Wie man mit den eigenen händen einen auszug aus dem

Der Tag, an dem das Baby aus dem Krankenhaus gebracht wird, wird im Leben einer Familie besonders. Bereiten Sie sich darauf vor und denken Sie durch kleinste Details, um eine festliche Stimmung zu erzeugen. Ein schönes und besonders beliebtes Element des Dekors ist heute ein Bogen für die Entlassung aus der Geburtsklinik. Mit den eigenen Händen eine solche Dekoration für das Baby zu machen, ist überhaupt nicht schwierig. Dies erfordert etwas Zeit, Inspiration und sehr einfache Materialien.

Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?

Normalerweise werden die Bögen zur Entlassung aus der Entbindungsklinik in Kanzashi-Technik ausgeführt. Dies ist eine Art Handarbeit, mit der Sie Schmuck in Form wunderschöner Blumen aus einem Stoff herstellen können (dies sind in der Regel Satin- und Organza-Bänder). Diese Kunst kam zu uns aus Japan, wo Geishas ihre Frisuren mit Blumen aus Seide verzierten und Elemente aus Holz, Edelsteinen, Halbedelsteinen und Metallen hinzufügten. In der japanischen Kultur diente diese Art der Dekoration nicht nur als Dekorelement, sondern auch für Status, Alter und Herkunft des Besitzers. Mit dem Aufkommen von Kanzashi im Westen hat dieses Juwel seine sozialen Obertöne verloren und wurde einfach zu einem schönen Accessoire, das jeder nach seinem eigenen Geschmack kreieren kann.

Der Bogen für ein Neugeborenes kann absolut beliebig sein - es hängt vom Geschlecht des Kindes oder von Ihren Farbvorlieben ab. Wenn Sie sich dazu entscheiden, einen Bogen mit einem Auszug aus der Entbindungsklinik mit Ihren eigenen Händen zu erstellen, finden Sie unten ein Foto mit mehreren Optionen und einer Beschreibung.

Zweifarbiger Bogen

Zweifarbiger Bogen

Um einen solchen Bogen zu erstellen, benötigen Sie:

  • Satinband 2 Farben. In diesem Fall wurde Flieder- und Weißbandbreite von 3,5 cm und ein Fliederband von 2,5 cm Breite verwendet;
  • Schere;
  • Faden, Nadel;
  • Heißluftpistole;
  • Feuerzeug (oder Lötkolben).

Anweisungen zur Herstellung:

  1. Zuerst machen wir die unterste Blume. Schneiden Sie 7 Stücke Fliederband von 8 cm Länge aus, um die Blütenblätter zu formen, und biegen Sie die rechte Kante jedes Segments in einem Winkel von 90 ° in die Mitte.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  2. Richten Sie nun das linke Ende des Farbbands mit dem rechten aus und biegen Sie es auf dieselbe Weise.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  3. Setzen Sie die restlichen 6 Segmente auf dieselbe Weise ein und nähen Sie alle Blütenblätter mit einem Faden und einer Nadel zusammen.
  4. Ziehen Sie den Faden fest und Sie haben die unterste Blume.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  5. Jetzt machen wir die zweite Blume (in unserem Beispiel ist sie weiß). Schneiden Sie 8 weiße Quadrate und schneiden Sie sie in zwei Hälften, so dass ein Dreieck entsteht.
  6. Biegen Sie nun die rechte und linke Ecke des Dreiecks und richten Sie sie an der oberen Ecke aus.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  7. Wenn Sie die resultierende Struktur in der Mitte biegen (entlang der Linie, die sich zwischen den beiden Dreiecken gebildet hat), erhalten Sie ein Blütenblatt. Feuerzeug oder Gewinde löten die Spitzen des gebildeten Blütenblatts.
  8. Schneiden Sie die zusätzlichen Ecken ab, damit das Blütenblatt flacher wird.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  9. Machen Sie dasselbe mit 7 weiteren weißen Blütenblättern.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  10. Nun müssen Sie auf die gleiche Weise 16 kleine lila Blütenblätter herstellen.

    Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  11. Wenn alle Blütenblätter fertig sind, können Sie eine zweite Blume sammeln. Nähen Sie alle weißen Blütenblätter so zusammen:Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  12. Danach müssen zwei lila Blütenblätter in jedes Blütenblatt einer weißen Blume gelegt und mit einem Thermo-Pistole (oder sauberer Naht) geklebt werden.
  13. Schneiden Sie einen Filz mit einem Durchmesser von 2,5 cm aus und kleben Sie ihn auf die Rückseite der weißen Blume.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  14. Jetzt können Sie lila Blumenbasis und weiße Blume befestigen.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?
  15. In der Mitte können Sie eine flache Perle oder einen Strassstein anbringen, um die Verbindung der Blütenblätter zu überdecken und der Blume ein fertiges Aussehen zu verleihen.Wie macht man einen Bogen aus einem Krankenhaus mit eigenen Händen?

Kanzashi "Astra"

Kanzashi

Sie benötigen:

  • Satinband in einer beliebigen Farbe (Sie können zwei oder mehr Farben verwenden, wenn Sie einen sanften Übergang von einem Farbton zum anderen vornehmen möchten). Die Länge und Breite des Farbbands hängt von der Größe des Bogens ab, den Sie erstellen möchten.
  • ein Kreis aus Filz mit einem Durchmesser von 3-5 cm - für die Basis;
  • Schere;
  • Schmelzkleber und eine Pistole dafür;
  • Feuerzeug, Lötkolben oder Kerze;
  • Perlen, Strasssteine.

Anweisungen zur Herstellung:

  1. Schneiden Sie das Band in 40-70 Stücke. Die Menge hängt von der Breite des Farbbands und der Größe der Basis ab: Je breiter der erste und je kleiner der zweite, desto weniger Längen werden benötigt. Ihre Anzahl hängt auch davon ab, wie üppig die Blume ist, mit der Sie enden möchten. Die Länge der Segmente beträgt normalerweise 7 bis 8 cm. Für die zentralen Lappen müssen Sie das Band um 1-1,5 cm kürzen.
  2. Nehmen Sie ein Stück Klebeband und biegen Sie es entlang der Außenseite nach außen. Schneiden Sie dann die Spitze schräg ab und schmelzen Sie sie ab. Dies geschieht am besten mit einem Lötkolben.Kanzashi
  3. Gegenüberliegende Kanten des Blütenblattes beugen sich gegenüber - mit der nahtlosen Seite nach oben. Sie sollten diese "Konstruktion" haben:Kanzashi
  4. Auf dieselbe Weise müssen alle Segmente des Bandes gefaltet und geschnitten werden.
  5. Wenn alle Blütenblätter fertig sind, können sie in einer Blume gesammelt werden. Dazu eine Filzbasis ausschneiden, einen Tropfen Schmelzkleber in einem Abstand von ca. 1 cm vom Rand auftragen und das erste Blütenblatt aufkleben. Kleben Sie dann die restlichen Blütenblätter in einem Kreis auf.
  6. Wenn die erste Schicht fertiggestellt ist, kann eine zweite Schicht darauf geklebt werden. Platzieren Sie die Blütenblätter etwas näher an der Mitte der Basis, so dass ihre äußeren Ecken zwischen die Blütenblätter der ersten Lage fallen.
  7. Kleben Sie die folgenden Reihen von Blütenblättern nach demselben Prinzip weiter. Verwenden Sie kleinere Blütenblätter, wenn Sie sich der Mitte der Blüte nähern.
  8. Wenn Sie Lust haben, können Sie eine schöne Perle in die Mitte der Blüte kleben, in zufälliger Reihenfolge einige kleine Strasssteine ​​auf mehrere Blütenblätter kleben - dies gibt Ihnen die Wirkung von Tau auf die Blüte.

Üppiger blauer Bogen

Üppiger blauer Bogen

Um einem Neugeborenen bei der Entlassung einen solchen Bogen zu machen, müssen Sie das folgende Material kaufen.

Sie benötigen:

  • blaue Bänder mit 5 cm Breite (insgesamt 85 cm) und 2,5 cm Breite (insgesamt 60 cm);
  • ein dünnes Band in Silberfarbe (nur 140 cm);
  • Schere;
  • Heißluftpistole mit Klebstoff;
  • Faden, Nadel;
  • die Basis aus Filz geschnitten (Durchmesser ca. 4 cm);
  • leichter;
  • Perle oder Strass für die Mitte der Blume.

Anweisungen zur Herstellung:

  1. Schneiden Sie 6 Stücke breites Band ab - jedes Stück ist 14 cm lang. Schmelzen Sie die Schnittkanten mit einem Feuerzeug.
  2. Falten Sie die sich ergebenden Farbbandstreifen mit der Oberseite nach oben und verbinden Sie sie mit einem Faden und einer Nadel wie folgt:Üppiger blauer Bogen
  3. Wenn Sie den Faden festziehen, werden alle Segmente des Bandes zu schönen Blütenblättern gefaltet, und Sie erhalten die erste, niedrigere Blüte.
  4. Nehmen Sie ein 2,5 cm breites Band derselben Farbe, schneiden Sie 6 Stücke von jeweils 10 cm ab und machen Sie dasselbe mit ihnen.
  5. Jetzt brauchen Sie ein dünnes Silberband - 6 Segmente à 15 cm. Nehmen Sie jedes Segment, biegen Sie es in der Hälfte, löten oder kleben Sie die Spitzen wie folgt:Üppiger blauer Bogen
  6. Nun nehmen Sie die erste große Blume, legen Sie die silbernen Blütenblätter symmetrisch darauf, befestigen Sie sie mit Klebstoff und befestigen Sie die zweite, kleinere Blume aus blauem Band von oben.
  7. Nehmen Sie die restlichen Silberbandstücke, machen Sie dasselbe wie beim letzten Mal und kleben Sie sie auf die zweite Satinblume.
  8. Jetzt bleibt nur noch, den Filz auf die Rückseite des Bogens zu kleben und dem Kern ein schönes Element hinzuzufügen - eine Perle oder ein Strass.

Basierend auf den oben beschriebenen Kanzashi-Techniken können Sie neue Arten von Bögen erstellen, indem Sie verschiedene Arten von Blütenblättern kombinieren. Beim Experimentieren mit verschiedenen Arten von Bändern in Textur und Farbe sowie dem Hinzufügen interessanter dekorativer Elemente - Spitze, Strasssteine, Perlen, Perlen - haben Sie die Möglichkeit, originelle Kompositionen zu erstellen. Nachdem Sie versucht haben, einen Auszug aus dem Entbindungsheim mit Ihren eigenen Händen zu verbiegen, zeigen Sie nicht nur Ihr kreatives Potenzial, sondern schaffen auch einen Reiz für das Baby, der es schützen wird.

Fügen sie einen kommentar hinzu