Warum werden ficusblätter gelb und fallen ab

Ficus - eine der häufigsten Zimmerpflanzen. Er wird für sein ästhetisches Erscheinungsbild und seine Anpassungsfähigkeit an die häuslichen Bedingungen geschätzt. Ficus - eine Pflanze, die unsere Fürsorge und Liebe erfordert. Überlegen Sie, warum die Blätter Ficus-Gelb sind und wie Sie der Pflanze helfen können.

Hier ist ein Ficus!

Ficus - eine der häufigsten Zimmerpflanzen

Der Begriff Ficus bedeutet einen Feigenbaum und vereint etwa 1000 Arten, die in verschiedenen Formen vorkommen, wie Büsche, Bäume und sogar Lianen. Der bekannteste und am häufigsten für den Anbau in Raumbedingungen ist der Benjamin Ficus.

Ficus - eine Anlage mit relativ niedrigen Betriebskosten. Er ist wählerisch in Bezug auf Standort, Bewässerung und Temperaturänderungen:

  • Der Ficus sollte sich in einem hellen Raum befinden, aber keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein.
  • Es sollte bewässert werden, wenn der Boden trocken ist. Die Bewässerung sollte jedoch nicht zu groß sein, und Sie sollten immer Wasser bei Raumtemperatur verwenden.
  • Und schließlich kann man sie nicht zu oft bewegen, da sich die Pflanze einige Zeit braucht, um sich an die neuen Lebensraumbedingungen anzupassen.

Es ist äußerst wichtig, den Ficus alle 2-3 Jahre neu zu pflanzen, wenn der Topf zu klein wird. Diese Pflanze ist auch empfindlich für bestimmte Fehler in der Pflege und für Angriffe von Insekten und Parasiten. Wir werden das heute ausführlicher besprechen.

Warum wird der Ficus gelb und fallen Blätter?

Warum wird der Ficus gelb und fallen Blätter?

Die Bedingung, dass der Ficus gelb und der Herbstlaub verlässt, wird als recht häufig angesehen. Dies ist im Prinzip normal, wenn regelmäßig Blätter in begrenzten Mengen verloren gehen. Wenn der Ficus seine grünen Blätter verliert, kann dies auf das Unwohlsein hindeuten, das er erlebt. Im Falle eines üppigen Blattfalls muss erstens sichergestellt werden, dass der Ficus ausreichend bewässert ist, und zweitens kann es Zeit sein, den Oberboden auszutauschen, der sehr schnell erschöpft ist.

Bedenken Sie, warum der Ficus benjamina gelb wird und Blätter abwirft. Erfahrene Blumenzüchter geben folgende Gründe ab:

  • Ändern der Position der Blume im Raum;
  • Topfersatz und Transplantation;
  • der Ort, an dem sich der Ficus befindet, ist nicht hell genug;
  • starker Abfall der Umgebungstemperatur.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Ficus Zugluft hasst, und dies kann ausreichen, um ihn dazu zu bringen, seine Blätter zu verlieren.

Trotz der Tatsache, dass der Ficus immergrün ist, verliert er oft Blätter im Herbst. Dies ist darauf zurückzuführen, dass seit dem Frühling Ihr Ficus gewachsen ist, viele neue Blätter darauf erschienen. Er wurde schön, verbrachte den Sommer vielleicht auf der Straße, wo er sehr gut war. Aber der Herbst ist gekommen, die Tage sind kürzer geworden und das Licht ist nicht so hell. Sie haben die Heizung eingeschaltet, die Luft wurde trockener und Ihr Haustier begann einen kleinen Laubfall. In diesem Fall fallen überwiegend die schwächsten Blätter, die sich im Busch befinden. Dies ist eine schlechte Zeit für Ihren Ficus!

Mit einem guten Topf von ausreichender Größe sowie regelmäßigem Austausch der erschöpften oberen Schicht der Bodenmischung, systematischem Dünger und sorgfältiger Pflege erhalten Sie einen herrlichen Benjamin Ficus von 2 bis 3 Metern Höhe!

Fügen sie einen kommentar hinzu