Volksheilmittel gegen blattläuse

Blattlaus ist ein Schädling, der in kurzer Zeit einen irreparablen Schaden für Ihre Ernte verursachen kann. Das Insekt zeichnet sich durch seine seltene Fruchtbarkeit und Ausdauer aus. Wenn Sie mit Blattlausfällen fertig werden, können Sie bewährte Volksheilmittel anwenden.

Blattläuse an Pflanzen: Anzeichen von Aussehen

Das Insekt kann sich auf jeder Pflanze niederlassen: Blumen, Bäume, Kräuter und Gemüse. Sie können den Parasiten anhand der folgenden Funktionen erkennen:

  1. Honigtau auf den Blättern der Pflanze. Es hat einen süßlichen Geschmack, der viele Insekten, besonders Ameisen, anzieht. Wenn Sie eine große Ansammlung von Ameisen auf einer Pflanze bemerkt haben, bedeutet dies, dass sie von Blattlaus ausgewählt wurde.
  2. Pflanzen bekommen einen schmerzhaften Blick. Sie hören auf zu blühen, die Blätter beginnen sich zu kräuseln und werden gelb, die Spitzen der Triebe sind verformt, der Ertrag der Fruchtfrüchte fällt stark ab.
  3. Der Schädling ist an der unteren Seite der Blätter, an den Wachstumspunkten, an den Knospen, Trieben und Stielen zu finden. Die Insektenlänge beträgt nur 2 mm. Die Blattlaus für Erwachsene hat eine grau-weiße oder grüngelbe Farbe.

Volksheilmittel gegen Blattläuse

Blattlausmittel: Aussehensprävention

Es gibt eine obligatorische Prävention für Pflanzen, wobei zu beachten ist, dass Sie nicht weiter darüber nachdenken müssen, wie Sie den Schädling beseitigen können:

  • Sie können die Pflanzen nicht überfüttern und an der frischen Luft begrenzen. Wenn Sie Ernten in einem Gewächshaus anbauen, müssen Sie sie unbedingt lüften.
  • Halten Sie die Pflanzen sauber, indem Sie kranke und trockene Blätter rechtzeitig entfernen.
  • Verhindern Sie die Verbreitung von Ameisen, die zur Reproduktion und zum Erhalt von Blattläusen auf den Blättern beitragen.
  • Wenn Sie alle Vorsichtsmaßnahmen und vorbeugenden Maßnahmen befolgt haben, der Schädling sich jedoch auf Ihrem Gelände niedergelassen hat, wird er Ihnen helfen. Volksheilmittel für Blattläuse.

Der Kampf gegen Blattläuse Volksheilmittel

Volksheilmittel - wirksame Hilfe bei der Schädlingsbekämpfung. Ihr Hauptvorteil ist, dass sie Pflanzen, Tieren und Menschen keinen Schaden zufügen. Gleichzeitig leisten sie hervorragende Arbeit bei der Rettung Ihres Gartens vor Insekten.

  • Alle vorgestellten Tinkturen und Dekokte werden am besten zu einer Seifenlösung aus Teer oder Haushaltsseife (für 10 Liter Lösung 40 g Seife) gegeben.

Volksheilmittel gegen Blattläuse

  • Blattlaus Heilmittel an Bäumen. Füllen Sie 3 Liter heißes Wasser mit 300 g Zwiebelschale. 2 bis 3 Tage ziehen lassen. Lösen Sie die entstandene Tinktur mit Seifenwasser und besprühen Sie die Bäume innerhalb von 5 Tagen dreimal.
  • Kochen Sie 500 g Oberteile und Blätter von Tomaten in einem Eimer mit Wasser. Nach dem Kochen bedeutet Kochen eine halbe Stunde. Vor dem Gebrauch vorbereitete Brühe mit klarem Wasser verdünnen (2 Liter Aufguss auf 10 Liter Wasser).
  • 1,5 kg frische Kartoffelspitzen und 1 kg trockene Kartoffelspitzen hacken. Füllen Sie die Masse mit einem Eimer heißem Wasser und lassen Sie sie 4 - 5 Stunden ziehen. Infusionsbesprühte Bäume am Abend bis zum vollständigen Verschwinden der Blattläuse.
  • Johannisbeere Blattlaus Mittel. Füllen Sie 2 kg Tabak mit 15 Liter Wasser bei einer Temperatur von 60 Grad. Lassen Sie das Mittel einen Tag nach der Belastung stehen. Die resultierende Tinktur wird in Wasser verdünnt (10 Liter Wasser - 2 Liter Tinktur). Sprühen Sie Johannisbeeren mit dem vorbereiteten Produkt. Diese Lösung eignet sich auch zur Beseitigung von Thripsen, Sägeblättern und Blattwürmern.

Volksheilmittel gegen Blattläuse

  • Gießen Sie 15 Liter warmes Wasser mit 1,5 kg trockener Orangenschale. Bestehen Sie das Mittel für 3 Tage. Sprühen Sie die Pflanze mit der vorbereiteten Infusion.
  • Blattlaus auf Tomaten. 30 g Senfpulver in 10 l warmem Wasser auflösen. Die Tomaten mit der vorbereiteten Mischung besprühen.
  • Fügen Sie in 60 Grad Wasser (15 Liter) 1,5 kg Apothekenkamille hinzu. Bestehen Sie auf 15 Stunden. Dann die Tinktur übergießen und 3 Teile Seifenwasser hinzufügen. Die resultierende Zusammensetzung verarbeitet Tomaten.

Volksheilmittel gegen Blattläuse

  • Gras und Wurzeln von Schöllkraut (1,5 kg) gießen 15 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie auf die Zusammensetzung von 2 - 3 Tagen. Nach der Lösung können Tomaten aus Blattläusen verarbeitet werden.
  • Mittel gegen Blattläuse auf Rosen. Pferdesauerampfer fein hacken. 0,5 kg gehackter Sauerampfer gießen 15 Liter Wasser. Bestehen Sie 2 - 3 Tage, und verarbeiten Sie dann die Blumen.
  • In 15 Liter Wasser kochen Sie 3 kg frische und 1 kg trockene Schafgarbe. Gekochte Brühe kann in geschlossenen Behältern nicht länger als 5 Tage gelagert werden. Das vorbereitete Mittel bekämpft wirksam den Parasiten auf Rosen.
  • Bereiten Sie ein Nadelkonzentrat vor: Gießen Sie 5 EL. Nadeln 12 Liter Wasser. Bestehen Sie das Mittel für 2 Tage, danach können Sie die Rosen verarbeiten.

Volksheilmittel gegen Blattläuse

  • Heilung von Blattläusen auf Gurken. Fügen Sie in 15 Liter Wasser 70 g getrocknete Nieswurzwurzeln hinzu. Bestehen Sie auf 5 bis 7 Stunden. Gekochte Tinkturenspraygurken.
  • Für eine halbe Stunde kochen Sie 1,5 kg gehackter bitterer Stiel in 15 Liter Wasser. Die vorbereitete Komposition kommt perfekt mit Blattläusen auf Gurken zurecht.

Das wirksamste Mittel gegen Blattläuse

  • Für eine 100% ige Schädlingsbekämpfung verwenden Gärtner häufig Asche. 0,5 kg Asche gießen Sie 12 Liter kochendes Wasser und kochen Sie 20 Minuten lang. Danach kann das Werkzeug zur Bearbeitung von Anlagen eingesetzt werden.

Volksheilmittel gegen Blattläuse

  • Bereiten Sie eine Tinktur aus Löwenzahn vor: Zerkleinern Sie 500 g Blätter und 400 g Löwenzahnwurzeln und gießen Sie 12 Liter Wasser ein. Beharren heißt 3 bis 5 Stunden, danach kann es bestimmungsgemäß angewendet werden. Die Tinktur wird mehrmals gespritzt.
  • 300 g gehackte Brennnessel mit 1,5 l Wasser gießen. Lassen Sie das Produkt für 3 Stunden, danach können Sie die Blumen und Bäume besprühen.
  • Gießen Sie einen halben Eimer trockene Ringelblumen mit 10 Liter warmem Wasser. Bestehen Sie 2 Tage lang und geben Sie 50 g Seife hinzu. Die Lösung ist fertig. Sie können mit allen Pflanzen umgehen.

Siehe auch: Wie kann man Ameisen im Gewächshaus loswerden?

Blattlaus ist ein kleiner Parasit, der Ihre Ernte ernsthaft schädigen kann. Um es loszuwerden, wenden sich Gärtner häufig an Volksheilmittel. Wenn Sie die Anweisungen befolgen und alle Regeln beachten, werden Sie Ihren Garten auf jeden Fall vor Schädlingen schützen!

Fügen sie einen kommentar hinzu