Wie man aus papier ein boot mit eigenen händen macht

Viele von uns machten als Kind Papierboote. Mit Besorgnis erinnern wir uns jetzt, wie klein wir mit anderen Kindern handgefertigte Schiffe in Bächen oder Pfützen ausliefern. Die Kunst, Figuren aus Papier herzustellen, heißt Origami. Origami hat seinen Ursprung in der fernen Vergangenheit, und Japan gilt als seine Heimat. Es besteht zwar die Auffassung, dass im alten China zum ersten Mal dekoratives und angewandtes Kunsthandwerk gemacht wurde.

Sie können die Technik des Origamis selbst beherrschen, und für Kinder gibt es spezialisierte Kunstkreise und Schulwahlprogramme. Heute lernen Sie, wie man aus Papier ein Boot macht. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Abbildungen hilft Ihnen dabei.

Welche Materialien werden für das Üben von Origami benötigt?

Welche Materialien werden für das Üben von Origami benötigt?

Um ein Schiff in Origami-Technik zu bauen, benötigen Sie:

  • Papier;
  • Kleber;
  • Farben;
  • Schere;
  • Schneider
  • Herrscher;
  • ein Bleistift;
  • weiteres Zubehör für die Dekoration von Kunsthandwerk.

Bevor Sie mit dem Bau eines Schiffes im Origami-Stil beginnen, müssen Sie das richtige Material auswählen. Sie können jedes Papier verwenden, aber Büro ist am besten geeignet. Für das modulare Origami ist Büropapier einfach unverzichtbar, da es sehr dicht ist, rutschfest ist und eine raue Oberfläche hat.

Für die Konstruktion des Bootes ist farblich perfektes Büropapier doppelseitig, da es an den Falten nicht weiß wird. Für relativ kleines Handwerk können Sie quadratisches Papier verwenden. Origami-Liebhaber verwenden oft sogar kleine farbige Aufkleber, Falten, Enge, Glanzpapier und Geschenkpapier. Wenn Sie oder Ihr Kind ernsthaft mit dieser Art angewandter Kunst beschäftigt sind, können Sie Ihr eigenes Kunsthandwerk mit japanischem Papier, Kami oder Woshi herstellen.

Ein Papierschiff machen: die Hauptetappen

Ein Papierschiff machen: die Hauptetappen

Ein Boot aus Papier mit eigenen Händen zu bauen, wird nicht nur für das Kind, sondern auch für seine Eltern interessant sein. Dies ist ein wunderbarer gemeinsamer Zeitvertreib: Sie können Ihrem Kind beibringen, mit kleinen Details selbstständig zu arbeiten, sie zu zeichnen und zusammenzukleben. Dies wiederum führt zu Genauigkeit und Ausdauer sowie zur Feinmotorik Ihres Nachwuchses. Viele von uns lieben Origami in ihrer Freizeit. Dies ist ein tolles Hobby, zumal mit Papier erstaunliches und komplexes Handwerk gebaut werden kann. In der Zwischenzeit machen wir zusammen mit Ihnen ein Papierschiff oder ein Boot.

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie den Arbeitsplatz vorbereiten. Entfernen Sie alle nicht benötigten Gegenstände und legen Sie das erforderliche Material zur Hand. Zum Schneiden von Teilen können Scheren oder Fräser verwendet werden. Denken Sie daran, dass sich der Cutter zum Schneiden von Papier im rechten Winkel eignet. Moderne Origami-Technologie ermöglicht es Ihnen, eine Vielzahl von Schiffen zu bauen: einfache Boote, Segelboote, mehrstufige Schiffe mit Masten und Segeln usw.

Um ein Boot aus Papier zu bauen, benötigen Sie ein Diagramm. Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen dabei, das Basteln ohne großen Aufwand durchzuführen

  1. Wir nehmen ein Blatt Papier (das übliche A4-Format reicht aus) und falten es zur Hälfte (Abb. 1).
  2. Als nächstes reduzieren wir die Winkel der rechten und linken Kante zur Mitte und biegen sie (Abb. 2).
  3. Unter dem gebildeten Kegel richten wir zwei Kanten aus, als würden wir eine Plattform herstellen (Abb. 3).
  4. Sie haben Ecken an der Seite des Kegels geformt, daher müssen Sie sie beidseitig oben auf das Produkt wickeln (Abb. 4).
  5. Schieben Sie vorsichtig die Kanten des Produkts. Sie sollten einen Kegel mit einer Vertiefung haben (Abb. 5).
  6. Verbinden Sie dann die gegenüberliegenden Ecken und erhalten Sie einen Diamanten (Abb. 6).
  7. Rhombus ist in der Mitte gebogen, jede Kante wird abwechselnd angehoben. Sie haben also ein Dreieck mit drei Abteilen (Abb. 7-8).
  8. Zum Schluss die Kanten des Produkts vorsichtig verteilen. Und hier ist ein kleines Boot bereit. Es sollte die Form eines Bootes mit einem Segelboot haben (Abb. 9).

Ein Papierschiff machen: die Hauptetappen

Wie kann man sonst ein Boot aus Papier simulieren?

Wie Sie bemerkt haben, ist das Design des Schiffes die ganze Kunst, und es kann nicht nur aus Papier modelliert werden. Heute werden Schiffe aus Schaumstoff, Ton, Streichholzschachteln, Zahnstochern, Holz und Staus immer beliebter.

Wie kann man sonst ein Boot aus Papier simulieren?Wie kann man sonst ein Boot aus Papier simulieren?

Sie zu bauen ist auch ziemlich einfach. Sie müssen nur das nötige Material zur Hand haben und natürlich Geduld haben. Einige Handwerker verwenden eine Vielzahl von Obst und Gemüse, um ein Boot zu bauen. Ein schönes Andenken wird ein Schiff sein, dessen Masten und Segel aus Süßigkeiten bestehen, und wie Sie wissen, sind solche Handwerkskunst heutzutage zu wichtigen Geschenken für jede Feier geworden.

Schiffsbau

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Kunsthandwerk in der Flasche gewidmet werden. Die Schwierigkeit liegt nicht in der Gestaltung des Schiffes selbst, sondern in der Platzierung in der Flasche und ihrer Befestigung. Das ist fast ein Schmuckjob. Ein solches Geschenk kann jedoch Ihren Lieben, Kollegen oder Vorgesetzten überreicht werden. Das Boot in einer Flasche Papier passt perfekt in jedes Interieur und wird zu seiner Designer-Dekoration.

dekorative Schiffe entwerfendekorative Schiffe entwerfen

Papierschiffchen

Kartonboot

Papier- und Kartonboot

Piratenpapierboot

Der Spaß an der Gestaltung dekorativer Schiffe aus verschiedenen Materialien ist möglich. Für manche ist das Basteln nicht nur ein Vergnügen und eine große Freizeit, sondern auch eine Einnahmequelle. Wie bereits erwähnt, können Sie das Handwerk in Ihrem Haus geben oder ablegen. Wenn Sie eine thematische Party organisieren möchten, z. B. eine Piratenparty, können Sie die Wände mit kleinen Booten dekorieren oder an der Decke aufhängen. Die Verzierung des Fischernetzes durch verschiedene Boote und Schiffe wird schön aussehen.

Experten sagen, dass das Modellieren von Schiffen eine ausgezeichnete Psychotherapie ist. In der Tat legen Sie während des Herstellungsprozesses Ihre Seele in Ihre Arbeit und konzentrieren sich nur auf das Design von Teilen. Dadurch können Sie den alltäglichen Problemen und Problemen entfliehen. Bringen Sie sich und Ihren Kindern das Schöne vor, basteln Sie mit Ihren eigenen Händen und erfreuen Sie sich daran.

Fügen sie einen kommentar hinzu