Chuck chuck zu hause

Chuck Chuck - östliche Süße, die am häufigsten auf die nationalen Gerichte von Baschkortostan und Tatarstan Bezug nimmt. Es gibt keine spezifische Zutat in diesem süßen Rezept. Im Kern ist dies das gleiche Reisig (der bekannte Keks), der mit Honigkaramel gefüllt wurde. Trotz der ähnlichen Zusammensetzung sind die Ergebnisse völlig unterschiedlich.

Chuck Chuck hat einen besonderen Geschmack, der an das Rösten erinnert, aber dennoch etwas Besonderes unter seinen Geschmacksqualitäten hat. Sie können Futter nach verschiedenen Rezepten zu Hause kochen.

Chuck Chuck Rezept zu Hause

Chuck Chuck Rezept zu Hause

Die Zusammensetzung des Tests:

  • Mehl - 500 g
  • Eier - 3 Stück
  • Zucker - 2 EL
  • Salz - 0,5 Teelöffel
  • Milch - 125 ml (0,5 st)
  • Butter - 30 g

Karamell-Zutaten:

  • Honig - 300 g
  • Zucker - 200 g

Kochen:

  1. Eier müssen mit Salz und Zucker gemischt werden. Nehmen Sie die erforderliche Mehlmenge für den Test und sichten Sie sie. In der Mitte des aus Mehl gebildeten Hügels müssen Sie ein Loch bohren und Milch, Eier mit Zucker und Salz sowie Butter dazugeben, die Sie zuerst schmelzen müssen.
  2. Jetzt können Sie den Teig mischen. Nehmen Sie dazu eine Gabel und beginnen Sie mit dem Kneten, indem Sie Mehl von den Kanten in die Mitte gießen, wo sich alle flüssigen Zutaten befinden. Der Teig sollte weich und nicht klebrig sein. Zum Mischen müssen Sie das vorbereitete Mehl verwenden. Wenn Sie sehen, dass der Teig zu trocken ist und nicht das gesamte Mehl aufnehmen kann, können Sie etwas mehr Milch hinzufügen.
  3. Den fertigen Teig auf die Arbeitsfläche legen und ca. 5 Minuten lang daran erinnern. Wenn der Teig beim Kneten an Ihren Händen haftet, verwenden Sie Mehl, aber verwenden Sie ihn so wenig wie möglich. Wenn der Teig mit Mehl übersättigt ist, kann er zu hart werden.
  4. Den gekneteten Teig in eine Schüssel geben und abdecken. Lassen Sie den Teig etwa 1 Stunde lang stehen, dann muss der Teig so ausgewalzt werden, dass die resultierende Schicht eine Breite von etwa 0,5 cm hat. Jeder dieser Streifen muss in ein Flagellum verwandelt werden, das etwa 0,5 cm dick ist. Wie lange Sie ein Flagellum erhalten, spielt keine Rolle.
  5. Nehmen Sie eine Frittierpfanne und erhitzen Sie ca. 300-400 ml Pflanzenöl (wenn Sie eine Fritteuse haben, können Sie alles darin tun). Die gerollten Flagellen sollten in kleine Stücke geschnitten werden, die entweder 0,5 cm oder 4 bis 5 cm lang sein können.Die Länge der Flagellen für Ihr Spannfutter hängt von Ihnen ab (beide Optionen sind durchaus akzeptabel). Der Geschmack der Süße, die Größe der Flagellen beeinflusst nicht. Der Teig lässt sich sehr bequem mit einer Schere schneiden.
  6. Nach dem Schneiden den Teig goldbraun braten. Der Frittiervorgang ist sehr schnell. Sie benötigen dafür nur 1-2 Minuten. Um überschüssiges Fett loszuwerden, sollte gebratener Teig auf Papierhandtücher gelegt werden.
  7. Nun geht es zum Kochen von Karamell. Honig muss im Wasserbad oder bei schwacher Hitze geschmolzen werden. Entfernen Sie den geschmolzenen Honig nicht sofort von der Hitze, Sie müssen zuerst Zucker hineingießen und unter ständigem Rühren die vollständige Auflösung des Zuckers erreichen. Es ist erwähnenswert, dass Zucker ein sehr launisches Produkt ist, das schnell verbrennt. Daher müssen Sie den Honig schmelzen und den Zucker in einem wirklich langsamen Feuer auflösen. Nach dem Beginn des Kochens sollte eine Mischung aus Honig und Zucker etwa 5 Minuten gekocht werden. Wenn die Mischung kochen wird, kann sie nicht zu stark gerührt werden. Dies kann zu einer Verletzung der Kristallisation von Zucker führen (dies kann zu früh auftreten). Es reicht aus, diese Mischung nur leicht zu mischen. Beobachten Sie den Tropfen vom Löffel. Wenn sie etwas dick werden, wird dies ein Signal sein, dass das Karamell fast fertig ist. Das Karamell ist schon fertig, wenn sich ein dünner Schwanz nach einem Tropfen aus einem Löffel ausdehnt.
  8. Die Bereitschaft des Karamells kann auch durch die Blasen bestimmt werden, die während des Kochens auf der Oberfläche erscheinen. Zuerst platzen sie schnell (als wäre es kochendes Wasser), aber im Zuge der Karamellisierung werden sie eng, was auch ein Zeichen der Karamellbereitschaft sein wird.
  9. Zuvor gebratener Teig sollte in einer breiten Schüssel ausgelegt und mit heißem Karamell gefüllt werden. Dann sollten Karamell und Teig so gemischt werden, dass das Karamell den Teig gleichmäßig bedeckt. Die Platte, auf der Sie das Futter auslegen, wird mit Wasser angefeuchtet. Machen Sie dasselbe mit Ihren eigenen Händen, damit die Süße nicht haften bleibt, wenn Sie sie ausbreiten. So viel Teig und Karamell auf einen Teller geben. Geben Sie dann mit den Händen die Form des Futters und lassen Sie es, bis es einfriert. Köstliche orientalische Süße ist fertig.

Chuck chuck zu Hause mit Mandeln und Pflaumen

Chuck chuck zu Hause mit Mandeln und Pflaumen

Zusammensetzung:

  • Mehl - 450 bis 500 g
  • Eier - 6 Stück
  • Salz
  • Mandel
  • Pflaumen
  • Zucker
  • Wasser - 25 ml
  • Honig - 150 ml
  • Ghee - 400 g
  • Puderzucker

Kochen:

  1. Nehmen Sie die Eier und schlagen Sie sie in den Schaum. Dann Mehl dazugeben und einen Teig formen. Es sollte nicht zu cool sein.
  2. Der resultierende Teig sollte auf Flagellen mit einer Dicke von ca. 0,5 cm aufgerollt werden. Gebildete Flagellen sollten in ca. 1 x 0,5 cm große Stücke geteilt werden, die beim Braten in der Regel um das 2-3-fache zunehmen.
  3. Die resultierenden Teigstücke müssen in kochender Butter gebraten werden. Dies sollte bei geringer Hitze erfolgen. Braten Sie den Teig an, bis er einen leichten Goldton bekommt.
  4. Sirup aus Wasser, Zucker und Honig kochen und abkühlen lassen. Verzehrfertiger Sirup sollte zähflüssig sein.
  5. Die Süße sollte auf einer Servierplatte auf einer Servierplatte platziert werden, wobei der resultierende Sirup eingegossen wird. Damit Chuck Chuck neue Aromen bekommt, müssen Mandeln und Pflaumen nach und nach hinzugefügt werden.
  6. Wenn die Bildung des Hügels abgeschlossen ist, lassen Sie das Futter so, dass es eingeweicht und abgekühlt ist. Streuen Sie es mit Puderzucker, bevor Sie den Tisch servieren.

Chuck Chuck ist eine großartige Ergänzung zu Tee, Kaffee oder Milch. Es gibt viele Spannfuttersorten. Es hängt alles davon ab, welches Rezept Sie verwenden werden. In jedem Fall ist Chak Chak eine sehr schmackhafte und duftende Süße, die sich durch ihre besonderen Eigenschaften von anderen Süßspeisen unterscheidet.

Fügen sie einen kommentar hinzu