Wie ein umschlag für ein neugeborenes genäht oder gestrickt

Der Umschlag für das Neugeborene ist ein wesentlicher Bestandteil der Garderobe des Babys. Es ist nicht nur nützlich, wenn die Mutter mit dem Baby aus dem Krankenhaus gebracht wird. Anschließend können Sie auf die Straße gehen und das Baby in den Umschlag stecken. Wenn das Kind erwachsen ist, können Sie es später als Decke verwenden. Sie können einen solchen Umschlag mit Ihren eigenen Händen nähen oder binden.

Wie nähen Sie einen Umschlag für ein Neugeborenes mit Ihren eigenen Händen?

Wie nähen oder stricken Sie einen Umschlag für ein Neugeborenes?

Jede junge Mutter möchte, dass der Umschlag aus der Entbindungsklinik schön, festlich und elegant erscheint.

  • Für die Arbeit benötigen Sie: Satingewebe, Fleecegewebe, weiches Futtermaterial (Batist, Kattun), Spitzenbesatz und Bändchen.
  • Das Produkt wird in quadratischer Form genäht. Zuerst nehmen wir einen Atlas und schneiden zwei Quadrate heraus. Einer von ihnen wird 1 m × 1 m groß sein und der zweite - 40 cm × 40 cm. Dann schneiden wir ein Quadrat von 1 m × 1 m Größe aus Vlies. Wir nehmen dieses Quadrat aus dem kleineren Atlas, falten es in Form eines Dreiecks und bügeln es gut. Wenden Sie dann das Produkt in einem rechten Winkel zu jeder Ecke des Quadrats an, die aus Vlies geschnitten wird. Wir nähen die Basis der Dreiecke und markieren die Seiten.
  • Als nächstes kombinieren Sie die Details von Satin und Fleece, fegen und nähen dann eine Schreibmaschine. Vergessen Sie nicht, einen kleinen Ort nicht zu verlassen. Dies ist notwendig, um das Produkt herstellen zu können.
  • Nachdem wir den Stoff genommen haben, aus dem wir Spitzenblätter herstellen werden. Nach dem Biegen und Behandeln der Nähte sollte seine Größe 1 m × 1 m betragen. Waschen Sie den Stoff sorgfältig, bügeln Sie ihn aus, bearbeiten Sie die Nähte. Wir nehmen die gekochte Spitze und nähen sie mit einem Zickzackstich an die Ecke des Bogens. Beim Nähen ist es besser, die Spitze etwas zu schneiden, dann sieht sie viel besser aus.
  • Alles, Ihr Umschlag für einen Auszug des Neugeborenen aus der Entbindungsklinik ist fertig! Legen Sie das Blatt bei der Verwendung so ein, dass die Schnürsenkel außen bleiben.

Das Schema eines warmen gestickten Umschlags für ein Neugeborenes mit eigenen Händen

Es ist praktisch, wenn die Geburt eines Babys in eine warme Jahreszeit fällt und Sie einen leichten Sommerumschlag nähen können. Aber im Winter kann ein glückliches Ereignis passieren, was bedeutet, dass ein warmer Umschlag benötigt wird.

Das Schema eines warmen gestickten Umschlags für ein Neugeborenes mit eigenen Händen

Das Schema eines warmen gestickten Umschlags für ein Neugeborenes mit eigenen Händen

Das Schema eines warmen gestickten Umschlags für ein Neugeborenes mit eigenen Händen

  • Für die Arbeit benötigen Sie: ein Material mit einer Größe von 185 cm × 150 cm, einen synthetischen Winterüberzug entsprechend der Stoffgröße (Sie können einen synthetischen Winterüberzug für mehrere Schichten nehmen), 50 cm Gummiband, 2 Blitze - abnehmbar (ca. 55 cm) und normal (ca. 25 cm) und 1 m schräg Bakey
  • Schneiden Sie aus den Basismaterialdetails gemäß dem folgenden Schema aus, und vergessen Sie nicht, die Materialzugaben für Nähte zu verlassen.
  • Dann schneiden wir die Taschen nach dem unten angegebenen Muster aus.
  • Weiterhin haben wir die gleichen Muster aus einem synthetischen Wintermacher herausgeschnitten. Für eine Decke können Sie beliebig viele Polsterlagen aus Polyester schneiden. Je mehr davon, desto wärmer wird der Umschlag. Die Mindestanzahl von Schichten beträgt 2-3.
  • Auch aus einem synthetischen Wintermacher schneiden wir Details für eine Tasche aus. Es reichen 1-2 Schichten.
  • Markieren Sie auf der Decke die Stelle, an der die Tasche genäht werden soll. Dies kann mit Hilfe von Kreide, Seife oder großen Stichen genäht werden.
  • Dann fangen wir an, den Blitz zu fegen. Es ist so genäht, dass es sich auf der Oberseite des Oberstoffs befindet, und das Schloss befindet sich unten.
  • Auf dieselbe Weise muss der zweite Blitz angegangen werden. Gehen Sie gemäß dem vorgeschlagenen Schema vor:
  • Dann nähen wir mit großen Stichen einen synthetischen Winterüberzug auf den unteren Stoff. Abwechselnd jede Schicht. Neben dem Taschenmuster greifen wir auch den synthetischen Wintermacher an. Drehen Sie dann die Tasche um, und nähen Sie die Seite, auf der der Kaugummi getragen wird (diese Stelle ist auf dem Muster rot markiert). Danach drehen wir sie noch einmal um, bügeln sie entlang der Naht, falten sie die Witwe und nähen sie 2 cm vom Rand der Naht entfernt. Setzen Sie den Kaugummi in den resultierenden Verbinder ein, befestigen Sie ihn auf einer Seite, ziehen Sie ihn auf eine Länge von 45 cm an und befestigen Sie die zweite Seite des Kaugummis.
  • Offene Teile der Tasche sollten Schrägbacken bearbeitet werden. Am Ende der Arbeit mit einer Tasche sollte sie an der auf dem Muster angegebenen Stelle genäht werden.
  • Die fertigen Teile des Umschlags werden von Angesicht zu Angesicht gefaltet, zusammengenäht, wobei 15-20 cm unter der Tasche verbleiben. Drehen Sie dann den Umschlag durch das Loch nach links, nähen Sie den linken Einschnitt mit einer Geheimnaht und glätten Sie alles mit einem warmen Bügeleisen.
  • Danach sollte die Decke manuell gesteppt werden, damit der synthetische Wintermacher nicht verloren geht. Nachdem Sie diese Arbeit abgeschlossen haben, entfernen Sie alle sichtbaren Einlagen vom Produkt.

Wie verwende ich einen solchen Umschlag?

Legen Sie den Umschlag mit der Tasche nach unten auf eine ebene Fläche. Löse den geteilten Reißverschluss zur Hälfte, nimm die Tasche von unten und drehe sie nach vorne. Dann legen Sie das Baby in den Umschlag und befestigen Sie beide Reißverschlüsse am Ende. Sie haben eine Kappe über dem Kopf des Kindes. Hier ist ein warmer Umschlag für das Neugeborene!

Gestrickter Umschlag für Neugeborene mit eigenen Händen

Gestrickter Umschlag für Neugeborene mit eigenen Händen

Gestrickter Umschlag für Neugeborene mit eigenen Händen

Gestrickter Umschlag für Neugeborene mit eigenen Händen

Gestrickter Umschlag für Neugeborene mit eigenen Händen

Wenn Sie mehr stricken möchten, können Sie auch einen Umschlag für die Entlassung aus der Entbindungsklinik binden!

  • Dazu benötigen Sie die Nadeln 4 und 5 sowie 550 g Garn. Wenn Sie einen im Bild angebotenen dreifarbigen Umschlag stricken, benötigen Sie dreifarbiges Garn. 350 g Primärfarbengarn, 150 g weißes Garn und 50 g blaues Garn. Außerdem werden die Rundnadeln Nr. 4 und 5 benötigt.
  • Geben Sie zum Starten 63 Schleifen ein und beginnen Sie gemäß dem vorgeschlagenen Schema zu stricken.
  • Wenn die Front fertig ist, fangen wir an zu stricken. Sie passt analog zur Vorhand, aber die fehlenden Schlaufen werden in der Mitte gestrickt und der Hals wird nicht hergestellt.
  • Die nächste Stufe - Strickärmel. Dazu 39 Schleifen wählen und ein 1,5 cm langes blaues Gummiband stricken. Und weiter zu stricken sollte nach dem Schema sein.
  • Im nächsten Schritt wird eine Kapuze gestrickt. Zuerst müssen Sie den mittleren Teil davon verknüpfen. Wählen Sie dazu 25 Maschen und stricken Sie nach dem Schema:
  • Geben Sie dann 27 Schlaufen ein und binden Sie die linke Seite der Motorhaube nach dem Schema.
  • Dann nehmen Sie 27 Schleifen und stricken Sie die rechte Seite der Kapuze, die ähnlich links, aber symmetrisch dazu strickt.
  • Und die Endphase - die Montage des Endprodukts.
  • Nähen Sie zuerst die Vorder- und Rückseite des Umschlags entlang der Schulternähte, Seitennähte und Ärmelnähte. Setzen Sie die Hülsen in das Produkt ein. Sammeln Sie die Kapuze gemäß dem vorgeschlagenen Schema und nähen Sie sie in den Hals des Umschlags. Über den Saum der Schnalle und der Kapuze wählen Sie 197 Schlaufen und stricken 2 cm mit einem Gummizug. Binden Sie im rechten Gurt im gleichen Abstand die Schlaufen. Schließen Sie dazu die beiden Schleifen und wählen Sie sie erneut in der nächsten Zeile. Schließen Sie anschließend alle Schlaufen und nähen Sie die Produktknöpfe. Um die Ecken der Kapuze zu verzieren, machen wir zwei weiße Quasten und nähen sie.

Gestrickter Umschlag für Neugeborene!

Einen Umschlag für ein Neugeborenes zu nähen oder zu stricken ist für eine Frau, die liebt und weiß, wie man Handarbeiten macht, nicht schwierig. Dieses Ding wärmt das Baby-Ding, gemacht durch Ihre Hände! Es ist eine großartige Ergänzung zur Mitgift des Babys.

Fügen sie einen kommentar hinzu