Gebackenes rindfleisch im ofen

Manchmal möchten Sie Ihre Familie mit einem köstlichen und köstlichen Abendessen oder einem königlichen Abendessen verwöhnen. Für einen besonderen Anlass und für jeden Tag sind Fleischgerichte ideal, vor allem Rindfleisch, das im Ofen gegart wird. Das Fleisch ist saftig, zart, duftend und sehr weich. Gebackenes Rindfleisch im Ofen spricht ausnahmslos alle an. Wählen Sie das richtige Rezept und vergessen Sie nicht die Marinade. Spezielle Gewürze verleihen dem Gericht einen würzigen Geschmack.

Gebackenes Rindfleisch im Ofen: Kochprinzip

Gebackenes Rindfleisch im Ofen: Kochprinzip

Bevor Sie mit dem Kochen von Rindfleisch beginnen, sollten Sie die Produkte und Gerichte zubereiten. Befolgen Sie dazu einige Regeln:

  • Es ist am besten, gekühltes oder frisches Rindfleisch zu wählen, da gefrorenes Fleisch nicht nur Nährstoffe, sondern auch Geschmack verliert.
  • das Rindfleisch muss einen rosafarbenen Farbton und weniger Adern haben - dann wird das gebackene Fleisch zarter;
  • Rindfleisch backen im Ofen kann auf einem Backblech, in Folie oder in einer Hülse sein;
  • Es ist wünschenswert, spezielle, hitzebeständige Gerichte zu verwenden: Backblech, Glasbehälter, Kohlenbecken;
  • Alle Produkte sollten gründlich gewaschen und getrocknet werden. Dazu können Sie Papiertücher verwenden.

Zartes Fleisch in der Hülse kochen

Vielleicht interessiert sich jede Gastgeberin für die Frage: "Wie viel Rindfleisch im Ofen backen?". Damit das Fleisch gut geröstet und saftig wird, muss es mindestens zwei Stunden gebacken werden. Wenn Sie Rindfleisch im eigenen Saft schmachten möchten, verwenden Sie am besten eine Backhülse.

Rindfleisch im Ofen in der Hülse gebacken

Zusammensetzung:

  • gekühltes Rindfleisch - 1 kg;
  • Olivenöl - 5 EL. l.;
  • Knoblauchzehen;
  • Sojasauce - 5 EL. l.;
  • eine Mischung aus Paprika;
  • Gewürze;
  • Salz

Kochen:

  1. Rindfleisch muss gründlich gewaschen und getrocknet werden.
  2. Wenn gewünscht, kann Rindfleisch in der Hülse ein festes Stück sein. Wenn Sie die Anzahl der Portionen berechnen möchten, schneiden Sie das Fleisch in gerade Stücke.Rindfleisch zum Backen
  3. In einer separaten Schüssel die Marinadenmischung zubereiten. Dazu die Knoblauchzehen in einem Mörser oder mit einer Presse hacken.Rindfleisch im Ofen: gehackter Knoblauch
  4. Den gehackten Knoblauch in einen Behälter geben und Sojasauce, Olivenöl, eine Mischung aus Paprika und Gewürzen dazugeben.Rindfleisch im Ofen in der Hülse: Kochen
  5. Rindfleischstücke sollten gut gesalzen und in eine separate Schüssel gegeben werden.
  6. Das Fleisch sollte mit gekochter Marinade übergossen werden und das Geschirr mit Frischhaltefolie oder einem Deckel abdecken und in den Kühlschrank stellen. Die Marinierzeit beträgt insgesamt 3-4 Stunden.
  7. Wärmen Sie den Ofen auf eine Temperaturschwelle von 180-200 ° vor.
  8. Legen Sie die marinierten Rindfleischstücke in eine Hülse, deren Ränder mit speziellen Klammern oder Fäden fest angezogen werden.
  9. Legen Sie das Rindfleisch in die Hülse auf ein Backblech und senden Sie es ca. 2 Stunden in den Ofen.
  10. Gebackenes Rindfleisch kann mit jeder Beilage und Saucen serviert werden.

Würziges Rindfleisch in Folie

Wenn Sie ein saftiges Rindfleisch mit wohlschmeckendem Geschmack und Aroma zubereiten möchten, versuchen Sie es im Ofen in Folie zu backen. Beachten Sie beim Backen von Rindfleisch in Folie eine kleine Nuance: Sie müssen Wasser auf das Backblech gießen. Durch das Verdampfen von Wasser wird das Fleisch saftig und zart. Viele Hausfrauen sind wahrscheinlich daran interessiert und wie viel Rindfleisch im Ofen in Folie gebacken wird? Es ist in ungefähr 1-1,5 Stunden vorbereitet. Die Bereitschaft der Schüssel wird durch die geschwärzten Ränder der Folie angezeigt.

Rindfleisch im Ofen in Folie

Zusammensetzung:

  • gekühltes Rindfleisch;
  • Würzen;
  • frische Kräuter;
  • Salz;
  • Möhren;
  • Zwiebeln;
  • Knoblauchzehen.

Kochen:

  1. Führen Sie alle vorbereitenden Schritte durch: Waschen Sie das Fleisch und schälen Sie das Gemüse.
  2. Zwiebeln und Karotten sollten in Ringe geschnitten werden.Rindfleisch im Ofen in Folie: Karotten und Zwiebeln
  3. Es ist besser, Rindfleisch in einer Folie in einem Stück zu backen, also kleine Längsschnitte im Fleisch zu machen.Rindfleisch im Ofen in Folie: Kochen
  4. Ein Stück Rindfleisch gut salzen, mit Gewürzen würzen und Karotten und Knoblauchzehen in die Löcher geben.Wie wird Rindfleisch in Folie gegart?
  5. Legen Sie auf einem Backblech zwei Folienlagen aus, auf denen die gehackten Grüns und Zwiebeln liegen. Es sollte das sogenannte Kissen sein.
  6. Legen Sie das Rindfleisch darauf. Die Folie muss fest umwickelt sein, damit keine Löcher entstehen. Dies ist notwendig, damit der Saft beim Backen nicht abfließt.Rindfleisch im Ofen in Folie: ein Rezept
  7. Gießen Sie etwas Wasser auf den Boden der Pfanne und legen Sie das Fleisch 1-1,5 Stunden in den Ofen. Die Temperaturschwelle sollte 250 ° nicht überschreiten.
  8. Fertiges Rindfleisch kann mit jeder Gemüsebeilage oder Reis serviert werden.

Kartoffel-Fleisch-Auflauf

Rindfleisch mit Kartoffeln kann einen leckeren Auflauf bilden, der zu einem Hauptgang auf einem festlichen oder zwanglosen Tisch wird. Eine feine Käsekruste verleiht dem Gericht einen verfeinerten Geschmack und Aroma.

Rindfleisch im Ofen mit Kartoffeln gebacken

Zusammensetzung:

  • Kartoffeln;
  • Zwiebeln;
  • gekühltes Rindfleisch;
  • Käse (hart oder geschmolzen);
  • Knoblauch;
  • Salz und Gewürze.

Kochen:

  1. Rindfleisch sollte gründlich gewaschen und getrocknet werden und dann in kleine Portionen geschnitten werden.
  2. Kartoffeln und Zwiebeln sollten geschält werden.
  3. Zwiebeln müssen in Halbringe geschnitten werden.
  4. Kartoffeln müssen auf einer groben Reibe gerieben werden.
  5. Das Backblech muss gründlich mit Sonnenblumenöl geschmiert und Rindfleischstücke mit Zwiebeln darauf gelegt werden.
  6. Alle sollten mit Salz und Gewürz bestreut und gründlich gemischt werden. Fleisch sollte leicht gepresst werden, um Saft zu machen.
  7. Legen Sie die geriebenen Kartoffeln auf das Fleisch.
  8. Auf einer feinen Reibe den Käse reiben und auf die Kartoffeln geben.
  9. Rinderbraten mit Kartoffeln sollten sich etwa eineinhalb Stunden bei einer Temperaturschwelle von 200 ° C im Ofen befinden.
  10. Das Gericht ist fertig, wenn der Käse vollständig gerötet ist.Im Ofen gebackenes Rindfleisch mit Kartoffeln: Kochen
  11. Rindfleisch muss in Portionen geschnitten und serviert werden, ohne die aufgebrachten Schichten zu brechen. Zum Würzen kann das Gericht mit Gemüse dekoriert werden.

Rindfleisch mit Gemüse

Rindfleisch im Ofen mit Gemüse gebacken

Sie können Rindfleisch mit jeder Gemüsegarnitur zubereiten. Zum Kochen können Sie dieses Gemüse verwenden:

  • Zucchini;
  • Auberginen;
  • Tomaten;
  • bulgarische Paprika;
  • Sellerie;
  • Karotte

Beim Backen ähnelt dieses Rezept dem Kochen von Rindfleisch mit Kartoffeln. Nur in diesem Fall sollte das Gemüse in kleine Würfel oder Locken geschnitten werden. Und um dem Fleisch einen würzigen Geschmack zu verleihen, probieren Sie Rindfleisch zum Beispiel vor dem Pickle in Wein.

Tipps zum Kochen

Wie kocht man das leckerste Rindfleisch?

Erfahrene Köche teilen gerne ihre Geheimnisse und kleinen Tricks, wie man zartes und saftiges Rindfleisch im Ofen backt:

  • Es ist am besten, nur junges Fleisch zu wählen, das eine rosa Färbung aufweist. Auf keinen Fall sollte Rindfleisch mit einem unangenehmen Geruch gegessen werden.
  • Rindfleisch muss gewaschen und gründlich getrocknet werden.
  • Um Fleisch einen zarten und saftigen Geschmack zu haben, ist es am besten, 2-3 Stunden vorher zu marinieren. Marinade nach Ihrem Geschmack wählen.
  • Je mehr Zwiebeln, desto saftiger das Fleisch. Zwiebeln müssen in große Ringe oder Halbringe geschnitten werden und eine dicke Schicht auslegen, die äußerlich einem Kissen ähnelt.
  • Rindfleisch passt gut zu verschiedenen Gewürzen: Basilikum, Safran, Oregano, Zimt, Paprika, Hopfen-Suneli, Sesam, Sojabohnen usw.
  • Um das Fleisch verfeinert zu machen, machen Sie kleine Längsschnitte und setzen Sie Knoblauchzehen.
  • Das fertige Gericht muss mit frischen Kräutern gewürzt werden: Rindfleisch passt gut zu Basilikum, Petersilie und Salatblättern.
  • Wenn Sie das Fleisch in seinem eigenen Saft backen möchten, verwenden Sie eine Hülse oder Folie. Stecken Sie einfach die Ränder fest, damit der Saft nicht auf das Backblech gelangt.
  • Die optimale Backzeit für Rindfleisch beträgt 1,5 bis 2 Stunden.
  • Wenn Sie den Ofen auf 400 ° C erhitzen, wird das Rindfleisch 40 Minuten lang gut gebacken.

Wie Sie sehen, gibt es fast unzählige verschiedene Rezepte, um Rindfleisch zu kochen. Dieses Fleisch zeichnet sich durch seinen delikaten Geschmack aus und hat viele nützliche Eigenschaften, daher ist es wichtig, es richtig zu backen. Probieren Sie neue Rezepte, experimentieren Sie und fügen Sie eine Vielzahl von Zutaten hinzu, bereiten Sie Ihre eigene Marinade zu. Glauben Sie mir, Ihr Haushalt bleibt nicht gleichgültig und die Gäste werden angenehm überrascht sein, das im Ofen gebackene Rindfleisch zu probieren.

Fügen sie einen kommentar hinzu