Diy salat dekoration

Es ist seit langem bewiesen, dass äußere Schönheit in absolut allem eine wichtige Rolle spielt. Sogar das mittelmäßigste Produkt, das richtig entworfen wurde, wird die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, aber nicht. In Bezug auf verschiedene Gerichte gilt diese Aussage auch, daher ist es für jede Gastgeberin wert, gekochtes Essen schön servieren zu können. Besonders wenn es um den Feiertagstisch geht. Insbesondere das Dekorieren von Salaten mit den eigenen Händen ist überhaupt nicht schwierig.

Do-it-yourself-Salatdressing: die Wahl des "Geschirrs"

Salatdressing zum Selbermachen: eine Wahl

In Anbetracht der Tatsache, dass Salate häufig Gerichte sind, die meistens auf festlichen Tischen erscheinen, und bei den alltäglichen nicht, ist es einfach nicht nötig, sie zu dekorieren, da Sie mehrere Arten von Speisen zubereiten und dabei ihre Frische behalten müssen. In den meisten Fällen handelt es sich bei Salaten um eine einfache Mischung aus verschiedenen Zutaten, die mit Soße gewürzt und mit einem ähnlichen „Bündel“ in einer schönen Schüssel ausgelegt werden. Die Expressmethode, für die die Hostessen genügend Kraft haben, ist das Hinzufügen von Grünpflanzen, die in einem Kreis angeordnet oder in der Mitte festgeklebt sind. Dies ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, einen Salat zu entwerfen, der erfunden werden kann, auch wenn Sie nur einfache und schnelle Optionen demontieren.

Zum Beispiel reicht es aus, das „Gericht“, in dem Salat serviert wird, zu ersetzen, um dessen Aussehen stark zu beeinflussen. Und das bedeutet nicht, dass Sie aus mehreren Porzellan- oder Glas-Salatschüsseln das Beste auswählen müssen: Die Tasse kann natürlicher und exotischer sein. Insbesondere ist es immer möglich, die Zutatenmischung in eine Schale aus festem Obst oder Gemüse zu verschieben, die keine Innenseiten aufweist. Am besten eignen sich dazu Paprika, Ananas, Kokosnüsse sowie Avocados und Äpfel. Natürlich wird ein bestimmtes Produkt ausgewählt, je nachdem welche Bestandteile einen bestimmten Salat ausmachen: Kaum jemand wird Fleisch und Gemüse in eine halbe Pampelmuse geben, und Obst wird in Pfefferhälften seltsam vorkommen. Erwähnenswert sind auch Kürbis und Zucchini, ein ausgezeichneter Behälter für Gemüsesalat, und idealerweise für warme Salate, die vor dem Servieren ebenfalls erwärmt werden.

Natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass die "Gerichte" für Salat aus einem einfachen Teigrezept gebacken oder sogar aus weniger bekannten Produkten - Speckplatten oder Salami - gebildet werden können. Die letzte Option ist nur für Gemüsesalate geeignet, aber die Salatschüsseln sind absolut universell. Für die Zubereitung benötigen Sie 300 g Mehl, eine Prise Salz, 100 g kalte Butter und 3 EL. gekochtes Wasser. Der Teig, der durch die Kombination der Komponenten erhalten wird, erweist sich als mild, elastisch und nicht klebrig. Es bildet "Schalen" mit Wänden mittlerer Dicke (5-7 mm). Damit der Boden der Törtchen während der Wärmebehandlung nicht aufsteigt und die gesamte Struktur ruiniert, wird empfohlen, Erbsen hineinzulegen. Solche "Schüsseln" werden 20-25 Minuten gebacken, die Temperatur ohne Konvektion beträgt 200 ° C, mit Konvektion wird sie auf 180 ° C reduziert. Den Salat in gekühlten Törtchen verteilen. Wenn es fruchtig ist und Sie planen, die "Schüsseln" zusammen mit dem Salat zu essen, können Sie dem Teig 2-3 EL hinzufügen. Zucker oder Puderzucker.

Die oben genannten Methoden zum Entwerfen von Salaten und anderen Gerichten stellen keine Einschränkung dar. Das Design eines Produkts hängt nur von Ihrer eigenen Fantasie und Situation ab. Die Dekoration von Weihnachts- und Frühlingssalaten variiert erheblich, die Gesamtpunkte bleiben jedoch unverändert. Spielen Sie ohne Angst mit der Form und lassen Sie sich etwas Neues und Einzigartiges einfallen!

Fügen sie einen kommentar hinzu