Wie mache ich fitolampy für pflanzen

In der Herbst-Winter-Periode brauchen viele Pflanzen besonders die Sonne, was zu dieser Zeit so wenig ist. Daher wurden Phytolampen entwickelt, die eine künstliche Lichtquelle darstellen und den normalen Photosyntheseprozess in Grüns wiederherstellen. Heute ist es nicht schwierig, ein solches Gerät zu kaufen. Dies ist jedoch ein kostspieliges Unterfangen. Daher ist es besser, mit eigenen Händen Lampen für Blumen herzustellen.

Die Notwendigkeit und die Vorteile einer hausgemachten Lampe

Wenn der Pflanze die Sonne fehlt, hört sie auf zu wachsen und beginnt zu welken.

Wenn der Pflanze die Sonne fehlt, hört sie auf zu wachsen und beginnt zu welken. Mit dem Phytolamp können Sie Sauerstoff und Energie sparen, die für die Entwicklung, Ernährung und Gesundheit des jungen Sprosses notwendig sind.

Die Vorteile eines hausgemachten Geräts sind großartig:

  • Es wird den Chlorophyllverbrauch der Pflanzen verbessern, die Stoffwechselprozesse und das Wachstum des Wurzelsystems beschleunigen;
  • Es hat einen Wirkungsgrad von etwa 96% und spart dadurch Energie;
  • Gute Lebensdauer - 50000-100000 Stunden;
  • Die Heiztemperatur (30-55 Grad) verhindert, dass sich das Grün überhitzt, wenn die Lampe richtig positioniert ist.
  • Wenn Sie eine Phytolampe im Geschäft kaufen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie nicht nur 3-4 Mal zu viel bezahlen, sondern auch das Gerät mit den falschen LEDs erhalten und den Hauptteil des nützlichen Effekts verlieren. Phytolampen für Pflanzen mit eigenen Händen werden Sie vor solchen unangenehmen Nuancen bewahren.

Handbuch und Ratschläge

Wenn Sie über Grundkenntnisse verfügen und mit Ihren Händen arbeiten möchten

Wenn Sie über Grundkenntnisse verfügen und den Wunsch haben, mit Ihren Händen zu arbeiten, wird die Herstellung von Phytolampen für Sie nicht schwierig erscheinen. Für den einfachsten Weg benötigen Sie folgende Komponenten:

  • Basis aus Metall oder Holz;
  • Kabel und Stromversorgung;
  • Treiber und Stecker;
  • Befestigungen.

Damit die Lampe funktioniert, benötigen Sie eine Stromquelle. Ein beleuchteter Schalter kann verwendet werden, da der LM317-Stabilisator die bessere Wahl ist. Sie sollten jedoch auch einen Widerstand hinzufügen. Es ist auch zu beachten, dass bei einem Strom von 350 mA der Kühler auf dem Chip platziert werden muss.

Die beste Option beim Erstellen von fitolampy do it yourself ist ein spezieller Treiber für LEDs. Es sollte in Bezug auf Strom und Spannung gewählt werden.

Bei der Erstellung einer Lampe wird nicht empfohlen, eine herkömmliche Glühlampe zu verwenden, da sie kein Farbspektrum benötigt und die Wärmeübertragung groß ist. Bedenken Sie die Tatsache, dass die Phytolampe nicht flackern, brummen und Unbehagen für die Augen verursachen sollte. Vermeiden Sie zusätzliche Erwärmung, damit die Raumluft nicht austrocknet.

Phytolamp für Setzlinge sollte so platziert werden, dass Sie sich bequem bewegen können. Gleichzeitig werden die Brandschutzregeln beachtet. Für mehrere Anlagen ähnlicher Größe ist es besser, Kompaktlampen zu verwenden, und für Einzel- und Hochlampen individuelle Suchscheinwerfer.

Rezensionen zur Produktion: Wie wählt man die Farbe fitolampy?

Eine Phytolampe herzustellen ist nicht schwierig, wenn Sie sich an die obigen Tipps halten

Reviews sagen eine Sache: Eine Fitolamp zu machen ist nicht schwierig, wenn Sie den obigen Ratschlägen folgen und dabei nicht vergessen, sich von Ihrem eigenen Verstand und den individuellen Eigenschaften Ihrer Pflanzen leiten zu lassen.

Es ist auch nicht schwierig, alle Komponenten zu finden. Dazu müssen Sie sich an die Fachgeschäfte wenden, einschließlich der Online-Shops.

Bei der Farbe der Lampe ist zu beachten, dass die Pflanzen kein grünes Licht benötigen. Sie sind selbst seine Reflektoren, es stellt sich also heraus, dass sie keine Landungen wahrnehmen und dass Sie überhaupt nicht glänzen. Das gleiche gilt für das weiße Licht.

In der Tat benötigen Pflanzen zusätzlich nur zwei Farben: Blau - 40-20% und Rot - 60-80%. Ihre Wahl sollte von der Aufgabe ausgehen:

  • Rote Farbe - die Pflanze braucht zur Blüte und Fruchtbildung;
  • Blaue Farbe - notwendig für die Gewinnung grüner Masse und die Bildung des Wurzelsystems. Wenn die Pflanze keine blaue Farbe hat, hört das Wachstum auf, der Stiel wird dick und die Blätter sind breit und groß.

Alle anderen Farben des Sonnenspektrums sollten nicht verwendet werden, da ihre Pflanze aufgrund des Fensters ausreichend ist.

Pflanzenstrahler können mit ihren eigenen Händen gewinnbringende Erfindungen sein, die helfen, Geld zu sparen, ein hochwertiges Gerät zu schaffen und eine gute Ernte zu erzielen. Die Lampe herzustellen ist nicht schwierig, die Hauptsache ist, die Prinzipien und Arbeitsabläufe richtig zu verstehen. Mit Fitolamps werden Ihre Pflanzen gesund und groß.

Fügen sie einen kommentar hinzu