Hefeteig für kuchen im ofen

In der russischen Küche gibt es mehrere Dutzend Backarten. Eine solche Vielfalt kann sich mit keiner anderen Küche der Welt rühmen. Unsere duftigen und luftigen hausgemachten Kuchen können nicht mit ausländischen Hot Dogs oder Burgern verglichen werden. Heute schauen wir uns an, wie man Hefeteig für Kuchen im Ofen knetet.

Trivia Süßwaren

Wie man Hefeteig für Kuchen knetet

Erinnern Sie sich an das Aroma und den einzigartigen Geschmack des Backens. Kann es schlimmer sein als ausländische Gerichte, die uns als modisch gelten? Selbst französische Croissants oder Brötchen sind unseren Backwaren geschmacklich schlechter.

Hefeteig auf Kuchen im Ofen, jede Hausfrau bereitet ein Lieblingsrezept zu. Sie können Milch, Kefir, Sauerrahm oder Wasserbasis wählen, mehr Vanillin oder Kurkuma hinzufügen. Es hängt alles nur von persönlichen Geschmackspräferenzen ab. Dennoch sollten wir nicht vergessen, dass die Grundlage dieses Tests Hefe ist, die von hoher Qualität sein und vorzugsweise getestet werden sollte.

Hefeteig muss nicht nur in Bezug auf Rezeptverhältnisse hergestellt werden, sondern auch in Bezug auf die Tradition. Hausfrauenanfänger sollten alle Grundlagen der Süßwarenkunst erlernen, da das Arbeiten mit Hefeteig nicht so einfach ist. Ein paar hilfreiche Tipps helfen Ihnen, ein wahres Meisterwerk aus im Ofen gebackenem Gebäck zu machen:

  • Gepresste oder trockene Hefe eignet sich zum Brauen. Hauptsache, sie sind frisch.
  • Bitte beachten Sie, dass Trockenhefe dreimal mehr als die gepressten hinzugefügt werden muss.
  • Stellen Sie sicher, dass die Hefe Zeit hat, sich in einer flüssigen Basis zu verteilen, und beginnen Sie erst dann, das gesiebte Mehl und die restlichen Zutaten hinzuzufügen.
  • Unabhängig vom Geschmack der ausgewählten Füllung wird dem Teig Zucker hinzugefügt, da Kohlenhydrate zum Fermentationsprozess beitragen.
  • Der Teig sollte an einen warmen und gemütlichen Ort passen, er verträgt keine Kälte und Zugluft.
  • Damit der Teig gut funktioniert, können Sie einen Behälter mit Wasser im Ofen vorstellen, auf 100 ° C erhitzen und erst dann ein Backblech dorthin schicken.
  • Nicht sicher, welche Temperaturschwelle eingestellt werden soll? Wählen Sie das Minimum aus. Sie benötigen etwas mehr Zeit zum Backen, aber Sie wissen sicher, dass Ihr Backen nicht in Holzkohle umgewandelt wird oder nicht roh ist.
  • Um eine goldbraune Kruste zu machen, fetten wir das Eigelb darauf.
  • Öffnen Sie die Backofentür während des Backens nicht, sonst läuft der Teig ab und ist nicht porös.

Einfach und lecker: ein Rezept für Anfänger

Anfängerinnen, die gerade erst die Grundlagen des Backens gelernt haben, ist es besser, einen einfachen Hefeteig für Kuchen im Ofen zuzubereiten. Jetzt lernen Sie, wie es geht. Schließen Sie vor Beginn der Arbeit die Tür und das Fenster fest. Für uns tut ein Paar Knochen nicht weh, aber für den Test - das ist ein großer Vorteil. Nach 10-15 Minuten kann sich die Hefe in der Milch verteilen. Denken Sie daran, dass eine zu heiße Flüssigkeit der Feind der Hefe ist, da sie sich abnutzen und ihre Eigenschaften verlieren können.

Hefeteig für Kuchen

Zusammensetzung:

  • 1 EL l granulierte Hefe;
  • 0,3 Liter warme Milch oder gefiltertes Wasser;
  • 1 TL Salz;
  • 1/3 Kunst. pflanzliches raffiniertes Öl;
  • 2.5 Kunst. gesiebtes Mehl;
  • 2 EL. l Zuckersand.

Kochen:

  1. Traditionell beginnen wir den Teig mit einem Teig zu kochen.
  2. Gießen Sie die auf 35 ° erhitzte Milch oder gefiltertes Wasser in eine tiefe Schüssel.
  3. Fügen Sie Hefe und 3 EL hinzu. l Mehl.Hefeteig für Kuchen
  4. Alles gründlich gemischt und für 10-15 Minuten beiseite gestellt, wie sie sagen, die Hefe durchstreifen lassen.Hefeteig für Kuchen
  5. In der nächsten Phase geben wir dem Sud raffiniertes Pflanzenöl und feinkörniges Salz hinzu.Hefeteig für Kuchen
  6. Alle mischen sich gut und fahren mit dem komplexesten Prozess fort.
  7. Gebratenes Mehl hinzufügen.Hefeteig für Kuchen
  8. Zuerst den Teig mit einem Spatel in einer Schüssel kneten, dann auf eine waagerechte Fläche legen, mit Mehl bestreuen und den Knetvorgang fortsetzen.
  9. Der Teig der gewünschten Konsistenz sollte leicht klebrig und leicht sein. Es ist leicht zu überprüfen: Berühren Sie den Teig mit der Handfläche - er sollte etwas anhaften, und wenn Sie Ihre Hand abziehen, bewegen Sie sich schnell weg.
  10. Legen Sie den Teig in eine Schüssel, die wir mit einem Handtuch bedecken.
  11. Wir warten, bis sich der Teig ungefähr 1,5-fach vermehrt hat, und fahren mit dem Formen von Kuchen fort.

Der Geschmack des Backens kommt aus der Kindheit

Erinnere dich an deine Kindheit. In fast jeder sowjetischen Familie sah das Wochenende immer wie ein Feiertag aus. Mutter und Großmutter gingen am Morgen in die Küche und fingen an, Kuchen zu kochen. Und jetzt ist der Teig praktisch gekommen, und die erste Torte wird gebacken. Das einladende Aroma von Kuchen mit Kirschen oder Marmelade ließ niemanden gleichgültig. Heute werden wir das Rezept für Hefeteig für Kuchen im Ofen reproduzieren, wodurch wir in die Kindheit eintauchen können.

Hefeteig für Kuchen im Ofen

Zusammensetzung:

  • 0,5 Liter Milch;
  • Hühnereier - 5 Stück;
  • 0,3 kg Kristallzucker;
  • 1,5 kg gesiebtes Mehl;
  • 250 g Butter;
  • 1.5 Kunst. l granulierte Hefe;
  • 3 EL. l pflanzliches raffiniertes Öl.

Kochen:

  1. Hefe in eine tiefe Schüssel geben und mit Milch übergießen.
  2. Fügen Sie etwas Zucker zum Teig hinzu und mischen Sie alles gründlich.
  3. Legen Sie die flüssige Basis zur Seite.
  4. In der Zwischenzeit die weiche Butter in einen Topf geben und in ein gemäßigtes Feuer stellen.
  5. Wir schmelzen die Butter zu einer homogenen Konsistenzmasse auf.Hefeteig für Kuchen im Ofen
  6. In einer separaten Schüssel Eier mit Ausnahme eines Eigelbs eintreiben und Zucker hinzufügen.
  7. Rühren Sie die Zucker-Ei-Masse bis zum Schäumen gut um.Hefeteig für Kuchen im Ofen
  8. In einer flüssigen Basis geschmolzene Butter-Ei-Zucker-Mischung auslegen.
  9. Alles gründlich mischen und in Portionen mit gesiebtem Mehl beginnen.
  10. Kneten Sie den Teig leicht und luftig, aber nicht dicht und verstopft.Hefeteig für Kuchen im Ofen
  11. Bedecken Sie den Behälter mit einem sauberen Tuch oder Handtuch und legen Sie ihn 60 Minuten lang beiseite.Hefeteig für Kuchen im Ofen
  12. In dieser Zeit muss der Teig mindestens einmal geknetet werden.
  13. Im angefahrenen Teig Pflanzenöl und ggf. etwas Mehl hinzufügen. Noch einmal umrühren.Hefeteig für Kuchen im Ofen
  14. Das ist alles: Mit diesem Teig können Sie die Frikadellen mit absolut jeder Füllung formen.

Luftiger Teig mit einem Minimum an Kalorien

Viele Hausfrauen bereiten mageres Hefeteig für Kuchen im Ofen zu. Und die Zubereitung solcher Backwaren hängt überhaupt nicht mit der Fastenzeit oder anderen Kirchenkanonen zusammen. Magerer Teig kann an einem normalen Tag gekocht werden, um Kalorien zu zählen.

Bei einem solchen Backen gibt es keine Hühnereier, Butter oder Milch, wodurch der Energiewert erheblich verringert wird. Bitte beachten Sie, dass magerer Teig perfekt zu Beeren- und Gemüsefüllungen passt. Aus diesem Teig können Sie Kuchen rollen und Kuchen backen.

magerer Teig

Zusammensetzung:

  • 0,2 l gefiltertes Wasser;
  • 3-4 Art. l Zuckersand;
  • 2 TL granulierte Hefe;
  • 0,5 kg gesiebtes Mehl;
  • 50 ml pflanzliches raffiniertes Öl;
  • 1 TL Salz

Kochen:

  1. Gießen Sie warmes Wasser in eine separate Schüssel und rühren Sie die Hefe darin.
  2. Dann etwa 1/3 des gesiebten Mehls und die Hälfte des Zuckers hinzufügen.
  3. Alles gründlich gemischt und 120 Minuten stehen lassen.magerer Teig
  4. Nach dem Erhöhen des Teiges 1,5-2 mal raffiniertes Pflanzenöl und Salz hinzufügen.magerer Teig
  5. Fügen Sie den Rest des gesiebten Mehls hinzu.magerer Teig
  6. Zuerst den Teig mit einem Spatel oder Löffel kneten.magerer Teig
  7. Dann kneten Sie den Teig weiter mit Ihren Händen.magerer Teig
  8. Aus diesem Teig machen wir Kuchen und backen sie wie gewohnt.

Wie Sie sehen, ist die Zubereitung von Hefeteig zum Backen im Ofen überhaupt nicht schwierig. Wenn Sie sich an alle Regeln halten und die Rezeptur streng einhalten, werden Sie sicherlich ein Ergebnis erzielen und den Haushalt mit duftenden, weichen, porösen und äußerst schmackhaften Backwaren verwöhnen. Guten Appetit!

Fügen sie einen kommentar hinzu