Wie viele katzen tragen kätzchen rechtzeitig?

Sicher hat jeder von uns den Satz gehört: "Die Katze geht von selbst." Aber die Essenz dieses populären Ausdrucks versteht man nur, wenn plötzlich Kätzchen im Licht erscheinen. Damit dich ein solches Wunder der Natur nicht überrascht, lass uns sehen, wie man die Schwangerschaft eines Tierheims erkennt und wie viel die Katze Kätzchen bringt?

Die Schwangerschaft jeder Katze ist anders

Schwangerschaft gewöhnlicher Katzen

Die Schwangerschaft von gewöhnlichen Katzen, die in den meisten Haushalten in Russland leben, dauert 63 bis 65 Tage. Diese Zahlen werden jedoch durch viele verschiedene Faktoren beeinflusst, die den Begriff der Arbeitszeit verschieben oder näher kommen. Wenn zum Beispiel die Kätzchen klein sind, kann die Katze eine zusätzliche Woche in Anspruch nehmen.

Wie viele Monate die Katze die Kätzchen trägt, hängt auch von der Tierrasse ab:

  • Die Trächtigkeit einer Bengalrasse dauert im Durchschnitt 63 bis 67 Tage. Ein erfahrener Tierarzt kann Ihre Vermutungen in einer Woche durch Palpation oder in 14 Tagen dank Ultraschall bestätigen. Ein charakteristisches Merkmal der Bengalkatzenrasse ist, dass sie auch während der Schwangerschaft beweglich und aktiv ist. Die Besitzer müssen ihr Haustier sorgfältig beobachten, damit es nicht versehentlich herunterfällt und sich selbst verletzt.
  • Die heute beliebten Maine-Kun-Katzen werden im Gegensatz zur Bengalenrasse während der Schwangerschaft sehr träge und schläfrig. Ansonsten verhält sich der Kratzer ganz natürlich. Die Tragzeit von Kätzchen variiert zwischen 63 und 69 Tagen.
  • Wie viele britische Katzen tragen Kätzchen? Diese flauschigen Schönheiten können 70 Tage schwanger sein. Und je weniger Kätzchen auf die Geburt warten, desto länger wird die Geburt nicht kommen. Die Briten sind während der gesamten Schwangerschaft sehr zärtlich und sanft wie die Gesellschaft. Vor der bevorstehenden Geburt aber lieber vor neugierigen Blicken verstecken.
  • Ein auffälliger Bauch der Mutter der schottischen Rasse tritt bereits in der fünften Schwangerschaftswoche auf und kann leicht für 9 Wochen vorübergehen. Während des gesamten Lebens der Kätzchen verhält sich die werdende Mutter ziemlich ausgeglichen und ruhig, obwohl der Appetit erhöht ist.

Und wenn Sie die Rasse einer Katze nicht bestimmen können, was können Sie dann tun? Wie kann man verstehen, wie viel Zeit die Katze Kätzchen trägt? Verwenden Sie das einfache Prinzip der Trennung von Haustieren nach Haarmenge:

  • langhaarige Katzen gehen zwischen 58 und 68 Tagen schwanger;
  • kurzhaarige Murka-Bärenkinder 53-72 Tage;
  • Kahlkatzenrassen bleiben etwa zweieinhalb Monate schwanger.

Wir erinnern uns jedoch daran, dass vieles von äußeren Faktoren abhängt. Daher versuchen Katzen, die Stress erfahren haben, so spät wie möglich zu gebären. Wenn der Heimatfavorit sofort von 5 Kätzchen zur Welt kommt und die Rolle der Heldinmutter einnimmt, beginnt der Geburtsvorgang viel früher als im angegebenen Zeitraum.

Wie erkennt man eine Schwangerschaft bei Katzen?

Wie erkennt man eine Schwangerschaft bei Katzen?

Wenn die Rasse feststellt, wie viele Tage die Katze die Kätzchen trägt, war dies nicht möglich. Sie können versuchen, die Schwangerschaft anhand äußerer Anzeichen zu beurteilen. Natürlich ist dies in den ersten drei Wochen praktisch unmöglich, dann werden in den späteren Perioden die folgenden Symptome sichtbar:

  • In der Regel sind die ersten Anzeichen, dass die Katze in 6 Wochen zur Welt kommt, rosige und geschwollene Brustwarzen. Es ist auch erwähnenswert, dass die Brüste extrem schmerzhaft sein werden, also sollten Sie nicht versuchen, die Brustwarzen zu stecken oder irgendwie zu spüren.
  • Das nächste charakteristische Symptom ist erhöhter Appetit. Die zukünftige Mutter isst nicht für zwei, und manchmal scheint es so, als würde sie versuchen, alle Kätzchen zu füttern, die getragen werden. Sich der Völlerei hingeben, lohnt sich jedoch nicht, denn eine übergewichtige Katze wird viel schwieriger zu gebären.
  • Nach der fünften Schwangerschaftswoche nimmt der Unterleib der Katze deutlich zu. Zu diesem Zeitpunkt empfehlen Tierärzte, Ultraschall für ein Haustier zu machen.
  • Ein anderes, sehr augenfälliges Zeichen ist das Fehlen von Wärme, und der Körper der Katze beginnt, völlig andere Merkmale und Formen zu erhalten.

Einige Katzen können andere auffällige Anzeichen einer Schwangerschaft aufweisen, darunter:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • anfänglicher Appetitverlust;
  • erhöhtes Bedürfnis nach Liebe und Aufmerksamkeit von der Person;
  • Reizbarkeit gegenüber anderen Tieren;
  • erhöhte Angst und Unbehagen in der späten Schwangerschaft;
  • manchmal Harninkontinenz aufgrund eines erhöhten Drucks auf Blase und Darm;
  • Suche nach einem abgelegenen Ort für die Geburt.

Ein Tierarzt kann die Schwangerschaft genauer bestimmen und seine Dauer anhand eines Ultraschallscans, eines Röntgenbildes oder einer allgemeinen Untersuchung einer Katze bestimmen. Wenden Sie sich unbedingt an die Tierklinik, denn der Arzt bestimmt nicht nur die Trageweise der Kätzchen, sondern wählt auch die richtige Ernährung, Vitamine und erzählt von der Pflege schwangerer Tiere.

Manchmal konzentrieren sich die Besitzer sehr auf die Frage, wie lange die Katze die Kätzchen tragen wird, und verlieren die Tatsache außer Acht, dass das Wunder während des gesamten Gestationsalters geschieht. Und das lange Warten wird nur als vage Erinnerung in Erinnerung bleiben, die gelöscht wird, wenn charmante flaumige Klumpen erscheinen.

Fügen sie einen kommentar hinzu