Welche gerichte sind für induktionsherde geeignet?

Die ersten Vorteile von Induktionsplatten wurden von Gastronomen geschätzt. Im Alltag traten solche Teller erst vor relativ kurzer Zeit auf und wurden bei Hausfrauen sofort populär. Die Vorteile von Induktionsherden sind vielfältig. Sie arbeiten nach dem Prinzip der magnetischen Induktion, aber wir werden uns nicht mit den Feinheiten der Physik beschäftigen. Wir stellen nur fest, dass sich die Kochfläche des Herdes nicht aufheizt und die Temperatur nur auf das Geschirr gerichtet ist.
In dieser Hinsicht können Induktionsherde sicher als eine Reihe sicherer Küchengeräte eingestuft werden. Um auf einem solchen Kochfeld zu kochen, müssen Sie spezielle Gerichte verwenden. In unserem Artikel diskutieren wir, welche Art von Speisen für Induktionsherde geeignet sind.

Allgemeine Aspekte der Auswahl von Speisen für Induktionsherde

Allgemeine Aspekte der Auswahl von Speisen für Induktionsherde

Wie Sie bereits verstanden haben, sind zum Kochen auf einem Induktionsherd nicht alle Gerichte geeignet, die sich im Küchenarsenal der Gastgeberin befinden. Die Verwendung von Spezialgerichten beruht hauptsächlich auf dem Funktionsprinzip der Platte. Die Induktionsplatte ist mit speziellen elektromagnetischen Wirbelelementen ausgestattet, die den Boden der Schüssel erwärmen. Es wird keine Wärme erzeugt, das Kochfeld selbst erwärmt sich nicht.

Um den Boden der Schüssel zu erwärmen, muss diese auch elektromagnetische Eigenschaften haben. Unter der Wirkung eines Hochfrequenzstroms werden Elektronen, die sich im Boden der Schüssel befinden, in Bewegung gesetzt, wodurch sich ihre Wände auf die gewünschte Temperatur erwärmen. Induktionskocher haben übrigens mehr Betriebsarten als gewöhnliche Elektro- oder Gasbrenner.

Bevor Sie zu einem Fachgeschäft gehen und mit der Auswahl solcher Gerichte fortfahren, überprüfen Sie sorgfältig das bereits in Ihrem Haus befindliche. Möglicherweise eignen sich einige Gegenstände zum Kochen auf einem Induktionsherd.

Betrachten wir also die wichtigsten Arten von Materialien, aus denen spezielle Gerichte gemacht werden sollen:

  • Emaillierte Behälter Sie können Pfannen oder Töpfe mit dickem Boden wählen, solange sich die elektromagnetische Schicht unter dem Email befindet.
  • Kochgeschirr aus Edelstahl. In letzter Zeit wurden solche Gerichte von fast allen Hausfrauen zunehmend verwendet. Sie ist sehr schön, leicht und bequem. Bevor Sie einen solchen Topf auf einen Induktionskocher stellen, überprüfen Sie ihn auf Magnetreaktionen. In vielen Fällen hat Edelstahl keine elektromagnetischen Eigenschaften.
  • Gusseiserne Tanks. Praktisch alles gusseiserne Kochgeschirr eignet sich für das Kochen auf einem Induktionsherd, nur der Boden einer Pfanne, eines Topfes oder einer Pfanne muss vollkommen eben sein. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie nicht nur die Oberfläche des Kochfelds zerkratzen, sondern auch ein nicht sehr leckeres und halb rohes Gericht zubereiten.
  • Aluminiumgeschirr. Solche Gerichte sind in der Regel relativ preiswert, sehr leicht und bequem zu bedienen. Um auf einem Induktionsherd zu kochen, sollten Sie Aluminiumbehälter mit Stahlboden wählen.
  • Glas Teekannen und Teekannen bestehen grundsätzlich aus reinem hitzebeständigem Glas. Solche Kessel können sicher für Induktionsöfen verwendet werden, jedoch nur, wenn der Boden metallisch und ferromagnetisch ist.

Welches Geschirr eignet sich für Glaskeramikplatten?

Welches Geschirr eignet sich für Glaskeramikplatten?

Alle Induktionskocher sind ausnahmslos mit einer Glaskeramik-Beschichtung versehen. Achten Sie daher bei der Auswahl der Gerichte auf einige wichtige Parameter:

  • Der Boden des Tanks muss glatt und eben sein, ohne Rauheit.
  • Verwenden Sie kein Geschirr mit kleinem Boden, da es sich auf einem Induktionsherd nicht aufheizt.
  • die Basis sollte dick sein;
  • Es ist am besten, bereifte Gerichte zu wählen;
  • Der Boden der Pfanne, der Pfanne oder des Schmortopfs muss magnetisch sein. Bringen Sie daher unbedingt einen Magneten mit, wenn Sie in den Laden gehen.

Die meisten modernen Hersteller von Kochgeschirr für Induktionsherde setzen auf den Verpackungen ein spezielles Symbol, das ihre magnetischen Eigenschaften anzeigt. Wenn Sie ein solches Symbol mit der entsprechenden Aufschrift sehen, brauchen Sie keinen Magneten für etwas. Sie können sicher einen Topf oder einen Bräter kaufen.

Wollgerichte

Wollgerichte

Die beliebtesten in unserem Land erhielten spezielle Gerichte der deutschen Firma Woll. Alle Gerichte werden von Hand gefertigt und nur aus hochfestem Aluminium. Coating Woll zeichnet sich durch Langlebigkeit aus.

Der deutsche Hersteller bietet ein hochwertiges Kochgeschirrsortiment für Induktionsherde an:

  • Bratpfannen;
  • Schmorpfannen;
  • Pfannen mit verschiedenen Kapazitäten;
  • Teekannen

Die Ware der Marke Woll ist ideal für Induktionsplatten geeignet. Nachdem wir die Produktionsmerkmale und die Meinung erfahrener Hausfrauen studiert haben, die dieses Gericht im Alltag probiert haben, können wir eine Reihe von Vorteilen herausgreifen, insbesondere:

  • Alle Gerichte werden nur aus hochwertigem und langlebigem Aluminium hergestellt, das vor Korrosion geschützt ist.
  • Der Boden der Schüssel erwärmt sich schnell und ermöglicht so eine schnelle Verteilung der Wärme an den Wänden.
  • Geschirr kann Temperaturen von bis zu 220 ° standhalten.

Experten empfehlen, solche Sets besser zu kaufen, als Töpfe oder Pfannen separat zu kaufen.

Hackman-Gerichte

Hackman-Gerichte

Die Kochgeschirrmarke Hackman gilt als das Markenzeichen Finnlands. Wenn das oben genannte Unternehmen Aluminiumgeschirr herstellt, ist das Unternehmen Hackman auf die Herstellung von Gusseisenpfannen, Töpfen, Kesseln, Schmorpfannen spezialisiert. Solche Gerichte sind ideal für Induktionsherde.

Die Vorteile der Gerichte Hackman sind folgende:

  • zur Herstellung von Geschirr nur hochwertiges Gusseisen ohne Verunreinigungen;
  • Einige Geschirrmodelle werden mit einer Keramikbeschichtung hergestellt, die Temperaturen von bis zu 1500 ° C standhalten kann.
  • In allen Töpfen und Pfannen gibt es einen sehr dicken und haltbaren Boden, an dem Sie sich warm halten können.
  • Die Beschichtung von Geschirr ist nicht klebend, so dass es leicht zu garen ist und bei Bedarf perfekt zu reinigen ist.
  • Stifte auf Töpfen und Pfannen bestehen aus Bakelit, das sich praktisch nicht aufheizt.
  • Dieses Gericht kann in der Spülmaschine gewaschen werden.

Wenn Sie sich für den Kauf eines Induktionskochers entscheiden, entscheiden Sie zunächst über den Standort. Daneben sollten sich keine anderen Elektrogeräte befinden, beispielsweise ein Ofen oder ein Grill. Fahren Sie dann mit der Auswahl der Gerichte fort. Bei Induktionsherden sollten Sie nur Spezialgerichte mit dickem Boden und ferromagnetischen Eigenschaften wählen. Kochen Sie mit Freude und erfreuen Sie Ihren Haushalt mit gesunden und hochwertigen Lebensmitteln.

Fügen sie einen kommentar hinzu