Ossetische torte mit kartoffeln und käse

Sicher haben viele von der Lieblingsspezialität der Bewohner des Kaukasus gehört - ossetischer Kuchen mit Kartoffeln und Käse. Das Rezept dieses leckeren hat viele Dutzende von Jahren, und das Aussehen solcher Backwaren auf dem Tisch ist eine echte Tradition, die in jedem Haushalt gewürdigt wird.

So einfach und lecker - Ossetische Torte!

Ossetisches Tortenrezept mit Kartoffeln und Käse

Natürlich können die leckersten ossetischen Torten nur im Kaukasus verkostet werden, aber wegen der Torten nicht dorthin zu gehen! Wenn auch nicht ganz echtes, authentisches, aber nicht weniger leckeres Gebäck kann zu Hause zubereitet werden, da die Rezepte nicht länger geheim gehalten werden.

Ossetische Torten sind geschlossene pralle Hefeteigkuchen. Backen Sie sie mit verschiedenen Füllungen. Die traditionellsten sind:

  • Kartoffeln;
  • Käse;
  • Kartoffeln und Käse;
  • Käse und Gemüse;
  • Rübenblätter.

Dies sind die häufigsten ossetischen Kuchen. Die Füllungen können gleichermaßen gemischt oder monolithisch sein. Manchmal können drinnen und Fleisch, Kürbis, Bärlauch, Zucchini, Hüttenkäse usw. gestellt werden.

Jede ossetische Geliebte, die sich selbst respektiert, kann solche Kuchen backen, und sogar der Grad ihrer kulinarischen Fähigkeiten wird von ihnen geschätzt.

Ossetische Torte mit Kartoffeln und Käse: ein Rezept aus dem Kaukasus

Es scheint, dass es hier schwierig ist, Kartoffelkuchen zu backen? Aber der Teig am ossetischen Kuchen sollte dünn sein (und daher ist es leicht, ihn beim Backen zu zerbrechen), und die Füllung ist reichlich. Alle Kuchen sollten die gleiche Größe haben - sowohl im Durchmesser als auch in der Dicke - und einen Röstgrad haben, und dies erfordert bereits gewisse Fähigkeiten des Küchenchefs. Aber mach dir keine Sorgen! Ein bisschen Geschick - und Sie bekommen definitiv ossetischen Kuchen mit Kartoffeln und Käse. Ein Rezept mit Fotos und ein bisschen Inspiration helfen Ihnen dabei.

Ossetische Torte

Zutaten:

  • Kartoffeln - 1 kg;
  • Ossetischer Käse oder Schafskäse - 200 g;
  • Sauermilch oder Kefir - 3-4 EL. (Sie können die Milch nehmen, müssen nur 100 g Sauerrahm hinzufügen);
  • Mehl - etwa 5 EL;
  • Pflanzenöl - 3 EL. l.;
  • Hefe - 50 g;
  • Eigelb (zur Schmierung) - 1 Stck .;
  • Salz, Zucker.

Kochen:

  1. Die gepresste Hefe mit warmem Wasser verdünnen und dort 1 EL hinzufügen. l Zucker, Clabber (Kefir, Milch) einfüllen. Wenn Sie Trockenhefe verwenden, müssen sie mit Mehl gemischt werden.
  2. Fügen Sie in den Teig 3 EL. l Pflanzenöl.
  3. 0,5 TL gießen. Salz und 1 EL. l Zuckersand. Rühren
  4. Fügen Sie Mehl (leicht) hinzu, rühren Sie mit einem Mixer und dann mit Ihren Händen. Um zu verhindern, dass der Teig an den Händen klebt, muss er mit Pflanzenöl geschmiert werden.
  5. Lassen Sie den Teig an einem warmen Ort, bedeckt mit Plastik und einem Handtuch. Wenn es aufsteigt, muss es mit den Händen gedrückt ("Schütteln") und wieder verlassen werden.
  6. Während der Teig kommt, solltest du die Füllung machen. Kochen Sie dazu die Kartoffeln, machen Sie Kartoffelpüree (zerdrücken, salzen, eine halbe Tasse warme Milch hinzufügen, ein Stück Butter, mischen).
  7. Käsereibe auf einer groben Reibe. Zu Kartoffelpüree geben, mischen.
  8. Wenn der Teig ein zweites Mal aufsteigt, können Sie backen.
  9. Teilen Sie den Teig in mehrere Koloboks (rechnen Sie damit aus, dass jeder Teig die gleiche Teigmenge wie die Füllungen hat - dies ist eine wichtige Regel, die nicht vernachlässigt werden sollte). Flache Kuchen (und daher auch Koloboks) sollten traditionell eine ungerade Zahl sein (gerade - auf der Spur).
  10. Nehmen Sie das Brötchen und glätten Sie es mit der Hand zu einem Kuchen. Die Füllung in die Mitte legen (gleiche Proportionen beachten). Drücken Sie die Kanten in der Mitte zusammen (Sie erhalten eine Tasche), bearbeiten Sie Ihre Handflächen erneut und drücken Sie das Brötchen flach. Nudelholz bei der Zubereitung von ossetischen Torten wird nicht verwendet - alles wird von Hand gemacht (vielleicht, warum sie so lecker sind?). Versuchen Sie, die Füllung gleichmäßig zu verteilen. Drehe die Tortilla und drücke sie auch flach.
  11. In der Mitte des Kuchens mit einem chinesischen Stock oder einer Gabel ein Loch machen. Fetten Sie den Kuchen mit rohem Eigelb ein.
  12. Gebackene Kuchen (1 oder 2 - je nach Größe) können in den Ofen geschickt werden (bei 200 ° C sollten sie etwa 20 Minuten gebacken werden, aber am besten wird Ihnen das Ende des Garens durch das rosige Aussehen der Kuchen angezeigt).
  13. Fertigprodukte können mit Butter eingefettet und mit Polyethylen und einem Handtuch abgedeckt werden, damit sie nicht abkühlen.

Feinschmeckergebäck mit Käse und Kräutern

Ossetische Torte mit Grüns

Zutaten:

  • Ossetischer Käse oder Schafskäse - 200 g;
  • Greens (traditionell verwendete Koriander, Dill, Frühlingszwiebeln, Sauerampfer);
  • Joghurt, Kefir oder Milch - 3-4 Std .;
  • Mehl - etwa 5 EL;
  • Pflanzenöl - 3 EL. l.;
  • Butter - 50 g;
  • Hefe - 50 g;
  • Eigelb (zur Schmierung) - 1 Stck .;
  • Salz, Zucker.

Kochen:

  1. Der Teig wird genauso hergestellt wie im vorherigen Rezept.
  2. Für die Füllung müssen Sie den Käse reiben und das Gemüse fein hacken, gut mischen und mischen. Fügen Sie mehr zerlassene Butter hinzu - der Kuchen wird saftiger.
  3. Machen Sie dasselbe mit dem vorherigen Rezept, beginnend mit Punkt 9. Denken Sie daran, dass die Teigmenge der Füllmenge entsprechen sollte.
  4. Die fertigen Kuchen wie Pfannkuchen aufeinanderlegen und mit zerlassener Butter bestreichen.

Ossetische Torte mit Käse und Gemüse ist eine klassische Option, die Sie unbedingt kochen sollten.

Während die ganze Welt verrückt nach Pizza ist, genießen Sie im Kaukasus nicht weniger leckere ossetische Pasteten. Probieren Sie es auch aus - und Sie werden es lieben! Lassen Sie sich nicht mitreißen, denn die Pasteten sind ziemlich kalorienreich und manchmal ist es einfach unmöglich, zu widerstehen.

Fügen sie einen kommentar hinzu