Wie zeichnet man einen fisch?

Kinder zeichnen sehr gerne, besonders wenn ihnen ihre Eltern helfen. Bei jungen Künstlern sind Tiere und Spielzeug nach wie vor beliebt. Aber leider sind nicht alle Kinder in der Lage, selbst einen einfachen Fisch zu zeichnen. Erwachsene müssen daher Geduld haben und ihnen diese Kunst beibringen.

Kennen Sie die Grundlagen der Kunst

Junge Künstler haben einfach nicht genug Grundkenntnisse, um eine Vielzahl von Märchenfiguren zu malen, einschließlich eines Goldfisches. Eltern können dem Baby helfen zu lernen, die Herrin der Meereswelt aus einem beliebten Märchen zu ziehen, dabei nicht nur ihrem Kind zu gefallen, sondern auch gemeinsam Spaß zu haben. Natürlich müssen sich Erwachsene zuerst vor dem Beginn einer improvisierten Lektion vorbereiten.

Wie zeichnet man einen Fisch?

Ein Goldfisch zu zeichnen ist viel einfacher als es auf den ersten Blick erscheint. Sie müssen nur die folgenden Anweisungen befolgen:

  • Zunächst wird die Körperform erstellt - der Körper des Goldfisches sollte oval sein. Sobald ein Oval auf Papier gezeichnet ist, muss der Kopf mit einer bogenförmigen Linie am Körper gezeichnet werden. Am Kopf befinden sich Augen und Mund mit dicken Lippen.
  • Von oben zeichnen wir eine Flosse, die in der Form eines ziemlich großen Kamms sein sollte.
  • Erstellen Sie nun den Schwanz und die unteren Flossen, die ziemlich breit und lang sein sollten.
  • Dann ist der kleine Körper des Fisches bis auf den Kopfbereich mit kleinen Schuppen bedeckt. Sie müssen mit großer Sorgfalt gezeichnet werden, wobei die Größe allmählich verringert wird und sich vom Rücken zum Schwanzbereich bewegt.
  • Wenn die Vorlage vollständig ausgefüllt ist, müssen Sie für die weitere Arbeit Farbstifte nehmen.
  • Wir füllen den Bauch und die Flossen des Goldfisches mit einem roten Stift.
  • Der kleine Körper sollte gelb sein, mit einer kleinen weißen Fläche ungefähr in der Mitte. Dadurch entsteht ein interessanter Glitzereffekt und ein ungewöhnliches Lichtspiel.
  • Weiterhin zeichnen wir mit schwarzer Farbe die Augen eines Goldfisches.
  • Wir legen einen nicht sehr fetten schwarzen Streifen entlang der Bauchkante auf, wodurch der Körper des Fisches zusätzliches Volumen erhält.
  • Goldener Fisch ist komplett fertig!

Für die kleinsten Künstler gibt es ein einfacheres Zeichnungsschema für einen schönen Goldfisch:

Zuerst zeichnen wir auf ein weißes Blatt Papier ein kleines Oval. Danach fügen wir ein Dreieck hinzu, das als Schwanz fungiert.

Jetzt fügen wir oben und unten am Oval Dreiecke hinzu, die unterschiedliche Größen haben sollten. Sie werden als Flossen fungieren.

Im Oval zeigen wir einen kleinen Bogen und einen Kreis - wir bekommen die Kontur der Kiemen und Augen des Fisches.

Dann ziehen wir den Fisch und runden den Übergang vom Körper (Oval) zum Schwanz (Dreieck) sanfter ab, so dass keine zu scharfen Tropfen entstehen.

Jetzt zeichnen wir kleinere Details - wir fertigen dünne Streifen an Schwanz und Flossen, so dass charakteristische Umrisse auf dem Körper des Fisches erscheinen. Wir verwenden Schuppen in Form kleiner Bögen.

Am Ende bleibt nur noch die fertige Zeichnung mit Farben oder Buntstiften zu verzieren.

Wie zeichnet man einen Fisch mit einem Bleistift: eine gestaffelte Meisterklasse

Wie zeichnet man einen Fisch?

Zunächst nehmen wir ein Albumblatt und legen es horizontal vor uns ab. Der Kopf eines Goldfisches wird in Form eines kleinen Ovals gefertigt. Er wird auf eine ähnliche Figur gehen, die größer sein sollte und in der Zukunft zum Körper werden wird.

Die Darstellung des Schwanzes ist symbolisch - er sollte breit genug sein, am Ende leicht verdünnt sein und keine zusätzlichen Details enthalten. All dies wird jedoch nach und nach erstellt. Zu Beginn zeichnen wir mit Hilfe des erstellten Rohlings die allgemeinen Umrisse der Heldin des Märchens. Die Vorbereitungsphase kann als abgeschlossen betrachtet werden.

Der fertige Goldfisch sollte nicht so skizzenhaft sein, so dass wir ihm eine regelmäßigere und glattere Form geben. Gleichzeitig bleibt am Ende ein leicht spitzer Kopf, oben und unten befinden sich feste und recht breite Lamellen.

An der Basis des Schwanzes sollte der Torso ziemlich schmal sein. Dies ist jedoch nicht die letzte Phase des Zeichnens eines Goldfisches, und die Arbeit des Anfängers ist noch nicht abgeschlossen.

In der nächsten Phase beginnen wir, Rundheit zu erzeugen, sodass der fertige Fisch realistischer aussieht. Wir nehmen den Radiergummi und löschen sanft alle zusätzlichen Winkel und individuellen Striche, die das Bild verderben.

Am Ende des Schwanzes zeichnen wir die charakteristischen Kerben. In der Nähe des Kopfes erstellen wir eine weitere lange, aber kleine Flosse. Skizzieren Sie den Ort, an dem sich das Auge des Fisches befindet. Damit das Bild harmonisch und natürlich aussieht, zeichnen wir auf dem Papier ein paar Luftblasen, die für mehr Realismus sorgen.

Fahren Sie nun mit dem Anwenden der letzten Striche fort. Bis zum fertigen Zeichnen des Fisches war es voluminöser, man muss ihn nur korrekt schattieren. Es wird empfohlen, diese Arbeit mit einem festen Bleistift durchzuführen, der einen weichen Stift haben sollte, ein weicher Stift, der grundsätzlich nicht geeignet ist. Durch die Verwendung eines solchen Stiftes erhält Ihre Zeichnung nicht nur die gewünschte Klarheit, sondern auch das Blatt wird nicht schmutzig. Es wird jedoch nicht empfohlen, zu harte Stifte zu wählen, da dies zu einem Zerreißen des Bogens führen kann und alle Arbeiten vergeblich sind.

Führen Sie alle Schläge ohne starken Druck klar und sehr sorgfältig aus, damit die Zeichnung nicht verschmiert wird. Wir werden aus dem Kopfbereich schlüpfen. Professionellen Künstlern wird empfohlen, damit zu arbeiten. Wenn dies für Sie nicht sehr günstig ist, können Sie natürlich jeden anderen Körperteil Ihres goldenen Fisches beschatten.

Zuerst müssen Sie die dunkleren Teile zeichnen. Daher ist es bei ihnen mit der Schattierung. Dank dieser Arbeit wird es viel einfacher und bequemer. Die dunklen Bereiche sollten die Basis des Schwanzes und der Flossen, die Unterseite des Bauches sowie den oberen Teil des Kopfes umfassen. Hier ist ein goldener Fisch, vollständig mit Bleistift gezeichnet.

"Populate" Fischaquarium

Wie zeichnet man einen Fisch?

Sobald das Kind das Zeichnen verschiedener Fischarten beherrscht, können Sie ihm das Zeichnen und das Aquarium beibringen. Zeichnen Sie zuerst Wellen damit - das Kind kann mit einem breiten Pinsel Striche zeichnen, und Sie sind subtiler.

Um Fische in einem Aquarium zu zeichnen, sollten Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Wir nehmen ein Stück Pappe mit, das wie das Aquarium selbst aussieht, den Rand nach unten drückt und die grüne Farbe mit schönen gewellten vertikalen Linien streckt - als Ergebnis bekommen Sie Algen.
  2. Das Kind wird in der Lage sein, Fische in verschiedenen Größen und Farben zu zeichnen. Vergessen Sie nicht, den Boden des Aquariums einzufärben.
  3. Das fertige Bild kann als interessante Dekoration des Kinderzimmers an die Wand gehängt werden.

Sie können Ihrem Kind beibringen, ein rundes Aquarium mit Fischen zu zeichnen. Dazu müssen die folgenden Tipps und Empfehlungen beachtet werden:

  • Nehmen Sie zuerst ein Blatt Papier und zeichnen Sie den Umriß eines Ovals darauf.
  • Erstellen Sie nun den Hals des Aquariums.
  • Im nächsten Schritt beginnen wir mit der Gestaltung der Wasseroberfläche und zeichnen auch die Dicke des Glases - entlang der Wände des Aquariums, und parallel zeichnen wir einen Teil des Kreises, der sich am unteren Rand des Aquariums nicht schließen sollte. Oben zeichnen wir eine leicht konkave Linie nach innen.
  • Nach Ihrer eigenen Vorstellung können Sie Algen und einen sandigen Boden am Boden des Aquariums zeichnen.
  • Mit Hilfe eines Radiergummis entfernen wir alle unnötigen Hilfslinien, die die Zeichnung stören und alle Hauptlinien zeichnen.
  • Bei der Farbgebung des Bildes muss berücksichtigt werden, dass in der Mitte des Aquariums eine geringe Blendung auftreten sollte. Deshalb sollte die Farbe in diesem Bereich vollständig fehlen oder nicht so gesättigt sein.
  • Sie können im Aquarium nicht nur Fische, sondern auch Schildkröten und andere Bewohner "ansiedeln".

Um dem Kind das Erlernen des Zeichnens verschiedener Formen und Objekte zu erleichtern, müssen sich die Eltern regelmäßig mit ihm beschäftigen und von frühester Kindheit an Talente entwickeln und sich für die Kunst begeistern. Sie können mit einem Bild eines einfachen Goldfisches beginnen und dann ein Gesamtbild der Unterwasserwelt in einem Teich oder Aquarium erstellen.

Fügen sie einen kommentar hinzu