Warum trampelt eine katze dich?

Das Verhalten von domestizierten Mitgliedern der Katzenfamilie sorgt nicht nur bei den Besitzern, sondern auch bei den Wissenschaftlern für Kontroversen. In der Tat geben uns diese erstaunlichen Tiere oft einen Grund, über ihre Gewohnheiten nachzudenken. Zum Beispiel wird es für viele Besitzer interessant, warum die Katze pfotet. Sogar dieses angenehme und scheinbar einfache Verfahren führt zu vielen Streitigkeiten und hat mehrere Erklärungen.

Warum trampelt eine Katze eine Decke und ihren Besitzer?

Warum trampelt Sie eine Katze?

Sicherlich sieht jeder Katzenbesitzer manchmal, wie sein Haustier über einer Decke herumpfarrt oder den Besitzer sozusagen "massiert". Sehr oft schnurrt das Tier und verdeckt seinen Genuss nicht. Warum machen die pelzigen Haustiere das?

Einige Experten glauben, dass die Katze auf diese Weise dem Wirt negative Energie entzieht. Es ist erwähnenswert, dass die Katzen ihre „Massage“ in dem Moment beginnen, in dem sich der Besitzer in einem entspannten Zustand befindet, beispielsweise ruht. Es gibt jedoch eine wissenschaftliche Erklärung für dieses merkwürdige Verhalten des Tieres. Es stellt sich heraus, dass es durch die Instinkte, die Katzen bei der Geburt erhalten, provoziert wird.

Wie Menschen haben auch Katzen ein „inneres Kind“ in sich, dh unabhängig von ihrem Alter kann sich Ihr Haustier jederzeit wie ein Kätzchen fühlen. Da es keine Mütter in der Nähe eines solchen Babys gibt, werden Instinkte auf den Wirt angewendet. Schließlich kümmert sich die Person, die die Katze gegründet hat, um die Katze, füttert, streichelt und spielt tatsächlich die Rolle eines Elternteils. Dieser Instinkt stammt aus der Zeit, in der das Kätzchen Muttermilch isst. Jeder weiß, dass er sich mit Hilfe solcher Bewegungen hilft, Milch von der Brust der Mutter zu bekommen.

Eine Person kann natürlich einer solchen Manifestation der Zärtlichkeit der Katze nicht widerstehen und beginnt sie zu streicheln. Menschliche Liebkosungen werden von Tieren als Lecken empfunden. Sie können sogar bemerken, wie die Katze während dieses Prozesses zu Speichelbildung beginnt, was für die Verdauung von Futter notwendig ist. Der Prozess, für sie zu wühlen, bringt Ruhe und Ruhe für sie, weil sie sich als Kätzchen neben ihrer Mutter beschützt fühlte.

Warum trampelt Sie eine Katze?

Sie können natürlich denken, dass die Katze erwachsen ist. Bei einem Erwachsenen kann ein solches Verhalten jedoch als Ausdruck einer besonders freudigen, friedlichen Stimmung betrachtet werden. Wenn die Katze Sie mit ihren Pfoten mit Füßen getreten hat, stellen Sie sicher, dass Sie die dem Tier am nächsten stehende Kreatur geworden sind. Seien Sie nicht überrascht, dass das Haustier manchmal Krallen löst. Sie brauchen es, um die Milchproduktion mit allen Mitteln zu erreichen.

In solchen Momenten kann man das Tier auf keinen Fall vertreiben, auch wenn es seine Krallen gelöst hat. Wenn Sie eine Katze verbannen, kann sie Ihr Verhalten sehr schmerzhaft wahrnehmen und Sie sogar beleidigen. Infolgedessen kann das Tier ein psychologisches Trauma bekommen und im Allgemeinen aufhören, dem Besitzer Zuneigung zu zeigen. Wenn Sie sich durch die gelösten Klauen verletzen, streicheln Sie einfach den Fuß der Katze, sodass sie ihn entfernt.

Als "Massageobjekt" kann eine Katze nicht nur eine Person auswählen, sondern beispielsweise eine Decke oder eine Decke. Manchmal kann beobachtet werden, dass das Haustier sogar die Kante saugen kann. Der Besitzer muss genau wissen, welche Gegenstände die Katze ausgewählt hat, und versucht, sie nicht aus dem Sichtfeld des Tieres zu entfernen, denn wenn die Katze auf diesen Beinen zertrampelt, fühlt sie sich neben ihnen warm und sicher. Deshalb fällt die Wahl des Tieres oft auf die flauschigen oder flauschigen Sachen, weil sie dem Pelzmantel der Mutterkatze ähneln.

Es gibt eine andere Meinung, die dieses Verhalten erklärt. Moderne Hauskatzen stammen von ihren wilden Verwandten ab. Die Vorfahren der Katzen lebten in Bäumen oder auf dem Land, so dass sie die bequemste Übernachtung für sie arrangieren mussten. Daher können moderne Katzen an dem Ort, an dem sie liegen, ein wenig trampeln, um sie weicher und komfortabler zu machen.

In jedem Fall zeigt die Katze der Person also nur gute Gefühle, und Sie sollten sie nicht dafür schimpfen.

Warum schnurren Katzen?

Warum trampelt Sie eine Katze?

Geräusche wie Rumpeln können nicht nur von Hauskatzen, sondern auch von anderen Mitgliedern dieser Familie reproduziert werden. Katzen, die in unseren Häusern leben, rumpeln häufiger, wenn sie Kätzchen füttern oder mit einer Person sprechen. Normalerweise denken die Leute, dass Haustiere vor Vergnügen schnurren.

Trotzdem glauben viele Wissenschaftler, dass die Fähigkeit, zu rumpeln, diesen Tieren in der Evolution erheblich geholfen hat. Es wird auch bemerkt, dass Katzen schnurren, wenn sie in Stresssituationen für sie getroffen werden. Dies bedeutet, dass das Rumpeln ihnen wahrscheinlich dabei helfen wird, mit solchen Problemen fertig zu werden. Dieser Vorgang erfordert vom Tier eine ausreichend große Energie, und in Stresssituationen oder bei Verletzungen verliert die Katze keine Energie umsonst.

Viele Tierärzte glauben, dass das Rumpeln Katzen hilft, Gelenk- und Muskelprobleme zu vermeiden, obwohl diese Tiere beim Jagen oder Schlafen oft unbeweglich sind. Zu dieser Zeit, während ihr Bewegungsapparat nicht funktioniert, stimulieren Katzen es sozusagen durch Schnurren. Weit verbreitet ist auch die Vorstellung, dass Katzen rumpeln positiv auf den menschlichen Körper wirken können.

Außerdem kann das Rumpeln von Haustieren und als Kommunikationsmittel verwendet werden. Denn auch Katzen, deren Rassen in geographischer Isolation gebildet wurden, können schnurren. Wir können daraus schließen, dass das Schnurren eine Art universeller emotionaler Reaktion auf bestimmte Lebensereignisse ist, jedoch ist es für einen Menschen viel angenehmer zu glauben, dass das Grollen einer Katze ein Zeichen der Liebe und Zärtlichkeit gegenüber dem Besitzer ist. Das kann auch niemand bestreiten.

Katzen waren und sind vielleicht immer die geheimnisvollsten Haustiere. Die Menschheit kann viele ihrer Gewohnheiten noch nicht erklären. Es ist möglich, dass die Gründe für dieses oder jenes Verhalten der Katze für uns ein Rätsel bleiben. Viele besonders aufmerksame Besitzer haben jedoch bereits gelernt, in Harmonie mit ihren Haustieren zu leben und sie zu verstehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu