Leberpasteten

Um die Kuchen lecker und flauschig zu machen, müssen Sie drei Hauptregeln befolgen: Die Füllung aufheben, einen guten Teig kneten und nach einem bewährten Rezept kochen. Leber ist eine der nützlichsten und beliebtesten Füllungen für Torten. Leberpasteten, deren Rezepte wir in diesem Artikel für Sie ausgewählt haben, sind einfach lecker, wenn Sie einige Geheimnisse ihrer Zubereitung kennen.

Lass uns sie gemeinsam öffnen.

Leber- und Kartoffelpasteten: Rezept

Pastetchen mit Leber und Kartoffeln

Zutaten für den Test:

  • 360 ml Flüssigkeit (davon sind 200 ml ein Ei mit Wasser und weitere 160 ml Milch);
  • 4 EL. Mehl;
  • 1 EL l Zucker;
  • 2 TL Salze;
  • 3 EL. l Sonnenblumenöl;
  • 11 g Hefe

Die Zusammensetzung für die Füllung:

  • 0,5 kg Leber;
  • 0,5 kg Kartoffeln;
  • 2 Knoblauchzehen;
  • 1 Zwiebel;
  • Salz

Kochen:

  1. Zuerst musst du einen Teig machen. Die Hefe mit Mehl mischen, Salz, Ei mit Wasser, Milch und Sonnenblumenöl hinzufügen und den Teig kneten.Pastetchen mit Leber und Kartoffeln
  2. Den Teig eine Viertelstunde lang an einen warmen Ort bringen und erneut kneten. Dies geschieht, damit das Gluten reift und der Teig homogen wird. Manchmal enthält das Mehl zu wenig Gluten und der Teig beginnt zu schweben. In diesem Fall müssen Sie noch etwas Mehl hinzufügen. Es ist wichtig, dass die Teigklumpen selbst unter dem Einfluss ihrer Schwerkraft hinter den Händen bleiben. Erst danach können Sie den Teig eine Stunde lang an einen warmen Ort stellen.Pastetchen mit Leber und Kartoffeln
  3. Während der Teig aufsteigt, müssen Sie die Leberfüllung für die Pasteten vorbereiten. Zuerst müssen Sie die Leber kochen. Dazu einfach kochendes Wasser einfüllen und 20 Minuten kochen lassen.Pastetchen mit Leber und Kartoffeln
  4. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Kochen Sie es in leicht gesalzenem Wasser.Pastetchen mit Leber und Kartoffeln
  5. Erinnere dich an Kartoffeln, bis sie glatt sind. Durch die Fleischmühle gekochte Leber, Zwiebeln und Knoblauch gehen.

    Pastetchen mit Leber und Kartoffeln
  6. Kartoffelpüree mit Leberhackfleisch mischen. Salzen es
  7. Jetzt können Sie Bildhauerpies starten. Dazu musst du aus Teig kleine Kugeln machen und mit einem Nudelholz oder Händen Kuchen daraus machen. Legen Sie die Füllung auf die Kuchen.Pastetchen mit Leber und Kartoffeln
  8. Die Pasteten formen und nahtlos auf das Backblech legen. Fetten Sie die Pastetchen mit einem geschlagenen Ei mit einer Silikonbürste ein.Pastetchen mit Leber und Kartoffeln
  9. Legen Sie das Backblech in einen vorgeheizten Ofen und backen Sie es bei 180 Grad, bis es gar ist. Wenn die Kuchen klein sind, wird sehr wenig Zeit benötigt (ca. 25-30 Minuten).Pastetchen mit Leber und Kartoffeln

Nach diesem Rezept gegarte Pasteten mit Leber und Kartoffeln können in einer Pfanne in Öl gebraten werden.

Wie man die Kuchen mit Leber und Reis kocht?

Der Teig für Pasteten mit Leber und Reis wird ähnlich geknetet und sie unterscheiden sich nur in der Zubereitung der Füllung.

Wie man die Kuchen mit Leber und Reis kocht?

Die Zusammensetzung für die Füllung:

  • 400 g Leber;
  • 200 g Reis;
  • 2 Möhren;
  • 2 Zwiebeln;
  • Petersilie;
  • Salz und Pfeffer;
  • Sonnenblumenöl.

Kochen:

  1. Zuerst musst du Reis kochen. Dazu Wasser einfüllen und in Brand setzen. Wenn es kocht, fügen Sie ½ TL hinzu. salzen und bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen. Danach muss der Reis gründlich gewaschen werden.
  2. Karotten müssen auch kochen (etwa eine halbe Stunde), dann geschält und in große Würfel geschnitten.
  3. Leber fein hacken.
  4. Setzen Sie die Pfanne in Brand, gießen Sie ca. 3 EL. l Sonnenblumenöl und braten Sie die Leber für 5 Minuten von verschiedenen Seiten. Dies sollte an einem kleinen Feuer erfolgen. In diesem Fall sollte die Leber gesalzen und dann Pfeffer sein.
  5. Wenn die Leber fertig ist, nehmen Sie sie aus der Pfanne und lassen Sie überschüssiges Fett abtropfen.
  6. Jetzt müssen Sie die Zwiebel klären und hacken. Braten Sie die Zwiebel an, bis sie goldgelb wird (Sie können das Öl verwenden, das nach dem Braten der Leber übrig bleibt).
  7. Schneiden Sie die Grüns. Zwiebeln mit Karotten und Leber hacken. Fügen Sie der Reismischung mit Kräutern hinzu. Gegebenenfalls muss die Füllung dosolit sein.
  8. Wenn die Füllung fertig ist, können Sie den Teig herausnehmen, Scones mit Leber und Reis herstellen und sie auf die gleiche Weise backen, wie im vorherigen Rezept beschrieben.

Wenn Sie nach diesen Rezepten kochen und alle Proportionen sowie die Reihenfolge der Garschritte einhalten, werden Sie leckere Kuchen backen. Sie können auch in einer Pfanne gebraten werden. Um gebratene Leberpasteten lecker zu machen, müssen sie zuerst mit Naht auf die Pfanne gestrichen werden. Fühlen Sie sich frei, um mit der Füllung zu experimentieren, der Form der Kuchen selbst. Kochen Sie mit Vergnügen und Sie erhalten ein üppiges und leckeres Gebäck!

Fügen sie einen kommentar hinzu