Käsekuchen käsekuchen käsekuchen

Viele von uns kennen den herrlichen und einzigartigen Geschmack von Hüttenkäsekuchen. Jemand backte ihre Mütter und Großmütter, und jemand kaufte in einem Süßwarenladen an der Ecke. Weichteig, süßer Hüttenkäse - Käsekuchen mit Hüttenkäse ist eines der besten Gebäckstücke.

Wie gut er auch in Bäckereien und Bäckereien hergestellt wird, der Käsekuchen kann zu Hause mit bekannten Zutaten erfolgreich zubereitet werden.

Traditionelles Rezept für Käsekuchen mit Hefeteigquark

Traditionelles Rezept für Käsekuchen mit Hefeteigquark

Zusammensetzung:

  1. Mehl - 0,5 kg
  2. Hüttenkäse - 300 g
  3. Ei - 1 Stck
  4. Zucker - 3 EL l
  5. Stärke - 2 Teelöffel
  6. Salz - 1/3 Teelöffel
  7. Vanillin - Prise
  8. Rosinen ohne Samen - 70 g
  9. Hefe

Kochen:

  • Bereiten Sie den Hefeteig vor und wischen Sie den Quark ab, bis er passt.
  • Fügen Sie Zucker, Vanillin, Stärke zu Eiweiß hinzu und schlagen Sie den Schneebesen, bis ein weißer Schaum entsteht. Dann in den Hüttenkäse gießen und die Rosinen dazugeben.
  • Nun den Teig in mittelgroße Stücke teilen, die Kugeln ausrollen und auf ein mit Sonnenblumenöl gefettetes Backblech legen.
  • Tauchen Sie den Boden des Glases in Mehl und machen Sie kleine Vertiefungen im Teig.
  • Das fertige Formular mit einem Handtuch bedecken und 5 Minuten einwirken lassen.
  • Die vorbereitete Kavität mit Sonnenblumenöl bestreichen und den fertigen Hüttenkäse dorthin legen.
  • Den Ofen auf 190 ° C erhitzen und die Käsekuchen dort ablegen.
  • Nach 40 Minuten die fertigen Käsekuchen mit Butter einfetten.
  • Zum Abschluss den Garvorgang mit Servietten abdecken und nach 10 Minuten auf ein Tablett legen und auf den Tisch servieren.

Käsekuchen Käseteig Käsekuchen

Käsekuchen Käseteig Käsekuchen

Zusammensetzung:

  1. Milch - 1,5 Kunst.
  2. Hefe - 40 g
  3. Margarine - 120 g
  4. Mehl - 4 EL
  5. Ei - 3 Stück
  6. Hüttenkäse - 300 g
  7. Sauerrahm - 2-3 EL. l
  8. Rosine - 100 g
  9. Zucker - 2 EL l
  10. Salz - 1 EL l

Kochen:

  • Um geraden Hefeteig zuzubereiten, nehmen Sie eineinhalb Tassen Milch und 40 g Hefe. Löse sie in Milch auf. Dann Salz, Margarine, vorgeheizt, Zucker, Mehl und 2 Eier dazugeben. Den Teig kneten und mit einem Handtuch abdecken und an einen warmen Ort stellen.
  • Nachdem der Teig gekommen ist, hämmern Sie ihn gut ein und entfernen Sie ihn wieder.
  • Bereiten Sie nun die Quarkfüllung vor. Dazu gießen Sie 100 g Rosinen mit kochendem Wasser. Dann Hüttenkäse mit Sauerrahm und 1 Ei mahlen. Sie sollten eine Masse dicker Konsistenz haben. Fügen Sie die Rosinen hinzu, Sie können etwas Zucker und Vanille.
  • Streuen Sie Mehl auf die Teigplatte und legen Sie den fertigen Teig hinein. Dann den Teig zu einer Schnur rollen, vorzugsweise länger, in Stücke schneiden, Kugeln daraus machen und auf ein Backblech legen. Das Backblech vorher muss mit Margarine geschmiert werden. Den Teig 25 Minuten an einen warmen Ort bringen.
  • Machen Sie in der Mitte der Kugeln eine Nut mit der Unterseite des Glases. Legen Sie die vorbereitete Bruchmasse in die Aussparung. Die Kugeln mit geschmolzener Butter einfetten und 20 Minuten bei 230 ° C backen.
  • Legen Sie die Käsekuchen aus und bedecken Sie sie mit einem sauberen Handtuch.

Käsekuchen mit Quark aus Hefeteig: ein schneller Weg

Hefeteigkäsekuchen

Zusammensetzung:

  1. Milch - 0,5 l
  2. Butter - 200 g
  3. Zucker - 1 EL
  4. Ei - 3 Stück
  5. Salz - Prise
  6. Mehl - 800 g
  7. Eigelb - 2 Stck
  8. Zucker - 0,5 EL
  9. Hüttenkäse - 300 g
  10. Hefe

Kochen:

  • Milch vorwärmen, Hefe hinzugeben, umrühren, auflösen. Sieben das Mehl.
  • Fügen Sie dann ein Glas Mehl und 1 EL hinzu. l Zucker zu Milch. 10 min reinigen an einem warmen Ort.
  • Jetzt brauchen backen. Salz, Eier und Zucker in einer Schüssel mischen. Butter getrennt zerlegen, dann abkühlen. Butter hinzufügen und zum Teig backen. Dann den Rest des Mehls langsam zum Teig geben. Den Teig etwa 15 Minuten kneten. bis Sie aufhören, an Ihren Händen zu bleiben. Danach den Teig zurücknehmen und mit einem Handtuch abdecken.
  • Wenn der Teig dreimal höher ist, legen Sie ihn auf den Tisch. Messer in gleiche Portionen aufgeteilt. Rollen Sie die Kugeln aus jedem Stück. Ein Backblech mit Butter einfetten und die Kugeln im Abstand von 7 cm platzieren.
  • Zu Quarkfüllung machen, Zucker mit Hüttenkäse, geschmolzener Butter, Mehl, Vanillin und Eigelb mischen. Die Unterseite des Glasbads in Sonnenblumenöl. Machen Sie eine Vertiefung an den Kugeln. Die Ränder mit Eigelb bestreichen und die Quarkfüllung dorthin legen. Backe die Käsekuchen bei 220 ° C

Original Käsekuchen mit Hefeteigquark

Original Käsekuchen mit Hefeteigquark

Zusammensetzung:

Für die Zubereitung von 18 Käsekuchen benötigen Sie -

  1. Hüttenkäse - 400 g
  2. Ei - 2 Stck
  3. Hefeteig - 1,3 kg
  4. Vanillin - Prise
  5. Zucker - 1/3 Art.

Kochen:

  • Mischen Sie den Quark mit Zucker, Vanille und Eiern.
  • Dann den fertigen Teig in 18 Stücke von je ca. 65 g schneiden und die Teigkugeln formen.
  • Die Unterseite des Glases mit Sonnenblumenöl bestreichen und die Brötchen mit einer Palme verteilen. Danach das Glas in den Teig drücken und eine kreisförmige Nut bilden.
  • Verteilen Sie die Käsekuchen auf einem Backblech.
  • In die Vertiefung die Füllung aus dem Quark legen.
  • Heben Sie die Kanten zur Mitte an, montieren und kleben. In der Mitte sollte ein Loch mit einer Füllung erhalten werden. Die Käsekuchen mit einem Ei einfetten und nach dem Erhitzen auf 200 ° C vorbereiten.

Wie macht man Hefeteigkäsekuchen: nützliche Tipps

Um das Kochen von Käsekuchen mit Quark ein wenig einfacher zu machen, können Sie einige Tipps verwenden:

  • Um den Ofen nicht viel getrocknete Fertigprodukte, stellen Sie eine Pfanne mit kochendem Wasser auf den Boden.
  • Um die Füllung von nassem Quark vorzubereiten, nimm 1 Ei, 2 Eier reichen aus, um sie zu trocknen.
  • Flüssiger Quark kann mit Mehl oder Stärke versetzt werden.
  • Für das Aroma können Sie Zitronenschale verwenden.

Es gibt viele Rezepte für Käsekuchen mit Hefeteigquark. Jede Hausfrau kann das Rezept auswählen, das zu ihr passt.

Guten Appetit!

Fügen sie einen kommentar hinzu