Hähnchenfiletbrötchen mit verschiedenen füllungen

Wahrscheinlich steht jede Hausfrau früher oder später vor einem Problem - es war keine Schande, aus einfachen Produkten so ungewöhnlich und lecker zu kochen, um sowohl der Familie als auch dem festlichen Tisch zu gefallen. Dann kommen verschiedene Rollen zum Einsatz - Fleisch, Gemüse oder Süßes. Und in dieser Reihe ist einer der führenden Plätze mit Hähnchenbrötchen belegt.

Fleischgerichte gelten immer als "Protagonisten" eines Festes. Einige Fleischsorten sind jedoch zu fett und andere - im Gegenteil zu mager. Und in diesem Fall hilft das Hühnerfilet - das Produkt ist sehr nahrhaft, duftend und zart, aber überhaupt nicht fettig und nicht frisch. Darüber hinaus können die Filets gekocht, gedünstet, gebraten, gebacken, gedämpft werden. Für die Zubereitung von Brötchen ist keine vorläufige Wärmebehandlung von Fleisch erforderlich, es gibt jedoch eine Reihe von Nuancen, die berücksichtigt werden sollten.

Zubereitung von Hühnchen für Brötchen

Hähnchenfilet

Nachdem Sie sich entschieden haben, Fleischbrötchen zu kochen, wählen Sie unbedingt ein junges Huhn. Zweitens ist nur Brustfilet für ein Gericht geeignet.

  1. Waschen Sie das Fleisch unter fließendem Wasser.
  2. Entfernen Sie die Haut.
  3. Wenn sich die Brust am Knorpel befindet, schneiden Sie sie vorsichtig aus.
  4. Führen Sie nun Schnitte entlang der Faserlänge durch, aber schneiden Sie das Filet nicht bis zum Ende. Mit anderen Worten, wir haben eine feste „Leinwand“.
  5. Wir wickeln Hühnchen mit Frischhaltefolie ein und schlagen bis zu einer Dicke von nicht mehr als 6 mm ab.
  6. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben.

Wenn Sie dem Filet eine besondere Zartheit verleihen möchten, lassen Sie es vor dem Kochen etwa 2 Stunden in Milch oder Kefir einweichen.

Hähnchenfiletbrötchen: Rezepte mit Fotos

Hähnchenfilet ist eine sehr praktische Basis für Brötchen. Es gibt zwar ein "Aber": In der Vorbereitung können sich Windungen auflösen. Daher ist es notwendig, die Fleischzuschnitte mit Faden oder Zahnstochern zu befestigen.

Mit Paprika

Eine der schnellsten Möglichkeiten, Brötchen herzustellen, ist Käse und Paprika.

Hähnchenfiletbrötchen

Zutaten:

  • 4 Stück Hähnchenfilet; 2 große Paprika;
  • 150 g Hartkäse;
  • 5 EL. l dicke saure Sahne;
  • Frittieröl;
  • Paniermehl;
  • Salz, Pfeffer;
  • Grüns

Kochen:

  1. Pfeffer und Käse in dünne Scheiben schneiden.Paprika hacken
  2. Greens fein hacken.Shred Greens
  3. Fleisch für Brötchen abstoßen und mit Salz und Pfeffer einreibenFleisch abstoßen
  4. Hühnerfett mit Sauerrahm, Streichkäse, Pfeffer und Gemüse.
  5. Faltenrolle, in Paniermehl getaucht.Hühnerbrötchen
  6. Öl in eine vorgeheizte Pfanne gießen und die Brötchen auf beiden Seiten bei geschlossenem Deckel braten, bis sie goldbraun erscheinen.Brathähnchenbrötchen
  7. In Portionen schneiden. Heiß und kalt servieren.

Käsebrötchen

Für Liebhaber von Käse-Füllung können Brötchen im Teig zubereitet werden - dann ist der Geschmack des Gerichts sehr weich und zart.

Käsebrötchen

Zutaten:

  • 250 g Hühnerbrust;
  • 50 g Hartkäse;
  • 2 Eier;
  • 2 EL. l Weizenmehl;
  • 6 EL. l Olivenöl;
  • Salz, Gewürze (nach Geschmack).

Kochen:

  1. Filet vorbereiten
  2. Schneiden Sie den Käse in dünne Scheiben (Sie können reiben).
  3. Eier werden mit Salz und Gewürzen geschüttelt.
  4. Den Käse auf das Fleisch legen und zu Brötchen rollen.
  5. Tauchen Sie die Brötchen in die Eimischung, dann in das Mehl und wieder in das Ei.
  6. Legen Sie die Rohlinge in eine heiße Pfanne mit Olivenöl.
  7. Braten Sie bis sie goldbraun sind.

Wenn Sie nicht gerne lange am Herd stehen und viele Brötchen machen müssen, legen Sie die Rohlinge auf ein mit Butter gefettetes Backblech und backen Sie sie etwa 40 Minuten im Ofen.

Hähnchenfilet im Ofen gebacken

Wenn Sie die Kombination aus Fleisch und Gurken mögen, dann backen Sie das Huhn mit Gurken. Im Ofen sind diese Brötchen sehr saftig.

Brötchen im OfenZutaten:

  • 4 Hähnchenfilets;
  • 4 eingelegte Gurken;
  • 1 EL l Olivenöl;
  • 1 EL l Russischer Senf
  • 1 EL l Tomatenketchup (oder Teigwaren);
  • 1 EL l Honig
  • Salz, Pfeffer

Kochen:

  1. Bereiten Sie das Hühnchen vor - streichen Sie es aus und verteilen Sie es mit Salz und Pfeffer.
  2. Gurken schneiden in dünne Scheiben, legen sie auf Filet und rollen zu Rollen.
  3. Kombinieren Sie Honig, Senf, Ketchup und Butter. Den Verband gießen und 10 Stunden in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.
  4. In der Backform die Brötchen falten und in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten einschieben. Heiß oder kalt servieren.

Klassisches Rezept mit Pilzen

Die Kombination aus Hühnchen und Pilzen gilt in vielen Gerichten als klassisch - Brötchen bilden hier keine Ausnahme.

Pilzbrötchen

Zutaten:

  • 3 Hähnchenbrust;
  • 250 g Champignons; 3 Eier; 1 kleine Zwiebel;
  • 3 EL. l fettarme Mayonnaise;
  • Olivenöl;
  • Salz, Pfeffer.

Kochen:

  1. Pilze in Viertel schneiden.
  2. Zwiebel fein zerkleinern.
  3. Zwiebeln in einer Pfanne anbraten, bis sie durchsichtig sind, Champignons dazugeben.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen und in die Eipilzmischung treiben. Rühren
  5. Filets aufschlagen, mit Mayonnaise bestreichen und mit Salz und Pfeffer einreiben.
  6. Auf das Fleisch die Pilzfüllung legen und die Brötchen aufrollen.
  7. Legen Sie die Brötchen auf ein mit Folie bedecktes Backblech.
  8. Wir haben den Ofen auf 180 ° C für 40-50 Minuten vorgeheizt.

Achtung: Um die Brötchen gleich rötlich zu machen, müssen sie einige Male gewendet werden.

Brötchen mit Pflaumen

Unglaublich lecker sind Brötchen mit Pflaumen und Schafskäse.

Brötchen mit Pflaumen

Zutaten:

  • 4 Hähnchenfilets;
  • 4 getrocknete Trockenpflaumen;
  • 70 g Feta;
  • 1 große Zwiebel;
  • Olivenöl;
  • Salz

Kochen:

  1. Zwiebeln und Pflaumen fein hacken.
  2. Zwiebel braten, bis sie transparent ist.
  3. Fetu mit einer Gabel kneten.
  4. Käse, Zwiebeln und Pflaumen mischen.
  5. Das Filet aufschneiden und mit Salz einreiben.
  6. In jeden Schnitt legen wir die Füllung, werden zu einer Rolle und braten in einer Pfanne, bis sie gekocht sind.

Sie können diese Brötchen auch im Ofen backen.

Feinschmeckerischer Speckgericht

Sie können Hühnerfleisch mit Hilfe von dünnen Speckstücken, in die die Brötchen eingewickelt werden, mit einem reichhaltigeren Geschmack versehen.

Speckbrötchen

Zutaten:

  • 700 g Hühnerbrust;
  • 300 g frischer Speck; 200 g Käse (Hüttenkäse);
  • 30 ml Olivenöl;
  • 2 bulgarische Paprika;
  • Salz;
  • Grüns

Kochen:

  1. Hähnchenfilet abschneiden, leicht abgestoßen.
  2. Fleisch mit Salz einreiben.
  3. Das Grün und die Paprikaschoten fein hacken.
  4. Milchprodukt mit Kräutern und Paprika mischen.
  5. Wir legen die Füllung in die Fleischstücke, formen Brötchen.
  6. Wickeln Sie das Bündel mit Speck.
  7. Wir senden Rohlinge in der Form zum Backen im Ofen bei 180 Grad für 30 Minuten. Das Gericht ist fertig.

Hühnerfiletbrötchen sind eine echte Erlösung für diejenigen, die nicht gerne lange am Herd stehen. Die Delikatesse ist nahrhaft und lecker mit Füllungen. Die Hauptsache - das Fleisch richtig zubereiten und die Zubereitungsmethode wählen. Inspiriert durch den kulinarischen Erfolg werden Sie mit Ihrem typischen Gericht sicherlich Brötchen herstellen.

Fügen sie einen kommentar hinzu