Wie bringt man bindekraut aus dem garten?

Convolvulus ist eine Pflanze, die häufig in Wiesen und Feldern des Mittelgürtels vorkommt. Die anmutige Schönheit dieser Glockenblumen täuscht! In der Tat ist die Winde ein gefährliches Gartenunkraut. Es beeinträchtigt nicht nur das Wachstum von heimischen Kulturen, sondern schädigt auch den Boden.

Bindekraut gehört zum Wurzeljäten. Dies bedeutet, dass die Pflanze ein starkes Wurzelsystem hat. Aufgrund dieser Struktur hat es eine große Ausdauer. Die Wurzeln können tief in den Boden eindringen, so dass die Pflanze unter Dürrebedingungen überleben kann. Aus den Tiefen der Erde wird Feuchtigkeit abgezogen. Das Ergebnis ist eine Entwässerung des Bodens. Viele Forscher und Agronomen glauben, dass Winde zu jenen Gartenschädlingen gehört, die mit Hilfe von Unkraut fast unmöglich zu besiegen sind. Triebe wachsen immer wieder.

Wie kann man den Winde loswerden?

Wie kann man Bindekraut aus dem Garten ziehen?

Bindekraut auf dem Standort reduziert die Erträge erheblich und erschwert die Ernte von Pflanzen. Dafür sind 5 Stiele pro 1 qm. Land Jäten führt nicht zu sichtbaren Ergebnissen. Es geht um die Struktur. Die Pflanze hat eine Hauptwurzel, die tief in den Boden geht (bis zu 6 m). Seitliche Rhizome mit einer Länge von etwa 30 cm weichen in horizontalen Richtungen davon ab, und gerade durch ein derart starkes Wurzelsystem führt das Beschneiden der Triebe nicht zu einer Schwächung der Pflanze und trägt meist sogar zu noch größerem Wachstum und Verbreitung bei. Sie können den Schädling loswerden, indem Sie den Boden graben. Aus Klumpen müssen die Überreste von Rhizomen herausgezogen und dann außerhalb der Stätte zerstört werden. Am besten brennen.

Umgang mit Convolvulus: bewährte Methoden

  1. Wenn es fast unmöglich ist, das Winde mechanisch loszuwerden, werden Sie mit chemischen Präparaten das gewünschte Ergebnis erzielen. Sie können Rwandap verwenden. Bei 10 Liter. Wasser reicht normalerweise von 40 bis 120 ml. Herbizid. Die Dosierung hängt von der zu behandelnden Kulturpflanze ab. Die resultierende Lösung wird auf alle Triebe des Windens gesprüht. Wenn die Ernte reif ist, ist es besser, die Früchte mit Gläsern oder Plastikflaschen zu isolieren. Das Medikament ist so stark, dass der Kontakt mit einer Pflanze zum Tod führt.
  2. Danach müssen Sie einige Zeit warten. Die Blätter und Blüten der Bindekraut werden bleich und verwelken dann. Ziehen Sie sie nicht sofort heraus. Es ist notwendig, dass das Medikament das Wurzelsystem vollständig abtötet. Die ersten Anzeichen eines Absterbens treten in 3-5 Tagen auf. Nach 10-14 Tagen können Sie sicher Schüsse schießen. Es ist besser, mit der Zubereitung in Handschuhen zu arbeiten, die verbleibende Lösung sollte von der Baustelle abgelassen werden.
  3. Andere Herbizide können verwendet werden. Sie müssen sich ähnlich verhalten. Damit die Medikamente mit maximalem Ergebnis arbeiten können, müssen Sie den richtigen Zeitpunkt für die Behandlung des Convolvulus auswählen. Wenn Sie wissen, wie man mit einem Unkraut umgeht, ist es einfacher, die Entwicklungsstufen zu kennen. Eine Pflanze hat Phasen, in denen Nährstoffe nicht von der Wurzel zu den Trieben gelangen, sondern umgekehrt. Es war dann, dass ein gutes Ergebnis durch den Einsatz von Herbiziden garantiert. Sobald sie sich an den Blättern, Stängeln und Blüten befinden, werden sie zusammen mit der Nahrung die Wurzel erreichen und sowohl ihn als auch die ganze Winde zerstören. Wählen Sie für die Verarbeitung die Zeit vor der Blüte und nach der Samenreife - Frühling und Ende des Sommers. Danach können Sie die Erde ausheben und erst nach 2-3 Wochen lösen.
  4. Für eine solche Behandlung geeignete Präparate "Tornado", "Hurricane". Sie müssen die Anweisungen sorgfältig lesen und sich strikt an die Dosierung halten. Wenn die Dosis überschritten wird, können Triebe und Blüten verbrennen, ohne dass das Gift an die Wurzeln abgegeben wird. Das Ziehen der Winde, wie im Fall von "Rundapom", muss nicht sofort erfolgen. Drogen brauchen Zeit, um die Aktivität des Wurzelsystems zu zerstören.
  5. Es gibt folkloristische Möglichkeiten, Bindenkraut aus dem Garten zu bringen. Es wird angenommen, dass dies zur Fütterung von Asche, Behandlung mit Salzlösung, beiträgt. Im letzteren Fall 10 Liter. Wasser verlässt 1, 2 kg Salz.

Wie kann man Bindekraut aus dem Garten ziehen?

Damit das Bindekraut auf Ihrer Website nicht wächst, sollten die folgenden Regeln beachtet werden.

  • Versuchen Sie, tief in den Boden zu graben. Alle Schnittwurzeln müssen sorgfältig ausgewählt werden. Jäten Sie rechtzeitig. Schneiden und mähen Sie die getreidefreien Bereiche.
  • Convolvulus unter den Bäumen kann mit mehrjährigen Gräsern abgeleitet werden, die zum Mähen geeignet sind. Für den zweiten Sommer durchbricht das Unkraut sie normalerweise nicht.

Bindekraut schwer aus dem Garten zurückzuziehen. Die Pflanze hat ein so starkes Wurzelsystem, dass sie in der Lage ist, neue Triebe zu starten und sich beim Beeten noch schneller an den Beeten auszubreiten. Meistens ist der Schaden durch Unkraut damit verbunden, dass die Ernte verschlungen wird, sie zerbricht und zu Boden gebogen wird. Der Kampf mit der Winde ist besser, wenn Sie im Frühjahr beim Knospen legen oder im August beginnen.

Fügen sie einen kommentar hinzu