Zefirantes

Zefirantes - eine der sanftesten und schönsten Arten von Fensterpflanzen. Floristen behaupten, dass diese Pflanze eher wie eine Miniatur-Narzisse aussieht. Die Leute bezeichneten Zefirantes auch als unkompliziert - ein Emporkömmling, und es gibt einen Grund. In ihrer Heimat Argentinien, während der Regenzeit, taucht diese erstaunliche Pflanze so schnell aus dem Boden auf und blüht, dass es fast unmöglich ist, diesen Prozess zu erfassen. Und wie kann man es zuhause wachsen?

Also, Zefirantes: Fürsorge zu Hause.

Zefirantes: häusliche Pflege

Zefirantes: häusliche Pflege

Zefirantes gehört zu der Familie der Amaryllispflanzen. Die Gattung umfasst etwa 40 Arten, aber nicht alle von ihnen sind für die Indoor-Kultivierung geeignet. Diese erstaunliche Pflanze ist aus einem tropischen und subtropischen Klima zu uns gekommen. Sie toleriert Temperaturschwankungen und liebt das direkte Sonnenlicht.

Das Zephyranthes-Wurzelsystem wird in Form kleiner runder Zwiebeln mit einem Durchmesser von 2-4 cm präsentiert. Die Blätter sind länglich und lang und erinnern an wilde Frühlingszwiebeln. Zephyranthes Blütezeit - Mitte Frühling und Frühsommer. Die Blüten sind weiß, rosa oder hellgelb. Besonders selten und elitär sind Zephyrantes, deren Blüten zwei oder mehr Schattierungen aufweisen.

Erde und Fütterung

Damit Zefirantes gut wachsen, blühen und sich vermehren kann, ist es besser, einen Topf mit breiten Kanten und einer Tiefe von etwa 10 cm zu wählen, der Boden sollte zu gleichen Teilen aus Humus-, Sand- und Holzboden bestehen. Gleichzeitig möchte Zefirantes den Boden locker, locker und feucht, aber nicht nass machen. Um eine normale Bodenfeuchtigkeit vor dem Einpflanzen auf dem Topfboden sicherzustellen, ist eine Schicht von 3 cm erforderlich, um die Drainage zu gießen.

Zefirantes liebt verschiedene Düngerarten und Vitamine und reagiert mit schönen Blumen darauf. Daher müssen sie in der aktiven Blütezeit und im Pflanzenwachstum einmal pro Woche durchgeführt werden. Verschiedene Mineraldünger und Vitaminkomplexe eignen sich gut für das Futter. Zefirantes sollte einmal in der Woche in der Blüte- und Wachstumsperiode mit Mineraldünger gefüttert werden.

Zephyranthes: Vorsicht

Pflanzentransplantation

Es besteht kein Konsens über die Transplantationsdaten von Zephyranthes. Einige glauben, dass die Pflanze nur dann neu gepflanzt werden sollte, wenn die Zwiebeln nicht genügend Platz im Topf haben. Die besten Blumenzüchter empfehlen jedoch, die Zefirantes-Transplantation einmal im Jahr durchzuführen, wenn sich die Blume in Ruhe befindet. Dies sollte wie folgt geschehen:

  1. Trennen Sie kleine Zwiebeln vom Rhizom.
  2. Junge Triebe können in einen neuen Topf verpflanzt werden, bevor sie 2 Stunden in einer Lösung gehalten werden, um das Wachstum zu stimulieren.
  3. Legen Sie einen Abfluss auf den Topfboden, streuen Sie ihn mit der vorbereiteten Erde auf und erreichen Sie nicht den Rand von 4 cm.
  4. Danach den Boden füttern, die Zwiebeln pflanzen und mit der restlichen Erde bestreuen. Um die jungen Triebe besser und schneller blühen zu lassen, sollten sie sehr dicht gepflanzt werden.

Bewässerung

Junge Sämlinge sollten erst nach einem Monat bewässert werden. Ältere Pflanzen mögen, wie oben erwähnt, feuchte Böden, daher sollten sie häufig, aber mäßig bewässert werden. Dies geschieht am besten, indem Sie etwas Wasser in die Topfschale gießen.

Wenn die Luft im Raum zu trocken ist, sollten die Blätter von Zephyranthes durch ein Sprühgerät befeuchtet werden. Im Winter sollte die Bewässerung etwas reduziert werden, damit die Wurzeln der Blüte nicht verrotten.

Beleuchtung und Temperatur

Zefirantes

Da Zephyranthes aus den Subtropen zu uns kam, ist die Pflanze sehr gern direktes Sonnenlicht, daher müssen Sie sie auf gut beleuchteten Fensterbänken aufstellen. Südost- und Südwestseiten sind am besten geeignet. Für eine reichliche Blüte sollte die Lufttemperatur nicht unter 25 ° C liegen.

In der heißen Jahreszeit fühlt sich die Blume auf dem offenen Balkon gut an. Im Winter, wenn Zefirantes Blätter abwirft, ist es am besten, die Pflanze an einem dunklen und kühleren Ort zu pflanzen. Die Temperaturbedingungen in der kalten Jahreszeit sollten etwa 12 Grad Celsius betragen. Während dieser Zeit sollte die Pflanze so wenig wie möglich bewässert werden, damit sie nicht stirbt. Im Frühjahr legte Zefirantes wieder die Fensterbank an und tränkte wieder.

Wie Zefirantes züchten?

Zephyranthes können auf zwei Arten brüten:

  • Zwiebeln;
  • Samen

Zu Hause geeignete knollenartige Reproduktionsmethode. Bei dieser Methode tritt die Pflanze innerhalb eines Jahres in die aktive Phase des Wachstums und der Blüte ein. Die Saataussaat wird auch für die Zephyranthes-Zucht verwendet, jedoch äußerst selten.

Damit die Blüte gute Samen ergibt, empfiehlt es sich, sie während der Blüte mit einer Handbürste aus natürlichen Materialien zu bestäuben. Das resultierende Saatgut sollte so früh wie möglich ausgesät werden. Wenn sie längere Zeit im Kühlschrank gelassen werden, können Zephyranthes nicht klettern.

Der Boden für die Samenmethode der Fortpflanzung wird genauso benötigt wie für die Zwiebeln, wobei nur ein geringer Zusatz von Torf vorhanden ist. Samen sind in einem Abstand von 2-3 cm voneinander angeordnet. Der Topf ist mit Frischhaltefolie bedeckt und wird an einem warmen dunklen Ort aufbewahrt. Die ersten Triebe sind bereits 3-4 Wochen nach dem Pflanzen zu sehen. Die Pflanze blüht jedoch nach 2-3 Jahren.

Wie Zefirantes züchten?

Pflanzenkrankheiten und Schädlinge

Zephyranthes ist eine krankheitsresistente Pflanze, da die Knollen giftige Substanzen enthalten. Meistens stirbt die Blume durch unsachgemäße Pflege und Gießen. Nur die folgenden Schädlinge können für Zephyranthes gefährlich sein:

  • Spinnmilbe;
  • Amaryllis-Skala;
  • Schild;
  • Weiße Fliege

Wenn eine solche Störung aufgetreten ist, die Blume mit Agravertin verarbeiten und in den Boden, in dem sich Zefirantes befindet, eine Lösung aus Kaliumpermanganat hinzufügen und gründlich trocknen.

Zephyranthes ist eine sehr sanfte und überraschend schöne Blume. Es ist unprätentiös in der Pflege und daher leicht zu Hause zu wachsen. Wenn Sie sich bei der Pflege einer Pflanze an einfache Regeln halten, wird es Ihnen für die ständige Blüte und den hervorragenden Geruch danken.

Fügen sie einen kommentar hinzu