Creme brulee

Aus dem Französischen übersetzt "Crème brulee" wörtlich übersetzt "verbrannte Sahne". Es ist ein Dessert aus Vanillepudding mit Karamellkruste. Die genaue Heimat von Crème Brûlée ist unbekannt, die ersten Erwähnungen stammen jedoch aus dem Jahr 1691. Das klassische Dessert besteht aus Zucker, Milch, Vanille, Sahne und Eigelb.

Creme Brûlée zum Nachtisch: ein klassisches Rezept

Creme-Brûlée-Dessert: ein klassisches Rezept

Zusammensetzung:

  1. Milch - 1 l
  2. Eigelb - 6 Stück
  3. Kristallzucker - 250 g
  4. Mehl - 3 EL
  5. Zimt - nach Geschmack;
  6. Vanillezucker - 1 EL.
  7. Zitronenschale - 1 EL

Kochen:

  • 800 ml Milch in die Pfanne geben, Zitronenschale, Vanillezucker und Zimt hinzufügen. Zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. 100 ml Milch mit Eigelb glatt schlagen.
  • Die restlichen 100 ml mit Mehl schlagen. Gießen Sie 2 gekochte Mischungen in die vom Herd genommene Milch. Rühren Sie sich glatt, machen Sie ein kleines Feuer und kochen Sie bis dick. Die erhaltene Creme in Formen füllen und 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Während das Dessert abkühlt, bereiten Sie das Karamell vor: gießen Sie den Zucker in einen kleinen Topf, stellen Sie ihn ins Feuer und kochen Sie, bis er schmilzt. Gießen Sie heißes Karamell über das Dessert und lassen Sie es 15 Minuten im Kühlschrank einfrieren. Classic Creme Brulee fertig!

Creme Brulee mit Zitronen- und Kiefernnüssen

Creme-Brûlée-Dessert: ein klassisches Rezept

Zusammensetzung:

  1. Creme - 300 ml
  2. Milch - 200 ml
  3. Eigelb - 4 Stück
  4. Zitrone - 1 Stück
  5. Pinienkerne - 50 g
  6. Honig - 2 EL
  7. Vanille - schmecken
  8. Brauner Zucker - schmecken

Kochen:

  • Die Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Butter) braten, bis sie hellbraun sind. Legen Sie die Nüsse in die Formen, wo Sie den Nachtisch machen.
  • Waschen Sie die Zitrone sorgfältig ab, wischen Sie sie trocken und reiben Sie die Schale mit einer feinen Reibe ab. In einer separaten Schüssel Zitronensaft auspressen.
  • Gießen Sie die Sahne, Milch und Honig in die Pfanne und fügen Sie das Vanillin hinzu. Das Feuer anzünden, zum Kochen bringen und entfernen. Fügen Sie der Schale geriebene Schalen hinzu, bedecken und kühlen.
  • Das Eigelb in den Zitronensaft geben, gut verquirlen und mit der abgekühlten Milchmasse in die Pfanne geben. Gießen Sie die vorbereitete Masse in Formen und geben Sie sie für 1 Stunde in einen auf 110 Grad vorgeheizten Ofen.
  • Wenn die Crème Brûlée fertig ist, nehmen Sie die Dosen aus dem Ofen, kühlen Sie sie ab und lassen Sie sie mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen.Verwenden Sie das Dessert vor dem Servieren mit Zucker und stellen Sie es einige Minuten in einen Karamelisierungsofen.

Creme Brûlée mit Orangen

Creme-Brûlée-Dessert: ein klassisches Rezept

Zusammensetzung:

  1. Zucker - 100 g
  2. Eigelb - 6 Stück
  3. Creme - 350 ml
  4. Milch - 200 ml
  5. Gemahlener Zimt - 2 EL.
  6. Orange - 2 Stück
  7. Cranberries - 100 g

Kochen:

  • Eigelb mit Zucker schlagen. Sahne gießen, Milch in die Pfanne geben, Zimt dazugeben und die Masse zum Kochen bringen.
  • Mischen Sie in einem separaten Teller das Fruchtfleisch von Orangen und Preiselbeeren. Die Füllung in den Formen verteilen. Gießen Sie in die Pfanne die Milchmischung der Eier mit Zucker. Setzen Sie das Feuer auf und kochen Sie, bis sich die Mischung verdickt. Die Sahne über die Dosen gießen und eine halbe Stunde auf 180 Grad vorheizen.
  • Das zubereitete Dessert abkühlen, mit Zucker bestreuen und einige Minuten in einen Karamelisierungsofen geben.

Kirschcreme Brulee

Creme-Brûlée-Dessert: ein klassisches Rezept

Zusammensetzung:

  1. Eingemachte Kirschen - 1 Dose
  2. Creme - 300 ml
  3. Joghurt - 200 ml
  4. Zucker - 100 g
  5. Vanille - schmecken

Kochen:

  • Den Saft von den Kirschen abtropfen lassen und in Formen gießen. In einer separaten Schüssel die Sahne mit Joghurt, Zucker und Vanille schlagen. Die Formen mit Sahne füllen. Dessert für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Wenn es fertig ist, mit Zucker bestreuen und einige Minuten in den Ofen geben, um Karamell zu machen.

Creme Brûlée mit Bananen und Zimt

Creme-Brûlée-Dessert: ein klassisches Rezept

Zusammensetzung:

  1. Bananen - 2 Stück
  2. Brauner Zucker -3 EL.
  3. Zimt - 1,5 TL
  4. 10 Prozent Creme - 700 ml
  5. Zitronensaft - 100 ml
  6. Eigelb - 7 Stück
  7. Kristallzucker - 200 g
  8. Kokos-Chips - zur Dekoration

Kochen:

  • Gießen Sie die Sahne in einen Topf, setzen Sie das Feuer auf und bringen Sie es zum Kochen. Vom Herd nehmen, die Sahne in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. In einer separaten Schüssel das Eigelb mit dem Zucker glatt rühren. Fügen Sie gekühlte Sahne hinzu, passieren Sie die Mischung durch ein Sieb.
  • Bananen in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft bedecken, Zimt und braunen Zucker hinzugeben. Alles gut mischen. Bananen auf den Boden der Formen gießen und die Ei- crememischung einfüllen.
  • Ofen auf 150 Grad vorheizen, die Dosen mit dem Dessert füllen und 40 Minuten backen. Die vorbereitete Crème Brulee abkühlen lassen, mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, Crème Brulee mit Zucker bestreuen und einige Minuten in einen Karamelisierungsofen geben. Nach dem Kochen mit Kokosflocken oder Nüssen bestreuen.

Creme brulee: Rezept für Kuchen

Creme-Brûlée-Dessert: ein klassisches Rezept

Zusammensetzung:

  1. Eier - 4 Stück
  2. Zucker - 100 g
  3. Butter - 100 g;
  4. Creme - 500 ml
  5. Milch - 700 ml
  6. Backpulver-Teig - 1 TL
  7. Mehl - 700 g
  8. Varenayasgushchenka - 1 Bank
  9. Kartoffelstärke - 3 EL
  10. Vanillin - schmecken

Kochen:

  • Butter und Zucker in eine Schüssel geben. In einer separaten Schüssel 2 Eier schlagen, mit Zucker mischen, 300 ml Milch dazugeben und glatt rühren. Mehl sieben und Backpulver in den Teig geben. Den Teig kneten und die Milch-Ei-Masse hinzufügen. Der Teig sollte elastisch, weich und nicht klebrig sein.
  • Den fertigen Teig in Folie einwickeln und eine halbe Stunde an einem warmen Ort aufbewahren. Machen Sie sich bereit, Crème Brûlée für den Kuchen zu machen.
  • 2 Eier mit Stärke schlagen, bis die Masse homogen ist, mit einem Schneebesen oder einem Mixer. Unter ständigem Rühren 400 ml Milch einfüllen. Setzen Sie die resultierende Masse auf ein kleines Feuer und kochen Sie bis dick. Die Masse unter ständigem Rühren abkühlen, damit sich keine Kruste auf der Oberfläche bildet. Fügen Sie Kondensmilch hinzu.
  • Die Sahne schlagen und zur Masse geben. Knete die vorbereitete Mischung mit einem Löffel - die Sahne ist fertig! Nun den Teig in 16 gleiche Teile teilen. Rollen Sie jedes Teil zu einer dünnen Schicht und stechen Sie es mit einer Gabel durch. Kuchen werden im Ofen bei 200 Grad gebacken, bis sie gekocht sind. Schneiden Sie aus dem fertigen Kuchen einen Kreis mit dem gewünschten Durchmesser aus und schneiden Sie ihn zur Seite ab - sie werden zum Dekorieren benötigt.
  • Jeder Kuchen schmiert die Crème Brûlée reichlich ein und bildet einen Kuchen. Vergessen Sie nicht, die Oberseite und die Seiten mit Sahne einzufetten. Bestreuen Sie den fertigen Kuchen mit getrockneten Schnitten und legen Sie ihn über Nacht in den Kühlschrank. Kuchen kann als Nachtisch mit Milchshakes oder Tee serviert werden.

Lesen Sie auch:

  • Joghurtcreme für Kuchen
  • Sahne von Kondensmilchkuchen
  • Schlagsahne

Creme Brulee ist ein köstliches Dessert mit vielen Rezepten. Zu Hause kochen ist nicht schwer. Nachdem Sie die Kunst der Herstellung von Crème Brûlée beherrschen, können Sie Ihren Haushalt und Ihre Gäste mit einer erstaunlichen Köstlichkeit begeistern. Außerdem können Sie dem Rezept neue Zutaten hinzufügen, indem Sie mit Aromen experimentieren.

Fügen sie einen kommentar hinzu