Wie unterschreibe ich eine karte?

Auf den ersten Blick scheint es sich bei einer Postkarte nicht um ein bedeutendes Detail zu handeln, aber es ist dieses, das denjenigen, an den es gerichtet ist, viele positive Emotionen auslösen kann! Und selbst ein teures Geschenk wird ohne dieses Attribut nicht als Ganzes wirken. Aber wie unterschreibe und poste ich entsprechend?

Wie unterschreibe ich eine Postkarte am Tag der Geburt?

Wie unterschreibe ich eine Postkarte?

Daher ist der beste Gruß von Jahrhundert zu Jahrhundert der Wunsch nach Gesundheit und Glück, der aufrichtig und von Herzen geäußert wurde. Auch im Glückwunsch sollte der Held der Gelegenheit Respekt zeigen, um seine Fähigkeiten, Fähigkeiten und Talente zu erkennen. Zum Beispiel können Sie Glückwünsche wie folgt beginnen: "Wir (Sie) wir schätzen, respektieren ... wir wünschen Ihnen Gesundheit und Leben für viele Jahre."

Glückwünsche ähneln im Allgemeinen der Magie. Die Jugend liebt leichte Comicgrüße, also sei es kurz, aber knapp und boshaft. Wenn der Geburtstagskind ein Fan von Poesie ist und Sie nicht die Möglichkeit haben, sie zu komponieren, ist das egal! Heutzutage finden Sie im Internet Grüße in Versen aller Genres und für alle Personengruppen - ob Verwandte, Freunde oder Kollegen.

Die originale und einprägsame Karte wird diejenige sein, die mit Ihren eigenen Händen hergestellt wurde - schließlich hat niemand mehr eine solche Karte! Die Arbeit erfordert: Papier, Schreibwarenmesser, Muscheln, Bänder, Spitzen, Schleifen, Klebestift, Allzweckkleber, Farben, ein Set zum Scrapbooking.

Zu dünnes Papier kann nicht mitgenommen werden, wie z. B. Karton. Andernfalls hält die Karte die Form nicht. Es ist besser, dickes Papier zu verwenden. Papier zum Zeichnen mit Pastell ist perfekt. Außerdem ist es gewellt. Dadurch wird die Karte lebendiger. Also müssen Sie aus Papier die Basis mit einem Schreibwarenmesser ausschneiden. Jetzt müssen Sie Dekorationen für die Postkarte vorbereiten - in ihrer Rolle kann ein Scrapbooking-Kit eine Rolle spielen - es gibt viele dekorative Kleinigkeiten. Sie können aber auch Knöpfe, Muscheln, verschiedene Anwendungen und alles, was zur Verfügung steht, verwenden.

Wie unterschreibe ich eine Postkarte?

Die Verzierung sollte auf dem Zuschnitt angeordnet sein und sehen, wie alles in der Anlage aussieht, da es viel schwieriger wird, die Elemente miteinander zu verkleben. Nachdem die Komposition von Ihrem Geschmack genehmigt wurde, müssen die Elemente mit einem universellen Bleistiftkleber auf der Unterlage verklebt werden. Wenn Sie zeichnen können, können Sie auf diese Weise eine Postkarte dekorieren, und es ist besser, Farben aus Acryl, Metall, Volumen, Matt und Glanz zu verwenden - eine Zeichnung, die mit solchen Materialien erstellt wurde, wirkt lebendiger. Die Inschrift - die Beschwerde kann in Tinte oder aus geschnittenen Briefen aus Zeitschriften und Zeitungen verfasst werden. Das ist alles - es bleibt nur noch in den Umlauf - und die Postkarte ist fertig!

Was soll ich dem Lehrer in die Postkarte schreiben?

In unseren Schulen gibt es auch in unserer Zeit die Tradition, den Lehrer mit einer Postkarte zu den Feiertagen zu beglückwünschen. Aber wie soll man es unterschreiben, um dem Lehrer Respekt zu erweisen und ihm gleichzeitig zu einer Veranstaltung zu gratulieren? Selbstverständlich finden Sie im Internet fertige Glückwünsche. Sie können jedoch keine persönlichen Texte auswählen, die beispielsweise Verwandten und Freunden gehören.

Eine solche Postkarte kann auch unabhängig voneinander hergestellt werden. Schneiden Sie einfach die Basis von dickem Papier aus und fügen Sie darin Zeichnungen von Büchern, Herbstlaub und Elemente des Themas ein, das dieser Lehrer unterrichtet. Dann müssen Sie nur eine Karte unterschreiben und Sie können gratulieren! Sie können das Bild auch nicht auf die Unterseite der Postkarte kleben, sondern es mit Stiften oder Farben bemalen und dann entlang der Kontur der Zeichnung mit Glitzern oder Perlen verzieren. Was auch immer die Karte für den Lehrer ist, sie bringt ihm trotzdem viel Freude, denn Aufmerksamkeit ist manchmal das Wichtigste für einen Menschen!

Eine schöne Karte machen lernen

Wie unterschreibe ich eine Postkarte?

Normalerweise kann eine in eine Karte geschriebene Begrüßung in vier Teile unterteilt werden: Ein Appell an den Helden des Anlasses, die Definition eines Feiertags, zu dessen Ehren die Karte tatsächlich als Geschenk, Wünsche und Unterschrift präsentiert wird. Jeder dieser Abschnitte sollte dem Ereignis entsprechen und viele positive Emotionen vermitteln.

Sie müssen also mit der Behandlung beginnen. Für Freunde und Verwandte können Glückwünsche mit den Wörtern "Geliebt", "Lieb" beginnen. Wenn auf der Arbeit zwischen Kollegen herzliche Beziehungen herrschen, sind diese Worte auch in dieser Situation relevant. Aber im Falle von Glückwünschen an die Behörden ist es besser, "respektiert" zu schreiben. Für Freunde kann die Postkarte mit einem Spitznamen oder einer abgekürzten Form des Namens eines Freundes gestartet werden, insbesondere wenn der Freund in der Nähe ist.

Dann müssen Sie angeben, mit welchem ​​Ereignis Sie dieser Person gratulieren. Wenn es sich um ein Jubiläum handelt, können Sie gerne eine Zahl schreiben. Nur bei Frauen sollte in diesem Fall vorsichtiger sein. Wenn der Geburtstag beispielsweise 28 Jahre alt ist, sollten Sie keine Nummer angeben und Sie müssen nur "alles Gute zum Geburtstag" schreiben. Im Internet finden Sie viele Glückwunschtexte und sogar Verse.

Es ist besser, den Text der Glückwünsche mit einer aufrichtigen Haltung neu zu schreiben, da die Glückwünsche die Energie des Adressaten aufnehmen können. Und wenn Sie selbst Gedichte schreiben, dann sollten Sie keine Angst haben, dass sie sich nicht ganz zusammenlegen werden - nur aufrichtig und aus tiefstem Herzen. Bei der Auswahl der Begrüßung selbst sollte der Charakter und das Alter des Geburtstages berücksichtigt werden. Die Unterschrift sollte in den Rahmen des Textes selbst passen, zum Beispiel: "Ihre liebende Frau.

Sie können eine Postkarte kaufen, in die der Text des Wunsches bereits geschrieben wurde - es genügt, eine solche Begrüßung mit einem kurzen Text und Ihrer Unterschrift hinzuzufügen. Und wenn die Karte nicht von einer Person, sondern von einer Gesellschaft von Personen gegeben wird, ist eine fertige Begrüßung die beste Option. Jede Person unterschreibt dann einfach ihren Namen oder hinterlässt auf Wunsch ein Autogramm.

Auf der Unterseite der Postkarte sollte das Datum vermerkt sein, denn die Menschen neigen dazu, ihr ganzes Leben Postkarten aufzubewahren, und sie freuen sich, wann und für welchen Urlaub sie diese oder jene Karte erhalten haben.

Es spielt keine Rolle, welche Form die Karte haben wird und welchen Inhalt sie hat - in Versen oder Prosa ist die Hauptsache, dass die Wörter aufrichtig und von ganzem Herzen sind. Der Held der Gelegenheit wird froh sein, nicht nur solch eine Gratulation erhalten zu haben, sondern ihn nach vielen Jahren regelmäßig zurückzubekommen und wieder mit den positiven Emotionen durchzukommen, die durch diese Postkarte an ihn gerichtet wurden. Eine solche Kleinigkeit kann viele positive Momente bringen und den Urlaub schmücken!

Fügen sie einen kommentar hinzu