Khachapuri in tiflis

Schmackhafte und nahrhafte Gerichte der georgischen Küche gewinnen zunehmend die Sympathie lokaler Feinschmecker. Zu den beliebtesten Köstlichkeiten gehören wohlschmeckendes Gebäck, das "Khachapuri" genannt wird. Jede moderne Hausfrau sollte in 5 Minuten lernen, Khachapuri in Tiflis zu kochen, denn es ist nicht nur schnell, sondern auch unglaublich lecker.

Khachapuri - traditionelle georgische Tortillas, gefüllt mit Käse einer bestimmten Art. Die Tbilissi-Version hat eigene Kochgeheimnisse, wodurch der Geschmack zarter und gesättigter wird. Im Kaukasus wird anstelle von Hefe das fermentierte Milchprodukt Matsoni dem Teig zugesetzt, der durch Kefir ersetzt werden kann. Um sich in Tbilisi am Khachapuri zu erfreuen, genügt es, das Rezept mit einem Foto zu studieren und einfache Aktionen auszuführen.

Khachapuri - unvergänglicher Klassiker

Nach einem ähnlichen Rezept wird Brot in der Hauptstadt Georgiens gebacken. Nachdem Sie sie probiert haben, werden Sie den klassischen Geschmack eines alten orientalischen Gerichts fühlen.

Khachapuri: unvergänglicher Klassiker

Zutaten:

  • 250 ml Kefir;
  • 2 Eier;
  • 10 g Salz;
  • 10 g Zucker;
  • 20 ml Pflanzenöl;
  • 410 g frischer Quark oder Käse mit Hüttenkäse;
  • 4 g Soda;
  • 55 g Butter.

Kochen:

  1. Machen Sie eine Mischung aus einer einheitlichen Konsistenz von Kefir, 1 Ei, Pflanzenöl, Zucker, Salz.Machen Sie eine Mischung aus einer einheitlichen Konsistenz von Kefir, 1 Ei, Pflanzenöl, Zucker, Salz.
  2. Senden Sie gesiebtes Mehl mit Soda an die Kefirmasse.Gesiebtes Mehl mit Soda senden Kefirmasse ein
  3. Beginnen Sie den Teig zu kneten, indem Sie allmählich Mehl hinzufügen. Es sollte weich sein, nicht klebrig und leicht zu formen.
  4. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.
  5. Den Käse mit einer groben Reibe hacken und mit dem Ei mischen.Den Käse mit einer groben Reibe hacken und mit dem Ei mischen.
  6. Den Teig in 9 Teile teilen und das "Shortbread" formen.Den Teig in 9 Teile teilen und formen
  7. In der Mitte des "Kuchens" die Käsefüllung auslegen, die Spitzen eines Teigstücks sammeln und darauflegen.In der Mitte
  8. Den entstandenen Kuchen wenden und etwas rollen.

    Den entstandenen Kuchen wenden und etwas rollen.
  9. Bake Khachapuri sollte in einer heißen Pfanne ohne Öl sein.In einer Pfanne ohne Butter backen
  10. Die flachen Kuchen gut mit Butter abschließen.Die Kuchen gut mit Butter bestreichen.

Khachapuri in Tiflis in 5 Minuten

Wenn Sie die Garzeit von Khachapuri reduzieren möchten, verwenden Sie das folgende Rezept. Sie enthält weitere Empfehlungen zur Formung und zum Rösten von Kuchen.

Khachapuri in Tiflis in 5 Minuten

Zutaten:

  • 1 kg Weizenmehl;
  • 550 g Sulgunikäse;
  • 0,5 Liter Kefirsäure;
  • 2,5 g Backpulver;
  • 4 Hühnereier.

Kochen:

  1. 2 Eier in den Kefir geben, die vorgeschriebene Menge Mehl und eine Prise Soda in die Mischung gießen.
  2. Den Teig kneten, bis er weich und elastisch wird.
  3. Decken Sie den Teig 1,5 Stunden lang mit einem Wickel oder Handtuch ab.
  4. Den Käse kratzen und mit zwei Eiern mischen.
  5. Teilen Sie den Teig in 10 Stücke - 5 große, 5 kleinere.
  6. Die Füllung auf große, flache Kuchen legen und mit kleineren Teigkreisen bedecken.
  7. Die Ränder der Pastillen überlappen sich - die Unterseite sollte oben liegen.
  8. Khachapuri in eine heiße Pfanne geben und abdecken.
  9. Braten Sie die Tortillas an, bis ein rötlicher Farbton auftaucht, und wenden Sie sie an. Braten Sie weiter - ohne den Deckel zu bedecken.
  10. Nach dem Garen die Schüssel mit Butter einfetten.

Saftige und leckere georgische Tortillas

Diese Art von Khachapuri ist selbst in den entlegensten Ecken Georgiens sehr beliebt. Durch das Backen im Ofen wird die Pelletschale weicher und duftender, und die Füllung mit Kartoffelzusatz ist sehr dicht und saftig.

Khachapuri auf Georgisch

Zutaten:

  • Ossetischer Käse - 50 g;
  • Kartoffeln - 250 g;
  • 1 Hühnerei;
  • Für den Test benötigen Sie:
  • Mehl - 320 g;
  • Zucker - 20 g;
  • Butter oder Margarine - 50 g;
  • Sauerrahm dicke Konsistenz - 120 g;
  • Soda - 2,5 g;
  • Salz abschmecken

Anstelle von Sauerrahm können Sie Kefir oder Joghurt verwenden.

Kochen:

  1. Mehl mit Soda mischen und sieben.
  2. Sauerrahm und Ei, Salz und Zucker mischen.
  3. Butter oder Margarinebrei, bis das Produkt weich ist, mit einem Spatel 6-7 Minuten verarbeiten.
  4. Geben Sie die Masse aus Punkt 2 ein und kneten Sie den Teig sehr schnell.
  5. Kartoffelbrei mit geriebenem Käse zubereiten, mit Salz abschmecken und das Gemüse dazugeben.
  6. Aus Teig runde Kuchen formen, die Füllung füllen und den Kuchen in zwei Hälften rollen, die Ränder schließen.
  7. Backblech mit Butter schmieren und mit Eiern gesalzen.
  8. Das Gericht ist in ca. 16-20 Minuten fertig.

Khachapuri mit Quark

Wenn Sie Ihre Lieben mit speziellen Khachapuri mit Käse verwöhnen möchten, achten Sie auf dieses Rezept mit einem Foto. Der georgianische Geschmack, der sich in den scharfen Noten dieses Gerichtes mit zwei Sorten fermentierter Milch äußert, wird jeden angenehm überraschen.

Khachapuri mit Quark

Zutaten:

  • Hüttenkäse - 200 g;
  • Butter - 145 g;
  • Zucker - 60 g;
  • Hühnerei - 2 Stück;
  • Mehl - 200 g
  • 250 g Käse;
  • 20 ml saure Sahne;
  • eine Prise Soda;
  • ¼ TL Essig;
  • Knoblauch - 7 Nelken.

Kochen:

  1. In den Hüttenkäse fügen Sie die geschmolzene Butter, eine Prise Soda, mit Essig, Zucker und Ei gelöscht.
  2. Fügen Sie Mehl hinzu und kneten Sie den Teig.
  3. Bereiten Sie für die Füllung geriebenen Käse mit Ei, Sauerrahm und Knoblauch zu.
  4. Den entstandenen Kuchenteig halbieren.
  5. Die Füllung auf einen Teil des Kuchens legen, mit dem oberen Teil bedecken und die Ränder unter den Boden biegen.
  6. Schmieren Sie die Oberfläche des Khachapuri-Eies und bohren Sie mit einer Gabel einige Löcher darauf.
  7. Backzeit - etwa 50 Minuten.

Es ist an der Zeit, die Rosinen der georgischen Küche zu schätzen. Wählen Sie aus dem vorgeschlagenen Rezept Khachapuri, das am besten zu Ihrem Geschmack passt, und genießen Sie einzigartiges Gebäck. Es ist in der Lage, das tägliche Menü abwechslungsreich zu gestalten und zu einer echten Dekoration des Festtisches zu werden.

Fügen sie einen kommentar hinzu