Flunder

Gebratene Flunder ist ein wahres französisches Gericht. Aber um es so göttlich wie in erstklassigen Restaurants zuzubereiten, müssen Sie ein paar Nuancen kennen. Denn durch die unsachgemäße Zubereitung von Fisch und das Kochen von Analphabeten kann ein solches delikates Gericht leicht beschädigt werden.

Was ist so gut gebratene Flunder?

Flunder gebraten in einer Pfanne

Gebratene Flunder - ohne Übertreibung der köstlichste Fisch, der auf diese Weise zubereitet wird. Ihr Fleisch ist sehr lecker, saftig, sehr nahrhaft und mäßig fett. Dieser Fisch wird empfohlen, um kleine Kinder, schwangere und stillende Frauen zu essen. Flunder Fleisch ist leicht verdaulich, reich an Vitaminen und Mineralien. Es ist kalorienarm und kann daher sicher auf Diätprodukte zurückgeführt werden.

Wie bereite ich eine Flunder vor?

Wenn Sie ein Gericht aus einem gefrorenen Kadaver zubereiten, müssen Sie es zuerst ordnungsgemäß auftauen. Unreine Flunder sollte vollständig in kaltes Wasser eingetaucht werden, in dem Salz gelöst ist. Die Gewürzmenge hängt vom Gewicht des Fisches ab (ca. 1 Teelöffel Salz pro kg). Die durchschnittliche Karkasse wird etwa 2-3 Stunden aufgetaut. Diese Methode hilft, den Abbau von Proteinen zu verhindern und das Maximum an nützlichen Spurenelementen in Fischen zu erhalten.

Bereits geschnittene Fische oder Filets sollten jedoch bei Raumtemperatur ohne Wasser aufgetaut werden. Verwenden Sie die Mikrowelle nicht zum Auftauen: Das Fleisch verliert seinen Geschmack.

Flunder gebraten in einer Pfanne

Wie reinige ich den Fisch?

  1. Schneiden Sie zuerst alle Flossen und den Schwanz von der Flunder ab.
  2. Flunder, auf ein Schneidebrett legen und den Kopf trennen. Beginnen Sie mit dem Schneiden von oben nach unten.
  3. Wenn Sie den Kopf mit den Kiemen entfernen, können Sie leicht die Innenseiten herausziehen, die an ihnen befestigt sind.
  4. Machen Sie als Nächstes kleine Schnitte in die Haut entlang der unteren und oberen Kante der Karkasse.
  5. Dann machen Sie einen quer verlaufenden Einschnitt am Schwanz, heben Sie die Haut leicht mit einem Messer auf, ziehen Sie dann mit den Fingern in die entgegengesetzte Richtung und halten Sie die geschälte Karkasse mit der Hand fest.
  6. Auf dieselbe Weise entfernen Sie die Haut von der Unterseite der Flunder.

Kochen:

  1. Schneiden Sie den Fisch, gereinigt und zum Braten vorbereitet, in Fischportionen.Flunder in Stücke geschnitten
  2. Mit einer Mischung aus Salz und Pfeffer einreiben und eine halbe Stunde einwirken lassen.
  3. Erhitzen Sie das Pflanzenöl. Um Fremdgerüche und Verunreinigungen zu entfernen, senken Sie den Zwiebelkopf in das Fett und entfernen Sie ihn, wenn er schwarz wird. Zwiebeln absorbieren alle zusätzlichen Aromen und unerwünschten Substanzen.
  4. Rollen Sie nun die Fischstücke in Mehl und geben Sie das heiße Öl hinein.Flunder in einer Pfanne gebraten
  5. Drehen Sie den Fisch nicht oft, damit er nicht auseinander fällt. Bei mittlerer Hitze braten Sie die Flunder 7-10 Minuten auf einer Seite und auf der anderen Seite, bis eine goldbraune Kruste erscheint.

Köstliche Fische im Teig kochen

Die auf diese Weise gebratene Flunder hat einen erstaunlich knusprigen Geschmack und das Fleisch behält seine Saftigkeit. Ein solcher Fisch ist gut und als eigenständiges Gericht ohne Beilage. Er kann mit einer schmackhaften Sauerrahmsauce ergänzt werden.

Wie man Flunder im Teig brät?

Zutaten:

  • 2-3 Flunder;
  • 2 Eier;
  • 1 Zitrone (optional);
  • Wie viel Mehl wird es geben?
  • Salz, Pfeffer.
  • Für die Sauce:
  • 3 EL. l saure Sahne;
  • 1 TL Meerrettich;
  • Prise Dill;
  • Salz

Kochen:

  1. Bereiten Sie die Flunder zum Braten vor und schneiden Sie sie in Stücke. Wenn Sie einen kleinen Fisch haben, können Sie ihn ganz braten. Vor der Wärmebehandlung mit Salz einreiben, mit Zitronensaft bestreuen und 15-20 Minuten stehen lassen.
  2. Trennen Sie das Mehl und schlagen Sie die Eier mit etwas Salz. Sie können etwas Wasser hinzufügen, um die Masse gleichmäßiger zu machen.
  3. Tauchen Sie die Flunder-Teile zuerst in die Eimasse und rollen Sie das Mehl gründlich ein. Dies kann 2-3 Mal hintereinander erfolgen - der Teig wird sehr üppig.
  4. Legen Sie den Fisch sofort in heißem Öl aus und braten Sie ihn auf jeder Seite für 7-10 Minuten bei mittlerer Hitze.
  5. Während der Fisch brät, bereiten Sie die Sauce vor, indem Sie alle relevanten Zutaten mischen.

Würziges gebratenes Flunder-Rezept

Eine großartige Mahlzeit für scharf gewürzte Speisen. Sanftes Fleisch mit Pfeffer, das Sie lieben werden.

Rezept für würzige gebratene Flunder in einer Pfanne

Zutaten:

  • 500 g Flunder;
  • 120 g Mayonnaise;
  • 2 Zwiebeln;
  • Mehl;
  • eine Mischung aus roten und schwarzen Paprika;
  • Salz

Kochen:

  1. Reinigen Sie die Kadaver und schneiden Sie sie in Teile.
  2. Mehl mit Salz, Gewürzen mischen und jede Flunder-Mischung in dieser Mischung rollen.
  3. Legen Sie die Fischstücke sofort in das heiße Öl. Auf jeder Seite goldbraun braten.
  4. Nachdem der Fisch goldbraun gebraten wurde, streichen Sie ihn mit Mayonnaise und rotem Pfeffer von einer Kante ab. Bestreuen Sie ihn mit einer fein gehackten Zwiebel.
  5. Decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie die Flunder für 30 Minuten stehen.

Saftiger Fisch in Tomatensauce

Herrlich zu schmecken, leicht, aber trotzdem ein sehr zufriedenstellendes Gericht.

Wie brät man die Flunder in Tomatensauce in einer Pfanne?

Zutaten:

  • 2 Flunder-Schlachtkörper;
  • 250 ml Tomatensaft;
  • 2 Zwiebeln;
  • 3 Knoblauchzehen;
  • 1 Zitrone;
  • 5 EL. l gehackte Walnüsse;
  • 5 EL. l Reismehl (Sie können das übliche verwenden);
  • Olivenöl;
  • Salz, Thymian.

Kochen:

  1. Teile des Schlachtkörpers mit Salz auspressen und in Mehl einrollen.
  2. Maximieren Sie die Brennerflamme und braten Sie den Fisch auf jeder Seite mindestens 2 Minuten.
  3. Die Zwiebel schneiden und über die Flunder legen, mit Thymian würzen.
  4. Das Stück auf die andere Seite wenden und auch mit Thymian würzen.
  5. Fischstücke braten, bis sie goldbraun sind.
  6. Nüsse, Knoblauch (am besten durch eine Presse gießen), Salz, Zitronensaft und 1 EL. l Olivenöl.
  7. Fügen Sie kaltes Wasser zu der Mischung hinzu, um eine mitteldicke Soße herzustellen.
  8. Gießen Sie Tomatensaft in gebratene Fischstücke. Sobald es siedet, fügen Sie eine Nuss-Knoblauch-Füllung hinzu, warten Sie, bis es kocht, köcheln Sie alle Zutaten für nur 2 Minuten und stellen Sie die Hitze ab.

Geheimnisse kochen

Geheimnisse des Kochens gebratener Flunder

Um die gebratene Flunder schmackhaft und saftig zu machen, entfernen Sie immer die obere dunkle Haut. Andernfalls kann während des Kochvorgangs ein unangenehmer "Geschmack" auftreten. Die dünne weiße Unterhaut kann jedoch übrig bleiben, nachdem sie von der Waage entfernt wurde.

Und noch ein paar Tipps:

  • Flunder Stücke werden am besten in Reismehl paniert. Sie bleiben saftig und trocknen beim Frittieren nicht aus.
  • Auch wenn das heiße Öl in verschiedene Richtungen spritzt, bedecken Sie das Geschirr nicht mit einem Deckel, da sonst die Flunder durchnässt wird und der Knusper nicht funktioniert.
  • Zitrone, Thymian, Muskatnuss und gemahlener Ingwer unterstreichen den Geschmack der Flunder perfekt. Gewürze vermischen sich übrigens am besten mit Mehl.

Flunder passt perfekt zu vielen Beilagen, aber das Beste ist:

  • Kartoffeln, gekocht mit geschnittenen Karotten und mit fein gehackter Petersilie gewürzt;
  • Geschmorte Karotten in Kreise oder Würfel geschnitten;
  • gekochter Reis mit grünen Erbsen oder Trockenpflaumen;
  • Gemüseeintopf;
  • Bohnen in Tomatensauce;
  • gebratene Auberginen mit Zwiebeln;
  • Weizengetreide mit Sauerrahmsoße;
  • Gemüsesalat;
  • Bratkartoffeln mit Gemüse.

Es ist nicht notwendig, komplexe Beilagen zuzubereiten. Wenn Sie keine Zeit dafür haben, können Sie einfach das Gemüse schneiden und dem Fisch hinzufügen - es wird nicht weniger gesund sein. In einer in einer Pfanne gebratenen Flunder ist alles lecker: rötliche, knusprige Panade, saftiges und zartes Fleisch. Fügen Sie Ihrer Sammlung neue Flunder-Rezepte hinzu und verwöhnen Sie Gäste und Verwandte mit echten Köstlichkeiten!

Fügen sie einen kommentar hinzu