Gebratene pfifferlinge

Pfifferlinge sind sehr leckere Pilze. Leider wachsen sie nicht in allen Wäldern und werden nicht oft zum Verkauf angeboten. Diese Pilze können keine Strahlung ansammeln, sie bleiben sicher und sauber, selbst wenn sie in verschmutzten Regionen wachsen. Pfifferlinge haben einen hohen Keratingehalt, der für die Augen gut ist. Diese Pilze wirken sich positiv auf die Leberzellen aus und haben auch antibakterielle Wirkstoffe. Es gibt viele Rezepte für Pfifferlinge, die sich besonders gut mit Kartoffeln kombinieren lassen.

Pfifferlinge: Kochrezepte

Gebackene Pfifferlinge mit Gemüse und Sauerrahm

Gebackene Pfifferlinge mit Gemüse und Sauerrahm

Zusammensetzung:

  1. Pfifferlinge - 600 g
  2. Kartoffel - 400 g
  3. Karotten - 1 Stck.
  4. Zwiebeln - 1 Stck.
  5. Pflanzenöl - 1 EL. l
  6. Sauerrahm - 2 EL. l
  7. Salz, Pfeffer - abschmecken
  8. Gehackte Grüns - 1 EL.

Kochen:

  • Stellen Sie den Topf oder die Auflaufform mit Pflanzenöl oder Butter. Die Champignons waschen, in dünne Scheiben schneiden und in einen Backbehälter geben.
  • Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten schälen, spülen und nicht zu groß schneiden. Legen Sie das Gemüse auf die Pilze. Auf Wunsch können Karotten mit Zwiebeln leicht gebraten werden.
  • Salz reichlich, wie Pilze Salz. Fügen Sie dann die Gewürze und die schwarzen und süßen Paprikaschoten in Form von Erbsen hinzu.
  • Sauerrahm darauf geben. Sie können auch alle Zutaten in einem separaten Behälter mit Sauerrahm mischen, dann wird sie gleichmäßig verteilt und alles Gemüse und Pilze einweichen.
  • Kochen Sie das Gericht für 40 Minuten bei 200 Grad.
  • Es wird empfohlen, mit frischem Gemüse zu servieren, aber beim Backen kann das Gemüse zu einer rohen Schüssel hinzugefügt werden. Sie wird allen Zutaten ein angenehmes Aroma verleihen.

Gedämpfte Pfifferlinge mit Äpfeln

Gedämpfte Pfifferlinge mit Äpfeln

Zusammensetzung:

  1. Pfifferlinge - 0,5 kg
  2. Saure Äpfel - 5 Stück
  3. Butter - 150 g
  4. Mehl - 2 EL l
  5. Pilzbrühe - 0,5 EL.
  6. Sauerrahm - 0,5 EL.
  7. Salz, Pfeffer, Dill - abschmecken

Kochen:

  • Pilze waschen und putzen. Schneiden Sie sie in dünne Scheiben oder Strohhalme.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen, Champignons dazugeben, 10-15 Minuten löschen.
  • Äpfel waschen und entfernen Sie die Haut mit dem Kern. Nicht groß schneiden, zu den Pilzen geben und mischen.
  • Champignons mit Äpfeln ca. 7 Minuten dünsten.
  • Mehl und Brühe mischen und mit den Champignons in die Pfanne gießen, umrühren und weiter kochen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte verdampft ist. Sauerrahm hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen.
  • Fügen Sie Gewürze und Kräuter am Ende hinzu.
  • Empfohlen mit Kartoffeln oder frischen Gemüsesalaten.

Pflegender warmer Salat mit Pfifferlingen und Crackern

Pflegender warmer Salat mit Pfifferlingen und Crackern

Zusammensetzung:

  1. Pfifferlinge - 0,5 kg
  2. Geräucherte Hühnerbrust oder Speck - 100 g
  3. Petersilie - schmecken
  4. Knoblauch - 2 Scheiben
  5. Baguette - 2-3 Stück
  6. Salz, Pfeffer, Gewürze - schmecken
  7. Pflanzenöl - zum Auftanken

Kochen:

  • Gewaschene Champignons in 4 Teile schneiden, kleine intakt lassen.
  • Den Speck oder die geräucherte Hühnerbrust in kleine Scheiben schneiden und in Butter knusprig braten. Dann legen Sie sie in einen separaten Teller, schicken Sie die Champignons in die Pfanne und braten Sie sie vor dem Bräunen.
  • Salz und Gewürze geben, Pilze und Fleisch mischen.
  • Bereiten Sie die Croutons vor. Entfernen Sie die Kruste vom Brot und schneiden Sie die Krume in kleine Würfel oder Strohhalme.
  • Knoblauch und Brot, in einer Presse zerdrückt, in ein Pflanzenöl auf einer vorgeheizten Pfanne geben. Braten Sie die Cracker leicht an. Falten Sie sie auf eine Serviette, um überschüssiges Fett zu entfernen.
  • Schneiden Sie die Grüns und legen Sie sie auf Teller à la carte. Legen Sie Pilze, Fleisch und Cracker auf die Grüns.
  • Mit Pflanzenöl bestreuen. Sie können auch etwas Zitronensaft hinzufügen.

Pfifferlinge gebraten mit Ei

Mit Kartoffeln gebratene Pfifferlinge: ein Rezept

Zusammensetzung:

  1. Pfifferlinge - 100 g
  2. Eier - 2 Stück
  3. Zwiebel - 1 Stck.
  4. Sauerrahm - 2 EL. l
  5. Salz, Pfeffer, Gewürze - schmecken

Kochen:

  • Das Gemüse oder die Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Zwiebeln schälen, spülen und fein hacken, in eine Pfanne geben und goldbraun braten.
  • Die Champignons waschen, in kleine und dünne Scheiben oder Würfel schneiden, Zwiebeln dazugeben und braten. Salz und Gewürze geben.
  • Wenn die Pilze rötlich werden, müssen Sie Eier hinzufügen. Eier und Sauerrahm in einem separaten Behälter vor schlagen und in die Pfanne gießen.
  • Bis zum Ende der gekochten Mahlzeiten braten.
  • Es ist am besten, das Gericht beim Servieren mit frischen Kräutern zu dekorieren.

Pfifferlinge mit Kartoffeln gebraten: Rezept

Mit Kartoffeln gebratene Pfifferlinge: ein Rezept

Zusammensetzung:

  1. Pfifferlinge - 600 g
  2. Kartoffeln - 5 Stück
  3. Zwiebeln - 1 Stck.
  4. Pflanzenöl - zum Braten
  5. Gewürze, Salz, Kräuter - zum Abschmecken

Kochen:

  • Die Champignons waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Gießen Sie Pflanzenöl in eine Pfanne, erhitzen Sie es und geben Sie die Champignons dazu. Braten Sie einige Minuten.
  • Sobald die Champignons rosig werden, Zwiebeln, vorgereinigt und in kleine Würfel schneiden.
  • Kartoffeln sollten separat von den Pilzen gebraten werden. Es muss geschält und in kleine Scheiben geschnitten werden. In Pflanzenöl braten, bis sie gar sind.
  • Dann werden die Pilze mit Kartoffeln kombiniert und mit frischen Kräutern serviert.
  • Pfifferlinge können auch mit Kartoffeln gekocht werden. Nur dazu müssen Sie zuerst Kartoffeln in eine Pfanne geben und dann Pilze und Zwiebeln.
  • Fügen Sie am Ende des Kochens Salz und Gewürze hinzu.

Wie man kocht Pfifferlinge mit Fisch: ein Rezept

Mit Kartoffeln gebratene Pfifferlinge: ein Rezept

Zusammensetzung:

  1. Fisch Dorada Filet - 2 Stück
  2. Große Pfifferlinge - 4-5 Stück
  3. Hartkäse - 50 g
  4. Knoblauch - 2 Scheiben
  5. Geräucherter Speck - 100 g
  6. Eier - 2 Stück
  7. Zwiebel - 1 Stck.
  8. Petersilie - 0,5 Bund
  9. 1 Zitronensaft
  10. Mehl, Paniermehl - zum Braten
  11. Olivenöl 0,5 EL.
  12. Salz, Pfeffer, Gewürze - schmecken

Kochen:

  • Zuerst müssen Sie das Fischfilet marinieren. Marinade vorbereiten, Zitronensaft und Olivenöl mischen, Gewürze und Salz hinzufügen. Den Fisch von allen Seiten einfetten und in den Rest der Marinade legen.
  • Nun müssen Sie die Füllung mit Pilzen und Speck vorbereiten. Die Pfifferlinge spülen und reinigen, in mittlere Scheiben oder sehr dünne Streifen schneiden.
  • Zwiebeln müssen auch schälen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln hinzufügen. Wenn es goldgelb wird, die Pilze setzen und braten, bis sie gebräunt sind.
  • Auf die Champignons und den Speck geben, in kleine Scheiben schneiden und auch etwas braten. Wenn nötig Salz hinzufügen.
  • Sie können frische Kräuter in die Füllung geben oder ihr fertig zubereitetes Gericht dekorieren.
  • Jetzt füllen Sie die Fischfilets.
  • Ein Filet aus der Marinade herausnehmen und in Mehl von der Haut eintauchen, eine dünne Scheibe Hartkäse auf die Innenseite geben und eine Füllung mit Speck und Pfifferlingen darauf geben.
  • Oben können Sie noch eine Scheibe Käse einlegen oder sofort den zweiten Teil des Filets abdecken.
  • Dann muss der Fisch gut in Mehl getaucht werden, dann in geschlagene Eier und dann in Paniermehl. Es ist sehr wichtig, die Ränder des Filets so zu verkleben, dass der geschmolzene Käse beim Toasten nicht ausläuft und die Pilzfüllung nicht herausfällt.
  • Braten Sie die Filets in Pflanzenöl an, bis sie gar sind. Servieren mit Saucen, die mit Fischgerichten kombiniert werden.

Pfifferlinge, die selten zum Verkauf stehen, können durch Pilze ersetzt werden. Es ist auch akzeptabel, diese Gerichte mit anderen Pilzsorten zuzubereiten, es ist jedoch ratsam, keine Pilze und Austernpilze mitzunehmen, sondern einige Waldpilze. In jedem Fall wird es auf jeden Fall lecker sein!

Fügen sie einen kommentar hinzu