Waldrebe

Clematis sind seit langem an die Vorstädte gewöhnt. Es scheint, dass sie immer gewachsen waren. Fast jeder Gärtner wächst mindestens 1 Sorte dieser schönen Pflanze. Um Clematis problemlos in Ihrem Garten anzubauen, sollten Sie sich mit den für das mittlere Band empfohlenen Sorten vertraut machen.

Gemeinsame Clematis-Sorten

Es ist nicht möglich, alle vorhandenen Clematis-Sorten von Clematis aufzulisten. Daher ist es am besten, die allgemein anerkannte Klassifizierung zu studieren. Ihrer Meinung nach können alle verfügbaren Arten nach der Art der Blüte und den erforderlichen Wachstumsbedingungen in zwei Gruppen eingeteilt werden.

Die erste umfasst 2 Sorten von Clematis - großblumig und kleinblütig.

  • In der mittleren Spur wurzeln großblumige Arten. Zu den Gruppen, die häufig in Datscha-Parzellen gefunden werden, gehören Jacqueman, Vititella, Lanuginoza, Florida und Patente. Der Gesamtdurchmesser der Blüten reicht von 10 bis 20 cm, der Farbton hängt von der jeweiligen Sorte ab. Ihre Frostbeständigkeit ist nicht die höchste, die sowohl Pflanzen für den Winter als auch das Trimmen der Triebe unmittelbar nach dem Frost erfordert.
  • Kleinblumige Waldrebe zeichnet sich durch unterschiedliche Blütezeiten aus. Dieser Faktor sollte bei der Erstellung eines Plans zum Anpflanzen eines Diagramms berücksichtigt werden. Alle Sorten der kleinblumigen Gruppe gehören größtenteils zu Krautpflanzen und werden daher zu einem hervorragenden „Teppich“ für alle Zonen, die einen dichten Schutz mit dekorativen Funktionen benötigen. Unter ihnen sollten Comtes de Boucho und Rouge Cardinal hervorgehoben werden. Sie werden meistens von Gärtnern ausgewählt und durch viele internationale Zertifikate gekennzeichnet.

Wenn Sie die vorhandenen Clematis-Sorten entsprechend den Anforderungen, die sie an die Selbstversorgung stellen, aufteilen, dann verdienen hier zwei Gruppen Aufmerksamkeit:

  • Winterharte Clematis im Garten, wahrscheinlich die häufigsten Gäste. Sie interessieren sich nicht für Frost. Dies bedeutet, dass die Pflanzen nächstes Jahr mit dem erhöhten Volumen des Busches und neuen Blüten zufrieden sein werden. Die folgenden Sorten sollten in dieser Gruppe besonders hervorgehoben werden: Ville de Lyon, Cecil, Carmensite, Serenade of Crimea, Metamorphosis, Elegy und Yutta.
  • Die unprätentiöse Paten kann mit großen Blumen, wie Rekta Manchurik, Waldoper und die bereits erwähnte Elegy und Serenade of Crimea als gefällig bezeichnet werden.

Große Sorten für den Garten

Die zuvor erwähnten 5 Gruppen, die in die Kategorie der großblumigen Clematis fallen, haben viele interessante Sorten. Sie sind für vorstädtische Bereiche in der mittleren Spur geeignet. Es lohnt sich, sich auf drei von ihnen zu konzentrieren, um Anfängern die Wahl zu erleichtern.

Die Sorten der Jacquman-Arten zeichnen sich durch Blüte aus und haben keine Angst vor dem Besäumen. Üppige, schöne Büsche erfreuen das Auge bis zur Kälte. Die Höhe der Rebe reicht bis zu 4 m. Die Blüten haben einen Durchmesser von 16 cm und ihre Farbe liegt innerhalb der bläulich-violetten Farbtöne. Die Blüte beginnt in diesem Jahr in der Zeit von Juli bis Anfang Oktober. In der mittleren Spur sind die Sorten Jacquani, Gypsy Queen, Rouge Cardinal, Biryuzinka, Luther Burbank gut verträglich.

Clematis der Lanuginoza-Gruppe, die im Frühsommer blühen, können weiße und blaue Nuancen aufweisen. Hier unterscheiden sich die Varietäten Anna Herman, Rassvet, Ballerina und Madame le Cult. Erwarten Sie, dass die Blüte auf den Trieben des letzten Jahres liegen sollte.

Der violette Clematis heißt Vititsella und gefällt den ganzen Sommer und einem Teil des Herbstes mit seinen Blüten, bis der Frost kommt. Die Winterhärte der Pflanze ist ausgezeichnet, die Farbtöne reichen von rot-violett bis violett. Zu den Sorten von Clematis für die mittlere Band werden Hulden, Alexandrite und Wil de Lyon empfohlen.

Clematis Hybrid: Fotos und Funktionen

Clematis Hybrid: Fotos und Funktionen

Diese Art von Garten ist besonders häufig. Da es zu den mehrjährigen Pflanzen gehört und in der Lage ist, lange Zeit an einem Ort zu bleiben, ohne ständige Transplantationen zu benötigen. Stämme in der Höhe können 3 m erreichen., Der Mindestwert beträgt 1,5 m. Für die Unterstützung, die in den meisten Fällen erforderlich ist, haften Triebe an Blattstielen.

Hybrid Clematis kann entweder eine halbe Staude oder eine krautige Pflanze sein. Letzteres ist weniger beliebt, da es immer Unterstützung erfordert. Andernfalls kriecht die Pflanze am Boden entlang und bedeckt sie mit einem Blumenteppich. Daher eignet sich die Verwendung dieser Waldrebe meistens für die Gestaltung von Rutschen und Terrassen.

Blüten in hybriden Clematis sind groß, können in Blütenständen gesammelt werden oder wachsen einzeln. Farbe in einer Farbe. In den meisten Fällen weiß, etwas weniger - mit einer Neigung in Blau oder Flieder. Für die Pflanzen ist ein beschneidender Schnitt erforderlich, um ein nachfolgendes Wachstum und eine gute Blüte zu verhindern.

Hybrid-Clematis haben eine ausgezeichnete Frostbeständigkeit. Es ist nicht notwendig, es meistens für den Winter abzudecken. Von den speziellen Anforderungen kann nur die konstante Bewässerung unterschieden werden, das Vorhandensein von Drainagen, um Wasserstauungen im Boden zu verhindern. Sie können diese Sorten auch nicht im Tal pflanzen.

Wofür eignet sich die mandschurische Waldrebe?

Clematis Manchu: Fotos und Funktionen

Eine der am besten für den Anbau in der mittleren Spur der Clematis-Sorten, was ihn zu einem Favoriten vieler Gärtner macht. Diese Art hat eine besonders hohe Frosttoleranz. Daher sind mandschurische Waldrebe im Garten ein häufiger Besucher. Dennoch hat er, wie viele andere Vertreter dieser Familie, eine Vorliebe für die Sonne, obwohl die Penumbra ihn auch nicht verletzt, um zu wachsen und das Auge zu erfreuen.

Eine weitere wertvolle Nuance, die allen Blumenliebhabern das Leben leichter macht, ist das Arbeiten mit Trieben, die bis zu 1,5 m lang sein können. Im Gegensatz zu anderen Sorten ist manchurianische Clematis erforderlich, um den Trieben die ersten Triebe zu nehmen Frost. Außerdem wird das Beschneiden nicht auf eine bestimmte Länge, sondern vollständig ausgeführt.

Die Blüte dieser Art kommt nur an den Trieben dieses Jahres vor. Der Höhepunkt ist am Ende des ersten Sommermonats. Auf dem Busch bildete sich üppiger weißer Hut aus einer Vielzahl kleiner Blüten in Weiß. Ihr Duft ist ziemlich ausgeprägt, erstreckt sich weit.

Clematis Manchurian Pflege ist einfacher als bei vielen anderen Sorten. Insbesondere gerade wegen der zuvor genannten Frostbeständigkeit. Der Boden, den er benötigt, ist, wie der Rest der Familie, leicht alkalisch, gründlich gießend, aber selten. Eine Zeit von 7 Tagen ist genug. Bei besonders heißem Wetter ändert sich der Zeitplan in Bewässerung an einem Tag. Die Hauptsache - geben Sie nicht die Blumen, um Wasser zu bekommen. Fließt alles unter der Wurzel. Das einzige, was beachtet werden muss - der Kampf gegen zahlreiche Schädlinge, die die Pflanze lieben.

Treffen Sie Clematis Tangut

Clematis Tangut: Fotos und Funktionen

Eine andere ziemlich einfache Clematis-Variante in der Pflege ist der Tangut. Es fällt in die Kategorie der Wildblumen und Reben und sieht auf der Datscha fantastisch aus. Zumal der Blütezeitpunkt nicht lange zu erwarten ist. Die Aussaat erfolgt Anfang Mai, danach brauchen die Sämlinge etwa 3 Wochen, um zu keimen und sich zu stärken. Dann wird das Ausschiffen durchgeführt, und es ist notwendig, einen nicht-solaren Tag dafür zu wählen.

Wenn es Gebäude auf dem Gelände gibt, die in irgendeiner Weise dekoriert werden müssen (Säulen, Wände und Trennwände, Fenster usw.), wäre es eine der besten Möglichkeiten, die Tangut-Clematis neben ihnen zu setzen. In 2 Monaten werden alle diese Zonen wunderschön geflochten, da sie ziemlich schnell und sehr stark wachsen. Gegen Ende August sollten wir mit einer Blüte rechnen. Die kleinen gelben Laternen, die herabhängen, entfalten sich und zeigen vier herzförmige Blütenblätter.

Das Beschneiden wird im Frühherbst durchgeführt, obwohl es sich bei der Tangut-Clematis nicht um ein obligatorisches Verfahren handelt. Entfernte Triebe zu Boden. Nur Hanf bleibt übrig. Die meisten Gärtner entfernen nur im Frühjahr, indem sie ein Paar aktiver Knospen vom Boden entfernen. Wenn das Beschneiden ignoriert wird, erscheinen die Blüten nächstes Jahr nur an der Spitze des Busches. Der Hauptteil wird nur reiches Laub bleiben und in der Breite weiter wachsen.

Im Herbst erscheinen grüne Rispen an der Pflanze, die sich durch ihre Flauschigkeit auszeichnen. Sie enthalten Samen von Waldreben, die sich zur weiteren Aussaat eignen. Zu dekorativen Zwecken werden diese "Regenschirme" in einer Vielzahl von Blumensträußen verwendet. Sie erscheinen auch oft und Blätter der Pflanze, gekennzeichnet durch eine rötliche Färbung.

Diese Vielfalt der Waldrebe kann fast ohne große Sorgfalt wachsen. Schädlinge begünstigen es nicht, Frostbeständigkeit auf der Ebene der mandschurischen Arten, die Anforderungen an Boden und Bewässerung sind ähnlich. Dies führt zu einer hohen Nachfrage nach Tangut-Clematis auf der mittleren Spur.

Die Wahl des richtigen Klimas ist keine leichte Aufgabe. Es gibt viele Faktoren, die zu berücksichtigen sind: von den wachsenden Anforderungen bis zur Blütezeit. Wenn Sie jedoch die oben genannten Informationen verwenden, können Sie auf jeden Fall die richtige Entscheidung treffen und den schönen Blumenteppich im nächsten Sommer in Ihrem Garten genießen.

Fügen sie einen kommentar hinzu