Caprese-salat

In seiner Heimat in Italien ist dieser Salat genauso beliebt wie in Russland der berühmte "Olivier". Die Beliebtheit von Caprese lässt sich leicht erklären.. Dieses Gericht zeichnet sich durch seine Leichtigkeit und gleichzeitig die Sättigung aus. Das heißt, wenn Sie einen solchen Salat gegessen haben, können Sie leicht den Wurm stoppen, ohne Ihren Körper zu überlasten. Außerdem, Die im Salat enthaltenen Produkte helfen Ihnen, die Vitamine im Körper wieder aufzufüllen. Es ist sehr einfach zuzubereiten und enthält eine kleine Auswahl an Zutaten.

Caprese-Salat

Der Name des Gerichts stammt von der Insel Capri am Südufer des Golfs von Neapel. Der Name des Salats wurde genau auf dieser Insel verwendet, da auf seinem Territorium Tomaten-Bullenherzen angebaut werden, die sich hervorragend für die Herstellung von Salat eignen. Natürlich ist es nicht notwendig, nach diesen speziellen Tomaten und dem italienischen Mozzarella zu suchen. Es reicht aus, wenn die Zutaten von guter Qualität sind, das heißt hausgemachte Tomaten und Frischkäse.

Vor der Hauptmahlzeit Caprese servieren. In Italien wird dieser Salat traditionell als Snack betrachtet.

Caprese Salat Rezept

Caprese-Salat: Rezept

Zusammensetzung:

  1. Frische Tomaten
  2. Mozzarella-Käse
  3. Basilikum
  4. Olivenöl
  5. Balsamico-Essig (dunkel)
  6. Salz
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer

Kochen:

  • Nimm den Mozzarella und schneide ihn in Scheiben. Dann die Tomaten gründlich waschen, abtrocknen. Sie müssen Kreise schneiden.
  • Kochen Sie die Sauce. Balsamico-Essig und Olivenöl müssen miteinander vermischt werden. Die Mischung sollte in einem Verhältnis von 1: 4 hergestellt werden.
  • Tomatenscheiben und Käsescheiben sollten übereinander geschichtet und mit gemahlenem schwarzem Pfeffer und Salz gewürzt werden.
  • Jedes Paar Tomaten- und Käsescheiben mit einem Basilikumblatt dekorieren. Der resultierende Salat gießt zuvor gekochte Sauce. Sie können sich auf die Tabelle bewerben.

Caprese Salat Rezept mit Rucola

Caprese Salat Rezept mit Rucola

Zusammensetzung:

  1. Rucola - 200 g
  2. Kirschtomaten - 300 g
  3. Mini-Mozzarella-Käse - 125 g

Die Zusammensetzung der Füllung:

  1. Knoblauch - 2 Zähne
  2. Grüns - 50 g
  3. Olivenöl - 50 ml
  4. Zitronensaft - 50 ml
  5. Dijon-Senf - 1 EL.
  6. Salz - 1 Prise
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer - 1 Prise

Kochen:

  • Die Rucola-Blätter müssen gründlich gewaschen, getrocknet und dann in mittlere Stücke geschnitten werden.
  • Nimm Kirschtomaten. Waschen Sie sie gründlich, schneiden Sie dann jede Tomate in zwei Hälften und trennen Sie sie vorher von den Zweigen. Wenn Sie sich anstelle von Kirschtomaten für normale Tomaten entschieden haben, sollten diese in kleine Stücke geschnitten werden.
  • Dann bereiten Sie das Salatdressing vor. Mischen Sie dazu alle im Rezept aufgeführten Zutaten in einem Mixer, bis eine homogene Masse entsteht. Der resultierende Verband kann übrigens 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Rucola-Blätter, Tomatenscheiben und Käse müssen gemischt werden. Wenn Sie einen großen "Mozzarella" haben, schneiden Sie den Käse, bevor Sie ihn in einem Salat verwenden, in kleine Stücke. Vor dem Servieren muss der Salat auf Teller gelegt und über das gegarte Dressing gegossen werden.

Caprese-Salat-Rezept mit Pesto-Sauce

Caprese-Salat-Rezept mit Pesto-Sauce

Zusammensetzung:

  1. Mozzarella-Käse - 125 g
  2. Tomaten - 200 g
  3. Rucola - 30 g
  4. Pinienkerne - 20 g
  5. Basilikum - 30 g
  6. Olivenöl - 105 g
  7. Balsamico-Essig - 20 g
  8. Salz - 1 g

Kochen:

  • Kochen Sie zuerst die italienische Pesto-Sauce. Nehmen Sie 10 g Pinienkerne und schneiden Sie sie mit einem Mixer mit Basilikum. Fügen Sie hier auch 10 g Balsamico-Essig und 50 g Olivenöl hinzu. Alles Salz.
  • Machen Sie kreuzförmige Schnitte an den Oberseiten der Tomaten. Tauchen Sie das Gemüse in dieser Form 10 Sekunden lang in kochendes Wasser und wechseln Sie es in kaltes Wasser. So können Sie die Tomaten viel leichter schälen. Schneiden Sie die Tomaten nach der Reinigung in Scheiben.
  • Machen Sie jetzt ein Dressing für den zukünftigen Salat. Dazu eine kleine Schüssel mit 55 g Olivenöl und 10 g Balsamico-Essig sowie 10 g Pinienkernen mischen.
  • Den Käse in kleine Stücke schneiden.
  • Nehmen Sie einen Teller und machen Sie einen Kreis daraus aus der Pesto-Sauce. Legen Sie das Stück Käse nacheinander auf den gedrehten Kreis, dann einen Kreis aus Tomaten und dann in derselben Reihenfolge. Sie müssen im Kreis verteilt werden.
  • Platzieren Sie in der Mitte des gebildeten Kreises einige Rucola-Blätter. Rucola oben gießen Dressing. Sie können am Tisch dienen.

Caprese-Salat mit Zwiebeln

Caprese-Salat mit Zwiebeln

Zusammensetzung:

  1. Tomaten - 2 Stück
  2. Mozzarella Mini - 10 Stück
  3. Zwiebel - 0,5 Köpfe
  4. Basilikum
  5. Salz
  6. Olivenöl - 3 EL
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer

Kochen:

  • Tomaten müssen in dünne Scheiben geschnitten werden. Mini-Käse "Mozzarella", in Hälften oder in Viertel geschnitten.
  • Zwiebelhälften in Viertelringe schneiden.
  • Die vorbereiteten Zutaten in eine Salatschüssel geben. In den Salat gehackten Basilikum hinzufügen. Basilikum ist besser zu verwenden, aber wenn es nur trocken ist, können Sie es verwenden. Mit Salz abschmecken und mit Olivenöl würzen. Salat muss gründlich gemischt werden und kann serviert werden.

Siehe auch:Wie koche ich einen Sonnenblumensalat?

Caprese-Salat ist nicht nur sehr lecker, sondern auch ein gesunder italienischer Snack, der den Geist dieses Landes bewahrt. Es ist bekannt, dass Italiener leichtes und gesundes Essen lieben. Dieser Salat ist die beste Bestätigung dafür. Caprese erlangte den Status eines Nationalgerichts, auch weil die Farben seiner Zutaten die dreifarbige Farbe der italienischen Flagge wiederholen. In jeder Hinsicht wird dieses Nationalgericht aus dem sonnigen Italien eine wunderbare Dekoration Ihres Tisches sein.

Fügen sie einen kommentar hinzu