren Kultivierung in der Wohnung. Im Winter wird die Wachstumstemperatur auf mindestens 13 Grad gehalten und die Bewässerung verringert, aber die Erde sollte sich nicht in einen irdenen Raum verwandeln. Vergessen Sie nicht Mineraldünger.

Wenn das Munitionsphosphin nicht richtig gepflegt wird, kann es krank werden. Wenn Sie es mit dem Gießen übertreiben, kann die Pflanze durch Nassfäule beeinträchtigt werden. Es muss entfernt werden und die Pflanze wird mit speziellen Mitteln sorgfältig behandelt. Auch Surphynie kann durch Spätfäule befallen sein - dies sind braune Flecken auf den Pflanzen, die zum Tod führen. Um diese Krankheit zu verhindern, behandeln Sie die Pflanze mit kupferhaltigen Präparaten.

Surfinia ist eine schöne mehrjährige Pflanze, eine der Varietäten der Petunie. Es gibt eine ausreichende Anzahl von Sorten dieser Blume, wodurch das Gartengrundstück diversifiziert werden kann. Normalerweise werden sie in großen Körben gezüchtet, sie bilden einen fallenden Wasserfall aus hellen Blüten und Blättern. Verschönern Sie Ihren Platz oder Balkon mit Surfinen und machen Sie so zu einem echten japanischen Garten.

Fügen sie einen kommentar hinzu