Tui landung und pflege

Immergrüne Sträucher werden häufig beim Dekorieren und im Gartenbau verwendet. Eine der beliebtesten Arten ist Thuja. Der Grund ist einfach - unprätentiöse Pflege. Der Strauch kann auf fast jedem Boden wachsen, er lässt sich leicht pflanzen und transplantieren. Insgesamt gibt es etwa 5 Thuja-Arten, die sich durch Kronen- und Kiefernadeln unterscheiden.

Thuja kümmert sich nach der Landung

  • Die Thuja-Pflege nach dem Pflanzen besteht darin, die Triebe zu gießen, zu füttern und rechtzeitig zu schneiden. Bewässere den Strauch etwa einmal im Monat.
  • Im Sommer müssen sich junge Bäume besprühen lassen. Es hilft, den angesammelten Staub von den Nadeln zu entfernen. Bei heißem Wetter ist es besser, es zweimal täglich, morgens und abends, zu machen.

Tui Landung und Pflege

  • Sehr wichtige trockene Triebe beschneiden. Normalerweise beginnt es 2-3 Jahre nach der Landung. Die Schermaschinen sollten sehr scharf sein, um keine zusätzlichen Wunden und Dellen zu verursachen. Das Verfahren wird im Frühjahr und Ende August durchgeführt. Das Beschneiden sollte überwacht werden. Das Abschneiden einer großen Anzahl von Ästen kann dazu führen, dass die Thuja schwächer wird und anfängt zu schmerzen. Auf einmal wird empfohlen, nicht mehr als 1/3 der Triebe zu schneiden.
  • Für den Winter sind die Zweige der erwachsenen Thuja miteinander verwandt. Andernfalls können sie unter dem Gewicht des Schnees brechen. Die Pflege von Thuja nach dem Pflanzen setzt eine dekorative Kronenbildung voraus. Es kann abgeschnitten werden, wodurch eine andere Form entsteht. Die Bildung sollte beginnen, nachdem der Strauch die gewünschte Höhe erreicht hat. Aus einer Thuja ergeben sich ursprüngliche Hecken und Topiarny-Formen. In diesem Fall sollte sich jede Buchse mindestens 0,5 m von den anderen entfernt befinden.

Tui: Landung und Pflege zu Hause

Thuja kann sich durch Stecklinge oder Samen vermehren. Mit der ersten Methode kann ein schnelleres Ergebnis erzielt werden. Bei Raumbedingungen wachsen sie nach Westen und Osten.

Zum Anpflanzen können Sie die Samen verwenden, die sich in den Noppen eines Busches befinden. Am einfachsten ist es natürlich, eine Topfpflanze zu kaufen. Zu Hause ist es besser, es an einem gut beleuchteten Ort anzuordnen. Gleichzeitig sollte direktes Sonnenlicht nicht auf die Nadeln fallen. Bewässerung vorzugsweise mäßig. Bei heißem Wetter wird die Pflanze besprüht. Das Zimmer sollte nicht sehr heiß sein. Im Winter beträgt die Temperatur für das normale Wachstum von tui 10-12 Grad.

Es ist notwendig, das Wachstum der Pflanze zu überwachen und rechtzeitig in einen geräumigeren Topf zu verpflanzen. Im Frühling und Sommer fütterte sie. Im Winter werden keine Düngemittel angewendet. Im Sommer kann der Strauch bis an die frische Luft gebracht und im Freien gepflanzt werden.

Wie für Thuja sorgen?

Im ersten Jahr sollte die Pflanze mit organischen Verbänden gedüngt werden.

Wie für Thuja sorgen?

Junge Sträucher bevorzugen eine moderate Bewässerung. Erwachsene können bei trockenem und heißem Wetter reichlich bewässert werden. Bei solchen Wetterbedingungen wird die Pflanze zweimal wöchentlich bewässert. Auf einem gießen Blätter 1, 5 -2 Eimer Wasser. Gleichzeitig sollte man es nicht übertreiben: Der Boden sollte austrocknen. Übermäßige Feuchtigkeit schädigt den immergrünen Baum. Der Strauch wächst in voller Sonne und im Halbschatten. Es wird nicht empfohlen, es in dunklen Bereichen zu pflanzen. Aus diesem Grund kann sich die Krone ablösen.

Im Frühjahr können junge Büsche Sonnenbrand bekommen. Daher sind sie mit leichtem Abdeckmaterial beschattet.

Wie pflanzt man Thuya?

  • Um Thuja zu pflanzen, können Sie junge Büsche kaufen oder einen Schnitt von einem bereits wachsenden Baum verwenden. Im letzteren Fall sollte ein 10 cm langer Zweig aus einer erwachsenen Thuja geschnitten und am Schluss von der Rinde abgeschnitten werden. Dieser Schnitt wird in den Boden getrieben.
  • Gekaufter Sämling anders gepflanzt. Zuerst müssen Sie den richtigen Ort auswählen. Es sollte vor dem Wind geschützt werden, der Standort ist gut beleuchtet. Zur gleichen Zeit steht die Sonne den ganzen Tag über dem Baum - die Nadeln können gelb werden und der Strauch kann Feuchtigkeit verlieren. Meistens Thuyu-Pflanze im Frühjahr.

Tui Landung und Pflege

  • Sobald der Ort ausgewählt ist, müssen Sie ein Loch graben. Die Tiefe hängt von der Größe der Wurzeln ab. Der ungefähre Durchmesser beträgt ca. 1 m, die Drainage wird auf den Boden gelegt und darüber eine Mischung aus Erde, Sand und Torf. Die Krone der Pflanze nicht zu tief in den Boden vertiefen. Die Krone sollte einige Zentimeter von der Stelle, an der die Wurzeln beginnen, gefüllt sein, d. ist auf Bodenhöhe.
  • Dann sollte der bepflanzte Strauch gut mit Wasser bespritzt werden und der Boden bis zu einer Tiefe von 10 cm gepflügt werden.

Thuja oder auch Eisenbaum genannt wird aktiv zur Dekoration von Grundstücken und Häusern eingesetzt. Immergrüner Strauch unprätentiös, überall Wurzel schlagen. Neben den dekorativen Eigenschaften hat die Pflanze heilende Eigenschaften. Es füllt die Luft zu Hause mit Phytonziden und reinigt sie von schädlichen chemischen Verunreinigungen. Selbst ein aufstrebender Gärtner kann mit dem Inhalt der Thuja umgehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu