Wie küchentücher waschen

Alle Hausfrauen haben ein Problem wie das Waschen von Geschirrtüchern. Es ist sehr wichtig, sie sauber zu halten und so oft wie möglich zu verändern. Handtücher, die Sie abwischen, Hände, Tische und Geschirr werden zu einem Aufbewahrungsort für viele schädliche Mikroorganismen. Waschen Sie sie vorzugsweise jede Woche. Oft sind Flecken von Fett und anderen Produkten auf den Handtüchern schwer zu entfernen, ein unangenehmer Geruch tritt auf. Was ist in solchen Fällen zu tun?

Wie wie man Küchentücher wäscht?

Normales Waschen eignet sich für nicht besonders verschmutzte Handtücher. Diese Methode sollte verwendet werden, wenn Sie sie alle 2-4 Tage ändern. Es ist nicht notwendig, das Bad zu waschen, das Waschen kann manuell oder in der Waschmaschine erfolgen. Die Wassertemperatur in der Maschine sollte für weiße Handtücher etwa 95 Grad und für Farbe 60 betragen. Das Pulver sollte auch für weißes oder farbiges Leinen geeignet ausgewählt werden.

Sehr schmutzige Handtücher müssen vor dem Einweichen und sogar Kochen gekocht werden. Die beste Option ist, sie für 4 Stunden in einem Waschmittel mit normalem Backpulver einzuweichen. Soda reicht für 100 Gramm, aber diese Methode eignet sich nur für weißes Leinen. Die Farbe eines solchen Einweichens kann sein attraktives Aussehen verlieren. Wenn Sie 1-2 Stunden in Bleichmittel oder Domestos einweichen, erzielen Sie die größtmögliche Wirkung. Diese Methode kann jedoch auch für weiße Handtücher verwendet werden. Am besten mit Salzwasser getränkt. Anteil: 1 Liter Wasser pro 1 EL. l Speisesalz. Ein solches Einweichen hilft, Flecken von Tomaten und Kaffee zu entfernen. Nach dem Waschen der Handtücher in der Waschmaschine mit dem gleichen Programm wie in der vorherigen Version. Um den Weißgrad zu erhalten, können Sie weiße Produkte mit Pulver und Bleichmittel in Wasser kochen.

Wie kann man Küchentücher waschen?

Um Fett aus der Küchenwäsche zu entfernen, tragen Sie Spülmittel auf Flecken auf, legen Sie ein Handtuch für 1 Tag in das Becken und waschen Sie es anschließend normal ab.

Faule Wäsche Diese Methode hilft Ihnen in Situationen, in denen die Waschmaschine defekt ist und Sie sie nicht manuell löschen möchten. Die Methode ist sehr effektiv und bewährt. Nehmen Sie einen Eimer und füllen Sie ihn mit heißem Wasser, fügen Sie Bleichmittel hinzu - 2 EL. l und die gleiche Menge von Pflanzenöl, 1 EL. Waschpulver. Nun alles gut mischen, das Pulver sollte sich vollständig auflösen. Legen Sie schmutzige Handtücher in die Lösung, sie sollten mit Wasser getränkt werden. Decken Sie den Eimer mit einem Deckel ab und lassen Sie ihn 12 Stunden ruhen, entfernen Sie die Wäsche aus dem Eimer und spülen Sie ihn mit warmem Wasser und dann mit kaltem Wasser aus.

Eine Möglichkeit, den unangenehmen Geruch von Küchentüchern zu beseitigen. Handtücher schäumen gut mit einfacher Seife ein und tauchen bei Raumtemperatur mit vorgelöstem Kaliumpermanganat in Wasser ein (die Farbe des Wassers sollte eine zarte rosa Nuance sein). Lassen Sie es die ganze Nacht in dieser Form und spülen Sie es einfach morgens aus.

So können Sie Schimmelspuren von Handtüchern entfernen. Das Leinen muss 10-15 Minuten mit Essig in Wasser gehalten und dann mit klarem, fließendem Wasser gespült werden.

Waschen Sie Küchentücher getrennt von anderen Gegenständen und Bettzeug, da sich schädliche Mikroorganismen und Pilze ansammeln können.

Fettflecken entfernen mit Kleidung und Handtüchern

Fettflecken lassen sich nur schwer entfernen, insbesondere wenn sie alt sind. Daher ist es wichtig, das Objekt sofort nach dem Flecken zu waschen. Zuerst müssen Sie das Tuch nur mit einem sauberen, trockenen Tuch abtupfen.

Effektive Methoden zum Entfernen von Fettflecken:

Wie kann man Küchentücher waschen?

  • Frische Flecken können leicht mit Speisesalz oder Kreidepulver entfernt werden. Gießen Sie Salz oder Kreide auf den Fleck und lassen Sie ihn einige Stunden ruhen. Reinigen Sie den Fleck dann einfach mit dem Pinsel mit einem Pinsel.
  • Wenn der Fleck aus Pflanzenöl besteht, kann er mit Eisen und Normalpapier entfernt werden. Falten Sie das Papier in mehreren Schichten, tragen Sie es auf den Fleck auf und bügeln Sie das Handtuch mit einem Bügeleisen. Dieses Verfahren sollte nicht einmal durchgeführt werden, sondern bis das Papier sauber bleibt.
  • In einigen Fällen werden Flecken mit Benzin gut entfernt.
  • Eine Mischung aus Terpentin und Ammoniak im Verhältnis 1: 1 bewältigt jegliche Flecken auf verschiedenen Geweben.
  • Eine Mischung aus Aceton und Benzin hilft auch, nach dem Auftragen dieser Substanzen muss der Fleck mit Ammoniak abgewischt werden.
  • Altmodische Fettflecken jeglicher Art können mit Terpentin erfolgreich entfernt werden. Der Prozess wird lang und mühsam sein, da die Verschmutzung bereits stark in die Fasern des Gewebes eingedrungen ist. Möglicherweise müssen Sie den Vorgang in mehreren Schritten durchführen.
  • Mit leichten Gegenständen und Handtüchern können Sie mit einer wässrigen Ammoniaklösung schnell und einfach Schmutz aus dem Fett entfernen. 1 TL Alkohol sollte mit 2 TL reinem Wasser verdünnt werden.
  • Mit einer Lösung aus geriebener Seife, Ammoniak und Terpentin können Flecken nicht nur von Handtüchern, sondern auch von Kleidungsstücken aus empfindlichen Stoffen entfernt werden. Alle Komponenten müssen im Verhältnis 2: 2: 1 gemischt werden. Ein Stück Stoff mit einem Fleck mit der Mischung verteilen und nach 2 Stunden gut ausspülen.
  • Mehl aus Kartoffeln hilft, fettige Flecken zu entfernen. Es wird mit klarem Wasser verdünnt, um eine dicke Aufschlämmung zu erhalten und den Fleck zu reiben. Nach einigen Minuten wird der Fleck mit einem in Benzin getränkten Tuch abgewischt. Dann müssen Sie das Ding spülen.

Wie macht man ein Handtuch nach dem Waschen weich??

Fast jeder hatte ein Problem wie die Steifheit von Frotteehandtüchern nach dem Waschen. Viele glauben, dass unhöfliche minderwertige Optionen, und wenn Sie etwas teurer kaufen, wird es immer weich sein. Dies ist ein Missverständnis. Handtücher werden steif durch Waschen in hartem Wasser und anderen Faktoren, die wenig Wirkung haben. Die Qualität des Pulvers kann ebenfalls von Bedeutung sein. Um die Handtücher weich und angenehm zu halten, folgen Sie ein paar einfachen Regeln für die Pflege:

Wie kann man Küchentücher waschen?

  • Waschen Sie trockene Waschmittel und Puder Frotteehandtücher nicht mögen. Wäsche mit flüssigen Produkten waschen, es bleibt immer weich und weich.
  • Wenn Sie sicher sind, dass Wasser in Ihrer Region hart ist, fügen Sie beim Waschen Tischessig hinzu. Bei 10 Liter Wasser ca. 0,5 EL. Essig
  • Wenn Sie sich dazu entschließen, die Handtücher mit normalem Puder zu waschen, geben Sie einen zusätzlichen Spülgang in das Waschprogramm. So wird ein Maximum an Puder vom Stoff abgewaschen und die Handtücher behalten ihre Weichheit.
  • Waschen Sie keine Handtücher im Wassersparmodus und bei hohen Geschwindigkeiten.
  • Sie können keine Frotteehandtücher kochen, sie werden hart und das Aussehen verschlechtert sich erheblich.
  • Um die Handtücher weich und flauschig zu machen, legen Sie sie 30 Minuten in die Kochsalzlösung.
  • Gießen Sie kaltes Wasser in das Bad und legen Sie die Handtücher hinein. Lassen Sie sie bis zum Morgen stehen. Dann unter fließendem Wasser abspülen und trocknen. Dieses Verfahren hilft, überschüssiges Pulver und Reinigungsmittel aus dem Stoff zu entfernen.
  • Trockene Handtücher im Freien.
  • In einigen Geschäften wird ein spezieller Ball verkauft, um Frottee und Flusen zu brechen. Es befindet sich in einer Waschmaschine und ist ein wirksames Mittel, um Handtücher ohne Verwendung von Chemikalien weich zu machen.
  • Kleidung möglichst selten abspülen, sie tragen zur Steifigkeit bei.
  • Verwenden Sie Weichspüler, die Silikon enthalten.
  • Nicht empfohlen, Frotteehandtücher zu bügeln. In extremen Fällen können Sie ein Dampfbügelgerät oder ein Dampfbügeleisen verwenden.
  • Legen Sie keine nassen Handtücher in den Wäschekorb, sie riechen muffig und können schimmlig werden. Trocknen Sie das Handtuch ab, bevor Sie es in den Korb legen.

Küchentücher sauber zu halten ist nicht so schwierig. Das Wichtigste ist, sie so oft wie möglich zu ändern. Kaufen Sie eine große Anzahl von Handtüchern und waschen Sie sie getrennt von anderen Dingen. Für die Küche ist es am besten, weiße Handtücher aus natürlichen Stoffen zu verwenden. Wenn sie sehr schmutzig sind, können sie gekocht werden und keine Angst haben, Flecken mit verschiedenen Mitteln zu entfernen.

Fügen sie einen kommentar hinzu