Frischkäse für biskuitkuchen

Hausgemachte Kuchen werden ausnahmslos von allen geliebt. Kuchen, Gebäck, luftige Kekse - was gibt es Schöneres? Viele Hausfrauen bevorzugen es, Kekskuchen zuzubereiten, weil ihre Rezepte einfach sind und Sie das Backen mit verschiedenen Cremes schmieren können, wodurch die Geschmacksnoten der Nachspeise jedes Mal geändert werden. Der Frischkäse für Biskuitkuchen ist besonders lecker und zart. Wir haben für Sie einige Rezepte für die Zubereitung ausgewählt.

Welche Eigenschaften hat das Kochen von Käsekuchen für Biskuit?

Frischkäse für Biskuitkuchen: Rezepte

Die Quarkfüllung ist für ihre vorteilhaften Eigenschaften und ihren relativ niedrigen Kaloriengehalt im Vergleich zu ihren Gegenstücken - Butter und Vanillepudding - bekannt. Kein Wunder, dass unsere Vorfahren im 15. Jahrhundert Hüttenkäse verwendeten, um eine Vielzahl von Desserts herzustellen. In Russland wurde dann eine großartige Geschmackspalette aus Cremes, Pasten und Toppings auf Hüttenkäse-Basis eröffnet.

Seitdem haben sich die Rezepte für Quarkcreme natürlich geändert, und heute wird sie mit Kondensmilch, Sahne, Butter, Sauerrahm und Gelatine zubereitet. Um der Creme einen verfeinerten Geschmack zu verleihen, fügen viele Hausfrauen verschiedene Früchte und Beeren hinzu. Im Allgemeinen können wir mit Sicherheit sagen, dass die Herstellung von Quarkcreme ein ganzes Feld für den Flug der Phantasie und der Experimente ist. Lassen Sie uns aber nicht zu tief in die Theorie einsteigen, sondern gehen Sie in die Küche, um unsere eigenen kulinarischen Meisterwerke zu kreieren.

Klassisches Creme-Rezept

Um die Creme für dieses Rezept vorzubereiten, benötigen wir Creme und Gelatine. Diese Creme kann als Füllung für Kekse und als separates Dessert verwendet werden.

Das klassische Rezept für Quarkkuchen für Biskuitkuchen

Zusammensetzung:

  • 250 g Hüttenkäse;
  • 200 ml Creme 33%;
  • 150 g Zucker;
  • 10 g Gelatine;
  • 2 EL. l gefiltertes oder gekochtes Wasser.

Kochen:

  1. Zunächst müssen wir Gelatine in Wasser einweichen. Wir verwenden dafür nur gekochtes Wasser.Frischkäse für Biskuitkuchen
  2. Wir verteilen den Hüttenkäse in einem Sieb und wischen ihn gründlich ab, bis wir alle Körner entfernt haben.Frischkäse für Biskuitkuchen
  3. Den geriebenen Hüttenkäse in einen Topf geben und 75 g Kristallzucker dazugeben, gut mischen.Frischkäse für Biskuitkuchen
  4. Stellen Sie den Gelatinebehälter in ein Wasserbad, bis er vollständig aufgelöst ist.Frischkäse für Biskuitkuchen
  5. Sahne sollte mit dem restlichen Zucker in luftiger Konsistenz geschlagen werden.Frischkäse für Biskuitkuchen
  6. Mit einem dünnen Strahl Gelatine in die Hüttenkäse-Mischung gießen und vorsichtig schlagen.
  7. Jetzt müssen wir der Quarkmischung Schlagsahne hinzufügen. Wir machen es langsam, in kleinen Portionen. Die Mischung muss gründlich geschlagen werden.Frischkäse für Biskuitkuchen
  8. Quarkcreme mit Gelatine für Biskuitkuchen fertig.

Quarkcreme mit saurer Sahne für Biskuit

Viele bereiten Hüttenkäsecreme mit Sauerrahm anstelle von Sahne zu. Diese Füllung ist dick und zugleich luftig, aber kalorienreich.

Sahnekäsekuchencreme für Biskuitkuchen

Zusammensetzung:

  • hausgemachter Hüttenkäse - 700 g;
  • Fettcreme - 150 g;
  • Kristallzucker - 150 g;
  • ½ TL Vanillezucker.

Kochen:

  1. Zunächst sollten Sie Quark durch ein Sieb mahlen. Wenn Sie möchten, dass die Sahne luftig wird, mahlen Sie den Hüttenkäse mehrmals.
  2. Fügen Sie in der Quarkmasse Zucker und Vanillezucker hinzu. Mixer oder Mixer, schlagen Sie alles gut.
  3. Jetzt müssen Sie saure Sahne hinzufügen und die Mischung erneut vorsichtig schlagen, bis sie glatt ist.
  4. Die Sahne sollte mindestens eine Stunde lang in den Kühlschrank gelegt werden, dann können sie den Keks schmieren.

Feinschmeckergebäck mit Obst

Keks mit Hüttenkäsefüllung, Beeren und Früchten - das perfekte Dessert für jeden Feiertagstisch. Sie können nach Belieben Beeren und Früchte auswählen, zum Beispiel einen sehr schmackhaften Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Pfirsichen. Wir werden einen Kuchen mit Beerenfüllung kochen.

Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten

Zusammensetzung:

  • 5 Eier;
  • 220 g Kristallzucker;
  • 500 g Hüttenkäse;
  • 1 EL l Grieß;
  • 1 EL frische oder gefrorene Beeren;
  • 50 g Butter;
  • 1 EL l Speisestärke;
  • 500 g Mehl;
  • ½ TL Soda;
  • Salz

Kochen:

  1. Lassen Sie uns zuerst den Keks vorbereiten. Mischen Sie dazu 2 Eier und 120 g Kristallzucker in einer tiefen Schüssel.Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten
  2. Das Öl muss geschmolzen und abgekühlt werden und dann in die Zucker-Ei-Mischung gegossen werden.Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten
  3. Die resultierende Masse muss gründlich ausgepeitscht werden und Stärke und Soda hinzufügen.Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten
  4. Jetzt müssen Sie Mehl hinzufügen. Wir gießen es in kleine Portionen unter ständigem Rühren. Es ist wichtig, die richtige Konsistenz des Schwammteigs zu erreichen: Er sollte nicht zu dick sein.Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten
  5. Backform mit Butter schmieren und den Teig hineingießen.
  6. Es ist Zeit, die Füllung zu kochen. Zuerst 3 Eier und 100 g Kristallzucker schlagen.Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten
  7. Jetzt den Hüttenkäse und den Grieß hinzufügen, weiter schlagen. Denken Sie daran, dass der Quark zuerst gemahlen werden muss.Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten
  8. In die Mitte des Kekses legen Sie die Quarkfüllung und auf die Beeren.Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Früchten
  9. Wir geben unseren Kuchen in den Ofen und backen ihn 40-50 Minuten lang bei einer Temperaturschwelle von 180 Grad. Hier ist ein Keks, den wir bekommen sollten.

Köstlicher Nachtisch mit Gelee

Schnell und einfach können Sie zum Nachtisch einen Käsekuchen mit Gelee herstellen. Dafür müssen wir in jedem Supermarkt vorgefertigte Biskuitkuchen und Gelee kaufen. Wir nehmen ein Orangengelee, aber Sie können jedes andere nach Ihren Wünschen verwenden. Wir haben bereits gelernt, Quark-Sauerrahm zu kochen, deshalb werden wir hier nicht näher darauf eingehen.

Biskuitkuchen mit Quarkcreme und Gelee

Zusammensetzung:

  • Biskuitkuchen;
  • Hüttenkäse Sauerrahm;
  • 2 Orangen;
  • Orangengelee.

Kochen:

  1. Wir nehmen die Form mit hohen Mauern und legen einen Keks aus. Von oben reichlich einfetten wir ihn im Voraus mit Hüttenkäse und Sauerrahm. Wenn Sie möchten, können Sie den Keks in zwei Teile schneiden und eine Creme-Füllung dazwischen geben.
  2. Die Orangen schälen und in dünne Kreise schneiden. Legen Sie sie auf die Sahne. Sie können übrigens beliebige Früchte auswählen.
  3. Gelee verdünnt gemäß den Anweisungen auf der Verpackung und gießen Sie Orangen. Legen Sie den Kuchen in den Kühlschrank, bis er fest wird.

Natürlich sind dies nicht alle Rezepte für die Zubereitung von Gebäckspeisen mit Quarkcreme. Experimentieren Sie, fügen Sie neue Zutaten hinzu und kreieren Sie Ihre kulinarischen Meisterwerke. Kochen Sie mit Vergnügen und guten Appetit!

Fügen sie einen kommentar hinzu