Gebackener schinken im ofen in folie

Gebackener Schinken ist das zarteste Fleisch, in aromatische Gewürze mariniert und im Ofen zu einer appetitlichen Kruste gebacken. Fast immer wird Schweinefleisch verwendet, aber jedes andere Fleisch ist dazu geeignet - zum Beispiel Geflügel oder Rindfleisch, eine hervorragende Option und Lamm. Heute gibt es viele verschiedene Rezepte, um leckeren Schinken zuzubereiten, denn man kann ihn nicht nur im Ofen backen, sondern auch im Ärmel, in der Pfanne oder im Schmortopf.

Wenn Sie ein Schweinefleischgericht zubereiten, wird empfohlen, die Auswahl auf der Rückseite des Schlachtkörpers zu beenden - dies sind der Spatel, der Hals, der Schinken und das dicke Lendenstück. Es ist wünschenswert, dass das ausgewählte Fleischstück außen oder innen eine Fettschicht hat.

Gebackener Schinken im Ofen in Folie: ein klassisches Rezept

Gebackener Schinken im Ofen in Folie

Zusammensetzung:

  • Türkei - 1,2-1,4 kg
  • Feinsalz - 1 Prise
  • Senf - 0,75 Teelöffel
  • Pflanzenöl - 2,5 EL. l
  • Knoblauch - 4-6 Zähne
  • Gemahlener Oregano - zum Abschmecken
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Gemahlener Pfeffer - abschmecken
  • Paprika - 2 Prisen
  • Boden Basilikum - 2-3 Prisen
  • Koriander (Körner) - zum Abschmecken

Kochen:

  1. Die Zubereitung eines Schweins im Ofen in Folie ist sehr einfach. Zuerst müssen Sie das Fleisch gut ausspülen und Fett, Film und Sehnen entfernen.
  2. Wasser (1 l) in eine saubere Schüssel geben und Salz (4 EL) hinzufügen. Gut umrühren, bis sich die Kristalle auflösen.
  3. Fleisch wird in einer fertigen Salzlösung ausgelegt und mehrere Stunden stehen gelassen.
  4. Nach einer bestimmten Zeit müssen Sie das Salzwasser ablassen und das Fleisch mit klarem Wasser abspülen und anschließend mit einer Papierserviette trocknen.
  5. Knoblauch geschält und in dünne Längsplatten geschnitten.
  6. In einer separaten Schüssel werden alle Gewürze gemischt (etwa 1 Teelöffel genommen), und Paprika braucht etwas (an der Messerspitze), Senföl wird hinzugefügt - alle Komponenten werden gut gemischt.
  7. Auf einem Truthahn werden mehrere nicht sehr tiefe Schnitte gemacht (ca. 3 cm), und in die Löcher werden Knoblauchplatten eingelegt. Dann ist alles Fleisch reichlich mit Marinade überzogen.
  8. Der Truthahn wird in einen tiefen Topf überführt und mit einem Deckel abgedeckt und für einen Tag in den Kühlschrank gestellt, damit das Fleisch gut mariniert wird.
  9. Nach einem Tag wird das Fleisch mit einer Folie umwickelt und feuerfest ausgelegt.
  10. Fleisch wird in einen auf 250 Grad erhitzten Ofen gestellt und 35 Minuten gekocht. Halten Sie den Truthahn nicht länger, sonst wird das Fleisch zu trocken.
  11. Etwa 10 Minuten vor Ende des Garvorgangs müssen Sie die Folie vorsichtig entfernen, um sich nicht zu verbrennen, und das Fleisch wird erneut in den Ofen gestellt, sodass eine leckere Kruste entsteht.
  12. Nach 35 Minuten wird der Ofen ausgeschaltet und der gebackene Schinken bleibt darin, bis er vollständig abgekühlt ist.
  13. Fertig gekochtes Schweinefleisch wird in ein mit Gemüse dekoriertes Gericht gegeben, in dünne Scheiben geschnitten und kann serviert werden.

Gebackenes Rinderfilet

Gebackener Schinken im Ofen im Ärmel: das Rezept zum Kochen

Zusammensetzung:

  • Rinderfilet - 800-900 g
  • Salz fein - 1-2 Prisen
  • Knoblauch - 4-6 Zähne
  • Chili-Pfeffer - 1 Prise
  • Koriander - 1-2 Prisen
  • Schwarzer Pfeffer - 1-2 Prisen

Kochen:

  1. Das Rindfleisch wird gereinigt, die Sehnen entfernt und anschließend mit Servietten getrocknet.
  2. Salz mit Gewürzen vermischt. Falls gewünscht, können Sie beliebige Gewürze hinzufügen.
  3. Knoblauch wird geschält und in dünne Scheiben geschnitten.
  4. Das Fleisch wird geschnitten, dann wird Knoblauch eingelegt.
  5. Das Fleisch wird mit einer Mischung aus Gewürzen eingerieben, in einen Topf gegeben, mit einem Deckel fest verschlossen und 6 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt.
  6. Dann wird das Fleisch auf die Folie gelegt und in eine Auflaufform gelegt.
  7. Es wird in einen gebackenen Schinkenofen gestellt, auf 200 Grad vorgeheizt und eineinhalb Stunden gebacken.
  8. Sobald das Fleisch fertig ist und Zeit zum Abkühlen hat, muss es in die Kälte gelegt und einige Stunden belassen werden.

Saftiges Schweinefleisch für die festliche Tabelle

Ofengebackenes Schweinefleisch in Folie: ein Rezept

Zusammensetzung:

  • Schweinefilet - 800-900 g
  • Salz - 1-2 Prisen
  • Knoblauch - 4-6 Zähne
  • Piment - zum Abschmecken
  • Salo frisch - 180-190 g
  • Schwarzer Pfeffer - zum Abschmecken
  • Pflanzenöl - zum Abschmecken
  • Gewürze und Gewürze für Fleisch - zum Abschmecken

Kochen:

  1. Fleisch wird zubereitet - Streifen werden entfernt, gewaschen und mit einem Papiertuch getrocknet. Dann mit Gewürzen einreiben (Sie können Ihren eigenen Geschmack wählen).
  2. Knoblauch wird geschält und in dünne Längsplatten geschnitten.
  3. Dünnes Stroh ist Schnittfett.
  4. In dem zubereiteten Fleisch werden nicht sehr tiefe Schnitte gemacht, in die Fettstücke, die in einer Mischung aus Salz und Pfeffer gebraten sind, eingelegt werden und damit es beim Kochen nicht herausfällt, mit Knoblauchzehen verschlossen werden.
  5. Schweinefleisch wird in einen Topf mit fest verschlossenem Deckel überführt und ca. 10-12 Stunden kalt gestellt.
  6. Nach der angegebenen Zeit wird das Fleisch in eine mit Butter geschmierte Backform gegeben. Dann wird Wasser eingegossen, dann wird die Form in einen vorgeheizten Ofen gestellt.
  7. Gekochtes gekochtes Schweinefleisch für mehrere Stunden (die Garzeit wird basierend auf der Größe des aufgenommenen Fleischstücks und der Leistung des Ofens bestimmt).
  8. Während des Kochens muss das Fleisch manchmal mit dem entstehenden Saft gegossen werden und, falls erforderlich, regelmäßig Wasser einfüllen.
  9. Fertig gekochtes Schweinefleisch kann als kalter Snack serviert, in dünne Streifen geschnitten und auf frische grüne Blätter gelegt werden. Kombiniert Fleisch perfekt mit Gemüse.

Würziges Schweinefleisch für echte Feinschmecker

Rindfleisch in Folie im Ofen: ein Rezept mit Fotos

Zusammensetzung:

  • Fleisch - 1,25-1,75 kg
  • Salz - 2 Prisen
  • Orange - 1 Stück
  • Thymian - 1 Prise
  • Knoblauch - 8-9 Zähne
  • Senf - 0,75 Teelöffel
  • Rosa Pfeffererbsen - 1,5 TL
  • Schwarzer Pfeffer - 1,5 Teelöffel

Kochen:

Das Fleisch wird mit einem Papiertuch gewaschen und getrocknet, dann werden auf der gesamten Oberfläche nicht sehr tiefe Schnitte gemacht, in die Schnittlauch eingelegt wird (zu große Hälften können in Hälften geschnitten werden).

Rindfleisch in Folie im Ofen: ein Rezept mit Fotos

Pfeffer wird in einem Mörser zerdrückt, Orangensaft wird ausgepresst. Salz mit Thymian und Senf vermischt. In einer tiefen Schüssel wird das Fleisch mit fertiger Marinade gewässert und dann einige Stunden stehen gelassen (gelegentlich umgedreht).

Rindfleisch in Folie im Ofen: ein Rezept mit Fotos

Eine dichte Folie ist feuerfest ausgelegt und mit Fleisch umwickelt. Die Hauptsache ist, dass die Folie nicht reißt und der während der Zubereitung freigesetzte Saft nicht abfließt. Die Form wird in einen vorgeheizten Ofen (180 Grad) gestellt und gekochtes Schweinefleisch 1,5 Stunden gekocht.

Rindfleisch in Folie im Ofen: ein Rezept mit Fotos

Unabhängig davon, welches Rezept für gekochtes Schweinefleisch gewählt wird, müssen Sie nur frisches Fleisch kaufen, da der Geschmack des fertigen Gerichts davon abhängt. Sie können den gebackenen Schinken mit frischem Gemüsesalat ergänzen oder als Gericht selbst dienen. Fleisch, das nach den obigen Rezepten zubereitet wird, ist universell, da es mit einer Beilage serviert werden kann oder ein hervorragender Snack ist.

Fügen sie einen kommentar hinzu