Ohr vom kopf und vom schwanz des lachses

Ohr ist in Russland seit langem bekannt. Sie wurde besonders von den Mönchen geliebt, denen der Glaube die Verwendung von Fleisch verbot. Am leckersten war die Fischlachssuppe, die reich an Proteinen und Fettsäuren ist. Um die Brühe in die Brühe zu bekommen, stellen Sie alle Teile des Schlachtkörpers. Heute wird Fischsuppe meistens aus Lachsköpfen zubereitet und mit Filets aus billigerem Fisch versehen.

Uha-Delikatesse

Uha-Delikatesse

In unserer Zeit wird das Fleisch von rotem Fisch als exquisites Produkt wahrgenommen. Es ist teuer und kann sich nicht jeder leisten. Das Ohr aus dem Kopf des Lachses zu kochen ist jedoch für jedermann verfügbar. Der Preis für diesen Teil des Kadavers ist niedrig, und die Suppe daraus fällt reich aus.

Das Gericht wird noch schmackhafter, wenn Sie es auf einem Feuer zubereiten: Die Produkte sind in Rauch getaucht, der Duft der umgebenden Natur. Wenn Sie etwas gesalzene Gurken und Zitronenscheiben hinzufügen, erhalten Sie eine charmante Fischsuppe.

Traditionelles Ohr

Bevor Sie die Lachssuppe vom Kopf kochen, sollten Sie diesen Teil des Schlachtkörpers vorbereiten. Vom Kopf müssen Sie die Kiemen und Augen entfernen. Viele Köche lassen Fische in kaltem Wasser einweichen, so dass sich beim Kochen weniger Schaum bildet.

Fischbrühe liebt Gemüse und Lorbeer. Wenn Sie kein Gegner des Grüns sind, sollten Sie vorzugsweise frischen Dill oder Petersilie verwenden. Es ist besser, das gestapelte Essen überhaupt nicht in die Suppe zu geben: Das Ohr ist geschmacklos und verschwindet schnell. Also fangen wir an zu kochen.

Traditionelles Ohr

Zutaten:

  • 1 Fischkopf;
  • 2 Möhren;
  • 3 Kartoffeln;
  • 2 Zwiebeln;
  • 2 Liter Wasser;
  • schwarzer Pfeffer;
  • Salz;
  • 2 Lorbeerblätter;
  • Grüns

Kochen:

  1. Bereiten Sie den Lachskopf wie oben beschrieben vor. Wenn Sie Fischsuppe ohr machen möchten, können Sie ein Filet von Weißfischsorten wie Seelachs oder Seehecht hinzufügen.Lachskopf vorbereiten
  2. Legen Sie den Kopf und das Filet in eine tiefe Pfanne, gießen Sie Wasser ein und machen Sie ein starkes Feuer.
  3. Entfernen Sie den Schaum aus der gekochten Brühe, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie eine weitere halbe Stunde ruhen.Mit gekochter Brühe zum Entfernen von Schaum
  4. Die Zwiebeln und Möhren von der Haut nehmen und das Gemüse als Ganzes in die Pfanne geben.
  5. Während die Brühe kocht, können Sie die restlichen Produkte vorbereiten. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.
  6. Restliche Karotte und Zwiebel schälen, waschen und klein schneiden.Die restlichen Möhren und Zwiebeln schälen, waschen und klein schneiden.
  7. Das Grün fein hacken oder zerbröckeln.Das Grün fein hacken
  8. Wenn die Brühe fertig ist, belasten Sie sie durch die in mehreren Lagen gefaltete Gaze.

    Die Brühe durch die in mehreren Lagen gefaltete Gaze abseihen.
  9. Fisch mit Gemüse auf einen Teller legen. Ganze Zwiebeln und Karotten werden nicht mehr benötigt. Fische können geerntet und wieder in die Brühe geworfen werden.
  10. Die Kartoffeln in die Pfanne geben und 7-10 Minuten kochen lassen.Kartoffeln in den Topf gießen
  11. Dann das geschnittene Gemüse einlegen.
  12. Zum Schluss die Lorbeerblätter hinzugeben und zum Kochen bringen.Zum Schluss die Lorbeerblätter hinzugeben und zum Kochen bringen
  13. Ein paar Minuten, bevor Sie Salz, Pfeffer vom Feuer nehmen.
  14. Vor dem Servieren mit Kräutern bestreuen.Fügen Sie Grüns hinzu

Rezept mit Alkohol

Nicht jeder weiß, dass das Ohr ursprünglich nicht nur Fischsuppe genannt wurde, sondern ein Gericht, bei dessen Zubereitung Wodka hinzugefügt wurde. Eine Vergiftung nach einem solchen Genuss findet jedoch nicht statt: Aus der heißen Brühe verschwinden die Stufen spurlos. Alkoholisches Getränk wird vom Kopf und vom Schwanz des Lachses in das Ohr gegossen, um ihn transparenter zu machen.

Rezept mit Alkohol

Zutaten:

  • Kopf und Schwanz des Lachses;
  • 2 Zwiebeln;
  • 3-4 Kartoffeln;
  • 2 Möhren;
  • 50-60 g Wodka;
  • Grüns und Gewürze.

Kochen:

  1. Bereiten Sie den Fisch vor, geben Sie den Topf in die Suppe, gießen Sie Wasser ein (es ist notwendig, dass es so kalt wie möglich ist) und zünden Sie es an.
  2. Wenn der Lachs fertig ist, nehmen Sie ihn aus der Pfanne und kühlen Sie ihn ab. Trennen Sie dann das Fleisch von den Knochen und der Haut.
  3. Gemüse schälen. Kartoffeln in Würfel schneiden, Karotten in Streifen, Zwiebeln - in kleine Stücke schneiden.
  4. Wieder kochen Sie die Brühe und werfen Sie Karotten und Kartoffeln hinein. Zum Ohr können Sie das Fleisch von Pollock oder Seehecht hinzufügen - dann wird das Gericht fetter. Wenn nur Lachs darin ist, ist es besser, einen Karotten-Zwiebel-Braten vorzubereiten.
  5. Wenn die Kartoffeln fast fertig sind, Zwiebeln und Gemüse in die Suppe geben. Salz, mit Pfeffer bestreuen.
  6. Gießen Sie den Wodka in Ihr Ohr.
  7. Portionen hinzufügen, Zitronenscheibe dazu geben, mit Kräutern bestreuen.

Soljanka

Eine interessante Variante der Suppe kann ein Überfluss an Lachsen sein. Dieses überraschend leckere Gericht erweist sich als zart und nicht fettig. Für ihn brauchen wir unbedingt Oliven und Gurken. Wenn Sie keine dieser Zutaten haben, können Sie eine der Zutaten verwenden, z. B. Gurken. Dieses Rezept mit einem Foto von Lachssuppe mit würzigen Zusatzstoffen ermöglicht es Ihnen, Angehörige und Gäste zu überraschen.

Soljanka

Zutaten:

  • 0,7 kg Fisch (Kopf und Schwanz können mitgenommen werden);
  • 1 Zwiebel und Möhren;
  • 1 eingelegte Gurke;
  • 2 Tomaten oder Nudeln;
  • 100 g Oliven;
  • Sonnenblumenöl;
  • Grüns;
  • Pfeffer;
  • Salz;
  • 2 Blatt Lorbeerblätter.

Kochen:

  1. Bereiten Sie den Fisch vor. Wenn der Schwanz groß ist, können Sie ihn in Stücke schneiden.
  2. Den Lachs in einen Topf geben, Wasser hinzufügen und die Brühe kochen.
  3. Die geriebenen Zwiebeln und Möhren reiben.
  4. In eine erhitzte Pfanne mit Öl gießen Sie die Karotten und Zwiebeln und braten sie 5 Minuten lang um.
  5. Legen Sie gestampfte Tomaten oder Tomatenpaste ein und setzen Sie den Eintopf fort.
  6. Gurke fein hacken oder reiben und auch zum Braten schicken.
  7. Bereite Brühe, entferne den Fisch.
  8. Schicken Sie ihm Fisch und Oliven.
  9. Fügen Sie Gewürze und Lorbeerblätter hinzu.
  10. Fisch sortieren und zur Brühe zurückkehren. Sie können Lachs vor dem Servieren portionieren und nicht in die Suppe geben.
  11. Soljanka weitere 10 Minuten kochen. Mit Salz abschmecken.
  12. In Portionen gießen, mit Zitrone und Kräutern dekorieren.

Lachsrezepte sind aufgrund des Fettgehalts und der dichten Konsistenz des Fleisches sehr lecker. Aber für eine gute Suppe ist es nicht notwendig, den ganzen Kadaver dieses edlen und teuren Fisches zu erwerben - der Kopf wird ausreichen. Besser noch, wenn das Unternehmen es weiterführen wird. Das Ohr von ihnen wird einfach wunderschön sein!

Fügen sie einen kommentar hinzu