Wie für kakteen zu sorgen

Verschiedene Arten von Kakteen gelten als eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Sie können sogar Anfänger wachsen, da sie keine besondere Pflege benötigen.

Abergläubische Leute glauben, dass Kakteen Elend in das Haus bringen, und unter modernen Bedingungen sind diese Pflanzen notwendig. Wissenschaftler glauben, dass Kakteen den Inhalt von elektromagnetischen Wellen, die von Computergeräten kommen, absorbieren und reduzieren können. Wenn ein Kaktus in Ihrem Haus auftaucht, sollten Sie bedenken, dass eine Pflanze, die angeblich in ihrer Pflege anspruchslos ist, nicht bedeutet, dass Sie sich nicht darum kümmern müssen.

Wie wähle ich einen Platz für einen Kaktus?

Wie für Kaktus sorgen?

In Wohnungen ist es oft schwierig, einen geeigneten Platz für Kakteen zu finden. In der Regel fehlt diesen Pflanzen Licht in den Räumen. Außerdem ist die Heizsaison eine echte Herausforderung für Blumen. Pflanzen in dieser Zeit treten in die Phase der Winterruhe ein. Es ist nicht schwer zu erraten, dass die Temperatur in Räumen mit heißen Batterien nicht der Norm entspricht und die Luft zu trocken wird. Ihre Kakteen werden sich sicherlich besser fühlen, wenn Sie am Fenster sind, das am meisten Sonnenlicht hereinlässt. Sie müssen die Pflanze so nah wie möglich an das Glas auf die Fensterbank stellen.

Wie man sich für Kakteen sorgt: Die Auswahl der Gerichte zum Anpflanzen

  • Das erste, was ein Anfänger beachten sollte, ist die Größe des Geschirrs. Dieser Parameter steht in engem Zusammenhang mit dem Wurzelsystem der Anlage. Das heißt, der Topf sollte nicht viel größer sein als das Volumen der Wurzeln in der expandierten Form.
  • Für den Anbau von Kakteen wählen Sie meistens Plastik oder Steingut.
  • In der Töpferei trocknet die Erde schneller, und beim Gießen beschleunigt sie ihren Abkühlvorgang. Diese Eigenschaft von Tonbehältern spielt eine wichtige Rolle bei der Bewässerung der Pflanze im Winter. Außerdem eignen sich Tontöpfe für Kakteen mit empfindlichen Wurzeln.
  • In Kunststofftöpfen trocknet die Erde langsamer aus, weshalb es besser ist, junge, frisch verwurzelte Pflanzen in sie zu setzen.
  • Die Form des Tanks, in den der Kaktus gepflanzt wird, ist ebenfalls wichtig. Bisher dachten viele, es sei besser, quadratische Töpfe zu verwenden. Im Laufe der Zeit wurde jedoch bekannt, dass ein besserer Luftaustausch und ein günstigeres Feuchtigkeitsregime gewährleistet sind, wenn die Pflanze in runden Töpfen gepflanzt wird.

Wie man Kakteen gießt

  • Irdene Gemische werden als Substrat verwendet. Am häufigsten werden zu gleichen Teilen Blattgemüse und Flusssand unter Zusatz von Torf und Holzkohle gemischt. Der Boden, auf dem Kakteen gepflanzt werden, muss notwendigerweise locker sein und Luft - und Wasserfestigkeit aufweisen. Sie sollten auch den Säuregehalt des Bodens berücksichtigen - diese Farben benötigen eine schwache Säureaktion.

Wie man Kakteen gießt

  1. Gießen ist eine der wichtigsten Komponenten der Pflanzenpflege. Für die Umsetzung von Bewässerungskakteen muss das reinste und weichste Wasser gewählt werden. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Blumen mit Schnee oder Regenwasser zu gießen, ist Leitungswasser gut geeignet, das Sie vorher kochen oder verteidigen müssen.
  2. Es ist wichtig zu wissen, dass Kakteen nur während ihrer Wachstumsperiode bewässert werden müssen, d. vom späten Frühling bis zum frühen Herbst. Wenn Sie diese Pflanze im Winter nicht gießen, kann sie zu ihrer Blüte beitragen.
  3. Wichtige Kriterien für das richtige Wachstum von Kakteen sind Temperatur und Licht. Licht - eine der Hauptbedingungen für das Vorhandensein dieser Farben. Unter ihnen gibt es nur wenige Arten, die schattentoleranten Pflanzen zugeschrieben werden können.
  4. Damit ihre Vegetation neben Licht normal verläuft, ist es notwendig, Wärme bereitzustellen. Kakteen haben jedoch keine Angst vor Temperaturabfällen und sogar vor leichten Frösten, besonders in der Ruhezeit.
  5. Am häufigsten Zuchtmethode von Kakteen ist Reproduktion durch Stecklinge. Bei vielen Arten finden sich seitliche Kinder, die leicht von der Hauptpflanze getrennt werden können. In der Regel haben die Kinder bereits Wurzeln. Für die Entwicklung des Wurzelsystems genügt es, den Schnitt auf nassem Untergrund zu platzieren.
  6. Kakteen, die Babys nicht haben, werden viel härter. Um eine neue Pflanze von einer solchen Pflanze zu erhalten, müssen Sie sich um einen gesunden Trieb oder einen Teil des Stängels kümmern und ihn mit einem sterilen Instrument von der Hauptpflanze trennen. Die Fluchtstelle muss in der Sonne leicht getrocknet werden (innerhalb von 3-4 Tagen). Fertige Stecklinge müssen in einem nassen Untergrund wurzeln und dann mit der Entwicklung des Wurzelsystems in den Boden gelegt werden.

Kaktusmix: wie man sich kümmert?

Kaktusmix: wie man sich kümmert?

In den Blumenläden sieht man oft die sogenannten Kaktusmischungen, also holländische Bausätze. In diesen Sets werden in der Regel die bekanntesten Kakteenarten kombiniert. Beginnen Sie mit dem Wachsen von Blumen in einer solchen Mischung und bestimmen Sie zuerst, welche Arten dort vorkommen. Dieses Wissen wird Ihnen helfen, ein Pflegeprogramm für jede Art separat zu erstellen, da jede von ihnen ihre eigenen Merkmale hat.

Im Vergleich zu vielen Zimmerpflanzen sind Kakteen wirklich unprätentiös und verursachen ihren Besitzern ein Minimum an Ärger. Sogar Kinder können sich um diese Pflanzen kümmern. Um einen Kaktus wachsen zu lassen, müssen Sie sich etwas um die Blume kümmern. Wenn Sie die richtige Kapazität zum Anpflanzen und den Ort, an dem der Topf mit der Pflanze stehen wird, ausgewählt haben, wird der Kaktus schnell wachsen und Sie vielleicht mit einer eleganten Blüte erfreuen.

Fügen sie einen kommentar hinzu